Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke DNS

DNS Problem? 2ter Server kann nicht in Domäne aufgenommen werden

Mitglied: falkens

falkens (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2008, aktualisiert 25.07.2008, 11660 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich hoffe ihr könnt mir helfen:

Also ich habe folgendes Scenario: 1 Windows 2000 Server, DC, DNS und Exchange
Ich möchte einen zweiten Server in die Domäne hinzufügen.
Soweit so gut, ich kann Server 1 pingen, Freigaben öffnen, nslookup geht, aber wenn ich Server 2 in dioe Domäne einfügen will sagt er mir der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

Ich denke mal es ist ein DNS Problem weil es nicht das erste mit diesem Server ist.
Ich habe den DNS schon ein paarmal neu gemacht, mit Reverselokkup Zone und so weiter.

Fällt euch noch was ein?
Mitglied: Jochem
24.07.2008 um 14:52 Uhr
Moin,
dann versuche ich mal, ein wenig Struktur in die Fakten und in die Fragestellung zu bringen:

- Du hast eine Domäne, in der zur Zeit ein Server als Domänencontroller, DNS-Server und Exchange-Server fungiert.

- Du möchtest einen weiteren (Member-)Server zu dieser Domäne hinzufügen.

- Das hast Du bewerkstelligt (wie?)

- Du kannst eine Verbindung zwischen den beiden Servern (dem DC und dem Member-Server) herstellen. (Wie hast Du das gemacht/überprüft?)

- Du kannst auf Freigaben des DC vom Member-Server aus zugreifen (wie? per IP und Freigabename von der Eingabeaufforderung aus oder per Zuordnung von Netzlaufwerken aus dem Arbeitsplatz heraus?)

- Du bekommst beim Aufruf von nslookup eine Rückmeldung (welche?)

- Du bekommst beim Einbinden des Member-Servers in die Domäne eine Fehlermeldung bezüglich Netzwerkpfad (welche Fehlermeldung? Event-ID? Text?)

- An was machst Du die Vermutung fest, daß es ein DNS-Problem sein könnte?

- Welcher Art waren die schon einmal aufgetretenen Fehler bei diesem (welchem?) Server?

- Welchen DNS hast Du schon mehrmals neu gemacht, den auf dem DC oder den auf dem Member-Server?

- Was hast Du bei der Reverse Lookup Zone bei welchem Server eingetragen?

- Was verstehst Du unter "und so weiter"?

Ein paar zusätzliche Informationen wären also nicht schlecht. Du kennst Deine Umgebung, wir nicht.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: falkens
24.07.2008 um 15:27 Uhr
Also:

Moin,
dann versuche ich mal, ein wenig Struktur in die Fakten und in die Fragestellung zu bringen:

- Du hast eine Domäne, in der zur Zeit ein Server als Domänencontroller, DNS-Server und Exchange-Server fungiert.

Genau

- Du möchtest einen weiteren (Member-)Server zu dieser Domäne hinzufügen.

JO
- Das hast Du bewerkstelligt (wie?)

Arbeitsplatz, Eigenschaften, Netzwerkidentifikation, Eigenschaften, Domäne eingeben, Benutzername und Kennwort eingeben und los. Da kommt dann die Fehlermeldung

- Du kannst eine Verbindung zwischen den beiden Servern (dem DC und dem Member-Server) herstellen. (Wie hast Du das gemacht/überprüft?)

Überdie Windwos suche wird Server1 (DC) gefunden, ich sehe auch Freigaben und kann auch das sysvol Verzeichnis öffnen. Sowohl über Servername wir IP Adresse.

- Du kannst auf Freigaben des DC vom Member-Server aus zugreifen (wie? per IP und Freigabename von der Eingabeaufforderung aus oder per Zuordnung von Netzlaufwerken aus dem Arbeitsplatz heraus?)

Alles ist Problemlos möglich

- Du bekommst beim Aufruf von nslookup eine Rückmeldung (welche?)

nslookup
Standardserver: server1.bielke.local
Adress: 192.168.100.151
server1
Server: server1.bielke.local
Address: 192.168.100.151

* server1 wurde von server1.bielke.local nicht gefunden: Server failed
server1.local
Server: server1.bielke.local
Address: 192.168.100.151

* server1.local wurde von server1.bielke.local nicht gefunden: Non-existent do
main
server1.bielke.local
Server: server1.bielke.local
Address: 192.168.100.151

Name: server1.bielke.local
Address: 192.168.100.151


- Du bekommst beim Einbinden des Member-Servers in die Domäne eine Fehlermeldung bezüglich Netzwerkpfad (welche Fehlermeldung? Event-ID? Text?)

Bei dem Versuch der Domäne "bielke" beizutreten, trat folgender Fehler auf:
Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. In der Eireignisanzeige steht überhaupt nichts, bzw. wir haben diese geleert und dann geschaut ob was neues dazu gekommen ist, war aber nicht so.

- An was machst Du die Vermutung fest, daß es ein DNS-Problem sein könnte?

siehe nslookup

- Welcher Art waren die schon einmal aufgetretenen Fehler bei diesem (welchem?) Server?

siehe nslookup

- Welchen DNS hast Du schon mehrmals neu gemacht, den auf dem DC oder den auf dem Member-Server?

den auf dem DC (Server1)

- Was hast Du bei der Reverse Lookup Zone bei welchem Server eingetragen?

Standard Autoritätsursprung und Namenserver
Ansonsten: steht nur ein Zeiger auf 192.168.100.151 (server1) auf server1.bielke.local

- Was verstehst Du unter "und so weiter"?

(usw schon den ganzen vormittga gegoogelt)

Ein paar zusätzliche Informationen wären also nicht schlecht. Du kennst Deine Umgebung, wir nicht.

Gruß J chem


Gruß falkens
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
24.07.2008 um 15:55 Uhr
Moin,
irgendwie blicke da nicht durch. Die Handhabung klingt für mich so, als ob Du versuchst, eine Workstation in die Domäne aufzunehmen, aber nicht einen Server.

Ich hab die Installation von CD vorgenommen, und bei der Abfrage, ob dies der einzige DC werden soll oder nicht, eben ausgewählt, daß es ein weiterer DC werden soll. Und dann die Installation durchgeführt. Nach der Installation dcpromo drüberlaufen lassen und gut war es. Damit war der zweite DC in der Domäne. Dann den DNS eingerichtet, erster DNS-Server ist der aktuelle Server, zweiter DNS-Server der erste DC. Und in der Reverse Lookup Zone den "." Eintrag gelöscht. Selbiges Procedere bezüglich DNS auf dem DC. Thats it.
Evtl. hilft noch ein ipconfig /flushdns, um den DNS-Cache zu leeren, aber normalerweise ist das nicht notwendig.

Bei nslookup (ohne Parameter) bekommst Du den Namen und die IP Adresse Deines DCs.
Bei nslookup mit Parameter (Servername) bekommst Du den Namen des Servers und dessen ip, allerdings mit der Fehlermeldung "non existent domain", was ja auch richtig ist, da dieser Server nicht der DC für die Domäne ist.

Mach doch mal ein ipconfig /all für die beiden Server und poste das Ergebnis. Wie werden denn bei Dir die IP-Adressen vergeben, dynamisch oder fest?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: falkens
24.07.2008 um 16:15 Uhr
Also:

eine frage vorab gibt es eine unterschied ob ich eine Workstation oder eine server in die Domain aufnehmen will. Die vorgehensweise ist doch im Prinzip die gleiche.

wenn wir den server mit dcpromo in die Domain aufnehmen wollen bekommen wir folgende Fehlermeldung woraus wir geschlossen haben das es ein DNS Problem ist: Auf die Liste der Domänen in der Gesamtstruktur konnte nicht zugegriffen werden. Der Fehler wurde eventuell durch ein DNS-Lookupproblem verursacht...................
Der RPC-Server ist nicht verfügbar

"Dienst Server auf DC ist Gestartet"

Die IP Adressen haben wir Festvergeben da wir keine DHCP haben "wollen"

Microsoft Windows 2000 [Version 5.00.2195]
(C) Copyright 1985-2000 Microsoft Corp.

"" DC "" server1

C:\>ipconfig /all

Windows 2000-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : server1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : Bielke
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapte
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : Bielke

Ethernetadapter "LAN-Verbindung":

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Accelera

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0C-29-65-CE-
DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.100.151
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.100.99
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.100.151
194.25.2.129

"" Memberserver "" Server2

C:\>ipconfig /all

Windows 2000-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : server2dc
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapter
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter "LAN-Verbindung":

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Accelerated

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0C-29-DE-64-A8
DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.100.152
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.100.99
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.100.151

Windows 2000 Server Sp4 als DC und eine weiteren als Memberserver


PS: normalerweise gehen wir genau so vor wie du es eben beschrieben hast, geht aber leider nicht....

LG Falkens
Bitte warten ..
Mitglied: falkens
24.07.2008 um 16:30 Uhr
nachtrag:

eine windows xp maschine in domain auf zunehmen ist kein Problem geht wunderbar.

LG Falkens
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
24.07.2008 um 16:57 Uhr
Moin,
- wo kommt die 194.25.2.129 unter dem DNS-Eintrag von Server1 her?
- beim Server2 ist der primäre DNS-Server nicht der lokale Server, sondern der Server1, zudem fehlt als sekundärer DNS-Server der Eintrag zu Server1

Änder bitte mal die Einträge ab, boote beide Maschinen neu (wenn möglich) und laß Server1 erst vollständig bis zur Anmeldemaske und Anmeldung hochfahren, bevor Server2 gestartet wird.

Es ist jetzt schon ein wenig her, als ich die Domäne hier aufgesetzt habe, aber ich meine, nach der Installation war der Server direkt in der Domäne und mußte nicht erst eingebucht werden. Ich bekomme auch bei unseren DCs beim Booten nicht die Möglichkeit angebotem zwischen Standalone- und Netzwerk-Anmeldung. Die Anmeldung erfolgt immer in der Domäne.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: falkens
24.07.2008 um 17:04 Uhr
Vielen Dank für die Hilfe,

wir denken das wir doch ein DNS Problem haben da uns im DNS die Ordner msdcs / DC / Domains /gc / pdc / sites fehlen.

Wir werden jetzt erst mal unseren DNS auf vordermann bringen und uns dann noch mal Melden

Erst mal bis hierher VIELEN DANK!!!!!


LG Falkens
Bitte warten ..
Mitglied: c-webber
24.07.2008 um 17:59 Uhr
Mir schient, Du gehst einfach den flaschen Weg, um den Server zum Mitgliedsserver zu machen...

Geh doch einfach mal auf Start --> Ausführen und gib hier "dcpromo" ein.

DAS ist nämlich der Weg, wie man einen SERVER in die Domäne aufnimmt, das was Du bisher versucht hast klappt zwar bei Clients, aber auch nur bei Clients.

Sollte das auch Fehlschlagen, versuch dich mal an dem Tool "adprep" (auf der 2. Server-CD)
Bitte warten ..
Mitglied: hackfresse1703
24.07.2008 um 18:13 Uhr
nabend, also ich muss c-webber komplett recht geben

was soll der zweite server denn letztendlich tun? soll er ein memberserver werden um ggfs files oder eine website zu hosten? oder willst du ihn aus redundanzgruenden als zweiten DC im forest laufen lassen?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.07.2008 um 18:32 Uhr
Moin,
Du gehst einfach den flaschen Weg, um den Server zum Mitgliedsserver zu machen...
Ausführen und gib hier "dcpromo" ein.
DAS ist nämlich der Weg, wie man einen SERVER in die Domäne aufnimmt, das
was Du bisher versucht hast klappt zwar bei Clients, aber auch nur bei Clients.

Sorry, aber das ist nicht nur der Flasche Weg, sondern der "Falsche"

- Du möchtest einen weiteren (Member-)Server zu dieser Domäne hinzufügen.
JO

DCPROMO ist ein Tool um einen Server zum DC (Domain Controller) zu PROMOten. (befördern).
http://technet2.microsoft.com/windowsserver/en/library/87e58caa-b7f1-4c ...

Der Fehler liegt wie schon gesagt wurde - im DNS des bestehenden Servers, nicht an der herangehensweise den Server in die Domain zu heben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: falkens
25.07.2008 um 09:41 Uhr
das dcpromo geht ja auch nicht, die fehlermeldung dazu steht oben mit drin
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Netzwerk-Domäne gleich Online-Domäne - DNS Problem
gelöst Frage von Manik013Windows 711 Kommentare

Hallo, ein Kunde hat identische Netzwerk- und Onlinedomäne mit .at . Habe im DNS Server einen a record für ...

Windows Server
DNS Server Weiterleitung nur für eine Domäne
gelöst Frage von DKowalkeWindows Server2 Kommentare

Hallo, ich habe eine kleine Frage zur Konfiguration eines Windows DNS Servers. Folgendes Szenario: Standort A: Domäne: int.ABC.corp DNS ...

Windows Server
Probleme mit DNS Server in der Domäne
gelöst Frage von facebrakerWindows Server3 Kommentare

Guten Morgen, Umgebung (bitte nicht steinigen): DC1 Windows 2003 Server DC2 Windows Server 2008R2 ich habe seit gestern ein ...

Virtualisierung
Windows Server 2ter Domänencontroller im Netzwerk
Frage von nofear87Virtualisierung9 Kommentare

Hallo, ich möchte gern zum testen einen Server 2012 R2 samt Domäne und DHCP einrichten und einen Client (Win10) ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...