Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS leitet an nicht eingetragene IPs weiter

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: Krycek

Krycek (Level 1) - Jetzt verbinden

30.04.2008, aktualisiert 09.05.2008, 5659 Aufrufe, 4 Kommentare

DNS Server funktioniert, aber erzeugt komischen Log in der Firewall.

Hallo zusammen,

wir betreiben hier in einem unserer Subnetze einen DNS Server (DC, win2k3 std.), der Anfragen an einen weiteren internen DNS (Router zwischen verschiedenen Subnetzen) stellt, der dann an den DNS-Proxy (Firewall) weiterleiten soll. Das funktioniert auch alles ganz ordentlich.
Das Problem was ich jetzt habe: Vom gleichen server kommen aber auch immer wieder direkte DNS Anfragen (Port 53) an 4 externe DNS Server (192.25.0.52, 194.25.0.60, 192.25.0.68, 217.6.54.112) die dann von der Firewall geblockt werden, weil ich das nicht zugelassen habe.

Funktionieren tut trotzdem alles, er löst sauber auf intern, sowie extern, aber ich möchte gerne den Firewall Log so sauber wie möglich halten.

Ich finde einfach keine Stelle, an der diese externen IPs eingetragen sind. Ich weiß, dass wir früher diese IPs als Weiterleitung genutzt haben. Diese sind aber längst aus der Konfiguration entfernt.

In den DNS Einstellungen steht unter Weiterleitung nur die eine IP des routers (auch dns server, der dann an den proxy weiterleitet). Bei den Stammhinweisen taucht die IP (bzw. die 4 IPs), die er anfragt nicht auf. In den DNS Einstellungen des LAN Interfaces steht seine eigene IP.

Gibt's sonst noch Stellen wo er sich die herholen könnte?
Mitglied: alexanderschuhmann
08.05.2008 um 23:56 Uhr
Hallo,

Ohne es wirklich zu wissen, würde ich einfach mal auf die unter Stammhinweiße eingetragenen Server tippen. Vllt. die mal löschen:

http://support.microsoft.com/kb/818020/de

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander Schuhmann
Bitte warten ..
Mitglied: Krycek
09.05.2008 um 00:17 Uhr
Wie ich oben schon geschrieben habe:

"Bei den Stammhinweisen taucht die IP (bzw. die 4 IPs) nicht auf"

Ich werd mal versuchen ob ich die nicht dauerhaft da weg kriege aber ich glaube nicht dass das das Problem löst, denn wie gesagt: die IPs gibt's da nicht, denn es sind ganz normale öffentliche DNS Server von T-Online, keine Stammserver, die in den Logs auftauchen.
Bitte warten ..
Mitglied: alexanderschuhmann
09.05.2008 um 01:28 Uhr
Hallo,

soweit ich weiß rufen Stammserver aber verfügbare DNS Server ab. Was heißen würde, das wenn man diese Stammserver löschen würde, er keine weiteren DNS Server herausfinden würde, einmal angenommen er benutz nicht die Brute Force Methode.

Mit freundlichen GRüßen,

Alexander Schuhmann
Bitte warten ..
Mitglied: Krycek
09.05.2008 um 13:19 Uhr
Ok, habe ich getestet.

Alle Root Server entfernt und nur einen "fake" rootserver dringelassen, der dann unseren zentralen dns im haus enthält.

Keine Änderung. Ich kriege immer noch Anfragen an externe DNS Server die nirgends angegeben sind.

Ich kanns mir einfach nicht erklären...

Was mich so verwundert: Diese DNS Server sind wie gesagt genau die Adressen, die wir früher als Forwarder eingesetzt haben. Er scheint sich die wohl irgendwie gemerkt zu haben. Aber wo? *seufz*
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Update

Windows Update-Suche nach Win7 Neuinstallation wieder schneller

(2)

Erfahrungsbericht von the-buccaneer zum Thema Windows Update ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
ARR leitet nicht weiter (1)

Frage von AlexG82 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DNS Timeout was 2 seconds (10)

Frage von geocast zum Thema Windows Server ...

E-Mail
Spam-Check über DNS (7)

Frage von Philipp711 zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (21)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (21)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (16)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...