Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS Server wechseln

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: dawn84

dawn84 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.06.2014, aktualisiert 13:20 Uhr, 3411 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo,

ich habe seit zwei Wochen ein Problem und komme irgendwie nicht weiter.

Unser alter Windows Server 2003 war der erste ADS.
Mittlerweile hat ein neuer Windows Server 2008 R2 diese Rolle übernommen.

Nun ist mein Problem das ich gerne den Server 2003 abschalten möchte.
Sobald ich dann aber den 2008 R2 Neustarte findet dieser kein DNS mehr obwohl er der neue DNS Server ist.

Sobald ich den 2003 wieder anschalte Repliziert der 2008 R2 sich wieder und läuft.

Wie kann ich das nun ändern, das der 2008 R2 ohne Probleme nach einen Neustart funktioniert ohne auf den alten Server angewiesen zu sein...?


Wäre für Tips sehr dankbar.
Mitglied: sk-it83
24.06.2014 um 11:56 Uhr
Moin,

1 mal google 2003 2008 DNS migration:

http://www.techrepublic.com/blog/the-enterprise-cloud/how-to-migrate-dn ...

et voila, have fun

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
24.06.2014, aktualisiert um 12:22 Uhr
Hallo,

sind die Zonen die der 2003 bereit stellt auch alle AD-integriert?
Sind die FMSO auch alle beim 2008R2? Wenn nein muss das noch gemacht werden bevor der abgeschaltet wird (hat nix mit DNS zu tun, muss generell gemacht werden)
Hat der 2008R2 auch sich selbst als DNS-Server eingetragen und den anderen nicht mehr und ist auch die Rolle DNS-Server installiert?

Der DHCP muss natürlich auch den neuen DNS bekannt geben.
Das der 2008R2 beim neustart manchmal keinen DNS findet ist normal und bei SBS gang und gebe bei einem Neustart. Aber die müssen sich aber nach einer weile, wenn alle Dienste oben sind selber finden und dnan normal arbeiten.
Macht der Server das nicht sind evtl seine DNS-Einstallungen in der Netzwerkkarte falsch.


Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
24.06.2014 um 12:50 Uhr
Hallo und erstmal danke für die Hinweise und Anregungen

DNS ist dem DHCP bekannt.
Die DNS-Einstellungen in der Netzwerkkarte sind korrekt hinterlegt.
Der Server (2008R2) hat sich selbst als DNS eingetragen es es steht auch nur dieser bei DNS drin.
Ob alle FSMO beim 2008R2 vorhanden sind bin ich mir unsicher.

Hab vergessen zu erwähnen das ich das nicht aufgebaut habe, ich habe es übernommen und bügle nun die Konfiguration an.
Die Server sind übrigens virtuelle Maschinen.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
24.06.2014 um 12:58 Uhr
Zitat von dawn84:

Hallo und erstmal danke für die Hinweise und Anregungen

DNS ist dem DHCP bekannt.
Gut.

Die DNS-Einstellungen in der Netzwerkkarte sind korrekt hinterlegt.
Gut.

Der Server (2008R2) hat sich selbst als DNS eingetragen es es steht auch nur dieser bei DNS drin.
Wenn nur er drin steht hmmm. DNS Zonen im AD integriert? Wenn nein machen.
Solange der alte DC nicht aus der Domäne entfernt und im DNS present ist, sind die SRV und Andere Einträge noch im DNS vorhanden. Es kann passieren das der 2008 diese abfragt und dann gehts nicht weiter. Fährt der nicht hoch oder ist nur eine Mldung im Log?
Eine einmalige Meldung im Log ist normal bei ein DC und DC=DNS Setup. Weil das AD kann ohne DNS nicht funktionieren, aber der Server kann durchaus versuchen den AD Dienst vor dem DNS zu starten = fehlermeldung aber wenn DNS läuft, dann geht auch AD.
Wo genau stockt der 2008 denn beim neustart?

Ob alle FSMO beim 2008R2 vorhanden sind bin ich mir unsicher.
Unbedingt sicher gehen!

Hab vergessen zu erwähnen das ich das nicht aufgebaut habe, ich habe es übernommen und bügle nun die Konfiguration
an.
Die Server sind übrigens virtuelle Maschinen.
Ob bleich oder virtuell spielt keine Rolle.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
24.06.2014 um 13:28 Uhr
Hab ein Bild Hochgeladen nur finde ich es irgendwie hier nicht.

Das genaue Problem ist das wenn der neue Server sich neu gestartet hat. Findet dieser sich selbst nicht im DNS.
Obwohl die Netzwerkkarte die IP von Ihm eingetragen hat.
Die DNS Namenserver einträge nur von dem neuen sind.

Die DNS Zonen sind im AD integriert und da sind noch einträge von dem alten vorhanden.
Kann ich diese einfach löschen?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
24.06.2014 um 13:56 Uhr
Hallo,

Zitat von dawn84:
Hab ein Bild Hochgeladen nur finde ich es irgendwie hier nicht.
Deine Eingangsfrage bearbeiten, dort Bilder hochladen und die Links dann hier rein stellen. Fertisch.

Das genaue Problem ist das wenn der neue Server sich neu gestartet hat. Findet dieser sich selbst nicht im DNS.
Das sollte und muss er aber. IPconfig /registerdns mit erhöhten Rechten?

Obwohl die Netzwerkkarte die IP von Ihm eingetragen hat.
Welche IP und wie lautet der dazugehörige Namen? (Du redest doch hier vom DNS, oder?

Kann ich diese einfach löschen?
Wenn diese nicht benötigt werden, klar.

Ein IPConfig /all vom Server sowie eines Clients bitte hier rein stellen.

Hast du dein Server 2003 MIGRIERT oder den Server 2008R2 als zusätzlichen DC in deine Domäne aufgenommen weil du schreibst
Mittlerweile hat ein neuer Windows Server 2008 R2 diese Rolle übernommen
Wie war deine vorgehensweise?

Der GC sowie alle FSMO Rollen müssen vom neuen DC gemacht werden.
DHCP macht der neue Server ohne fehler und alle Clients sind happy?
DHCP Optionen sind alle angepasst auf den neuen Server?
DNS macht dein neier Server und alle Einstellungen / Optionen sind auf den neuen Server abgestimmt?
Der alte server ist kein DC mehr (Achtung, erst den anderen Sauber zum Laufen bringen)?
Freigaben werden vom alten Server nicht mehr genutzt?
Dein AD ist sauber?
.
.
.

Erst dann kannst du den alten Server ausschalten, den neuen Starten und ALLES muss wieder laufen. Dann erst den alten Server demoten sprich ihn als DC runterstufen und ausschalten.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
24.06.2014 um 14:09 Uhr
Zitat von dawn84:

Hab ein Bild Hochgeladen nur finde ich es irgendwie hier nicht.

Das genaue Problem ist das wenn der neue Server sich neu gestartet hat. Findet dieser sich selbst nicht im DNS.
Obwohl die Netzwerkkarte die IP von Ihm eingetragen hat.
Die DNS Namenserver einträge nur von dem neuen sind.
Was genau ist die Fehlermeldung?
Startet der Server nicht und man kann sich nicht amnmelden und keiner im Netzwerk kann irgendwas vom AD benutzen oder Computernamen auflösen?

Bitte etwas genauer angeben als der findet sich nicht. Danke.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
25.06.2014, aktualisiert um 07:19 Uhr
Guten Morgen,

hier erstmal das Bild ca09b9bbe97822c8b409405ebee5b73f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Der Server startet hat dann aber Probleme mit dem DNS (sobald der alte Server aus ist)
@ Chonta : Die genaue Fehlermeldung ist auf dem Bild zu sehen.
Da geht dann nichts mehr, kein Netzwerk Internet und AD Benutzer

Der FSERVER ist der neue Server der hier alles übernommen hat bzw übernehmen soll und wurde von meinem Vorgänger eingerichtet.
Bekomme diese Fehlermeldung dann nur wieder weg wenn ich den alten Server 2003 hochfahre und den neuen einfach mal Neustarte.

@ Peter : Leider habe ich das hier nicht Konfiguriert, ich habe es übernommen und frage mich ab und zu was der Vorgänger für ein "blödsin" gemacht hat.
Entschuldigt die Ausdrucksweise....

DHCP war vorher nicht verhanden wurde mit dem neuen Konfiguriert ist aber 100% lauffähig.
AD dürfte sauber sein.
Alle Freigaben hat der neue Server übernommen und diese sind auch seit ein paar Wochen aktiv und funktionieren.

IP-Client

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: XXX.local
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Ethernet Connection I217-V
Physikalische Adresse . . . . . . : D8-50-E6-C5-2B-01
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::f159:697f:37c:c8ab%11(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.10.71(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 25. Juni 2014 07:02:10
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 3. Juli 2014 07:02:10
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.10.100
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 249057510
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-82-A6-ED-D8-50-E6-C5-2B-01

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
127.0.0.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert



IP-Server

Windows-IP-Konfiguration
Hostname . . . . . . . . . . . . : FServer
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : XXX.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : XXX.local

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Netzwerkkarte für Microsoft Virtual Machine-Bus #2
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-5D-0A-46-05
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::ac61:598d:a3c:28e4%14(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.10.5(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.10.100
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 285218141
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-58-59-D9-00-15-5D-2E-CD-06

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 09:18 Uhr
Hallo,

ist denn der DNS-Server-Dienst auch gestartet?
Ist bei dem DNS-Server auf dem FServer eine Weiterleitung eingetragen?

Liegt die AD-DNS-Zone auch auf dem neuen Server?

Was sagendie anderen Logfiles vom FServer?
Lassen sich DNS-Server und dann das AD neu starten?
Ist der FServer auch richtig im DNS hinterlegt? gc, srv kerberos etc.

Auch mal die Bindungen des DNS-Servers anpassen, standard stehen da alle IP-Adressen (auch v6) drinnen, evtl mal nur auf die v4 stellen.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
25.06.2014 um 10:06 Uhr
Hallo,

um das nochmal kurz zu erwähnen, das Problem entsteht wenn der "alte" 2003 Server aus ist, der vorher AD und DNS Server war.
Mein vorgänger hat den 2008er installiert und ein wenig Konfiguriert dann bin ich in das Unternehmen gekommen und möchte das der 2008er als einziger nur noch läuft und er den alten nicht mehr brauch.

Im DNS sind auch noch einträge vom Server1 (Der alte) hinterlegt. Wenn ich diese Lösche und den 2008 Neustarte wenn der Server1 aus geschaltet ist. Kommt die Fehlermeldung (Bild).

DNS und AD lassen sich zwar Neustarten bringt aber nicht solange der Server1 nicht wieder läuft.
Der Fserver ist der erste DC in der Domain und ist überall eingetragen.


Fehlermeldungen vom DNS wenn Server1 aus geschaltet ist:
Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereignis-ID: 4000
Datum: 07.06.2014
Zeit: 14:27:35
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: FServer.sfbdd.local
Beschreibung:
Der DNS-Server konnte Active Directory nicht öffnen. Dieser DNS-Server ist für das Abrufen und Verwenden von Informationen aus dem Verzeichnis für diese Zone konfiguriert und kann die Zone ohne die Informationen nicht laden. Stellen Sie sicher, dass das Active Directory ordnungsgemäß funktioniert, und laden Sie die Zone neu. Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 2d 23 00 00 -#..

Best Practice:

d8d1ad35649859e37d2b4de6f71fb798 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 10:43 Uhr
Zitat von dawn84:

Hallo,

um das nochmal kurz zu erwähnen, das Problem entsteht wenn der "alte" 2003 Server aus ist, der vorher AD und DNS
Server war.
Mein vorgänger hat den 2008er installiert und ein wenig Konfiguriert dann bin ich in das Unternehmen gekommen und möchte
das der 2008er als einziger nur noch läuft und er den alten nicht mehr brauch.
Ist mir schon klar.


Im DNS sind auch noch einträge vom Server1 (Der alte) hinterlegt. Wenn ich diese Lösche und den 2008 Neustarte wenn der
Server1 aus geschaltet ist. Kommt die Fehlermeldung (Bild).

Ist klar, solange der alte DC noch Bestandteil der Domäne ist.

DNS und AD lassen sich zwar Neustarten bringt aber nicht solange der Server1 nicht wieder läuft.
Der Fserver ist der erste DC in der Domain und ist überall eingetragen.

Bring den alten DC ins Rennen und sorge dafür das der neue DC ALLE FMSO hat und auch global Catalog ist.
Wie sind die DNS-Server einstellungen? Gibt es Weiterleitungen / Delegierungen? Hat der neue DC/DNS auch wirklich die DNS-Zone vorliegen?
Gibt es Replikationsfehler, wenn beide DC da sind?

Bevor der neue DC nicht Globaler Catalog ist und alle FMSO hat brauchen wir nicht weiter machen.
Sind in der Zone auch die SRV Einträge für den 2008ter vorhanden? Wie schaut die Zone aus (Bilder?)

Gruß

Chonta

PS: Wenn der 2008ter nicht neu gestartet wird geht alles normal ohne Probleme weiter? Also jeder kann sich anmelden, namensauflösung alles kein Problem? Auch wenn ein Client mal neu gestartet wird?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
25.06.2014 um 13:39 Uhr
Hallo,

Zitat von dawn84:
Der Server startet hat dann aber Probleme mit dem DNS (sobald der alte Server aus ist)
Dein DNS funktioniert NICHT.

Der FSERVER ist der neue Server der hier alles übernommen hat bzw übernehmen soll und wurde von meinem Vorgänger eingerichtet.
Unwichtig weil du eben jetzt am drücker bist.

Bekomme diese Fehlermeldung dann nur wieder weg wenn ich den alten Server 2003 hochfahre und den neuen einfach mal Neustarte.
DEIN DNS FUNKTIONIERT NICHT, aber wie oft sagen wir dies schon....

@ Peter : Leider habe ich das hier nicht Konfiguriert, ich habe es übernommen und frage mich ab und zu was der Vorgänger für ein "blödsin" gemacht hat.
Unwichtig. Du drehst doch dort jetzt an den Schrauben, oder?

AD dürfte sauber sein.
Stellen wir erst mal zurück bis dein alter Server entfernt wurde.

IP-Client
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: XXX.local
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.10.71(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.10.100
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
Soweit alles OK.

127.0.0.1
Raus mit den Blödsinn. Im DHCP definiert, dann dort löschen

IP-Server
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Warum steht hier nichts?

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
OK.

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.10.5(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.10.100
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
Und wo ist die 127.0.0.1 die dir immer angemeckert wird?

Mach Bilder der Registerkarten deines DNS Server Weiterleitung und zeige die uns.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 14:12 Uhr
Zitat von Pjordorf:
> IP-Server
> Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Warum steht hier nichts?

Steht bei mir auch nix, wenn ein das primäre DNS-Sufix vorhanen ist.
Aber es wurde nicht das vollständige ipconfig /all angegeben.

> IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.10.5(Bevorzugt)
> Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
> Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.10.100
> DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.5
Und wo ist die 127.0.0.1 die dir immer angemeckert wird?

Evtl noch ne zweite Netzwerkkarte, bei den Weiterleitungen eingetragen. oder ein Problem mit IPv6.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
26.06.2014, aktualisiert um 11:11 Uhr
Hallo,

Wenn beide DC am laufen sind existieren keine Replikationsfehler.
Beide DC sind im AD als Globaler Katalog Server hinterlegt.

@Chonta: Ja wenn der neue Fserver nicht Neugestartet wird läuft alles problemlos. Die Clients können auch ohne Probleme Neustarten.


95777f73f6e308d0939263c3b90ae494 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


hier die gewünschten Bilder vom DNS.

d0b250f281c7826b1f27b1075c1e2523 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: DNS
Ereigniskategorie: Keine
Ereignis-ID: 4013
Datum: 24.06.2014
Zeit: 09:45:58
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: FServer.sfbdd.local
Beschreibung:
Der DNS-Server wartet darauf, dass von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung des Verzeichnisses durchgeführt wurde. Der DNS-Serverdienst kann erst nach der Erstsynchronisierung gestartet werden, da wichtige DNS-Daten möglicherweise noch nicht auf diesen Domänencontroller repliziert wurden. Sofern die im Ereignisprotokoll der Active Directory-Domänendienste protokollierten Ereignisse deutlich machen, dass Probleme bei der DNS-Namensauflösung vorliegen, sollte ggf. die IP-Adresse eines weiteren DNS-Servers für diese Domäne der DNS-Serverliste in den Internetprotokolleigenschaften dieses Computers hinzugefügt werden. Dieses Ereignis wird alle zwei Minuten protokolliert, bis von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung durchgeführt wurde.


9f76f5f759bd8f1fee54b3569a04852a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

bcd9431685065973bcd97c1005471cf2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

a0e7da0a8140f5eaf07dc41d3e898523 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

1881001dd7774750674cd08576e66c2f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
26.06.2014 um 11:56 Uhr
Hallo,

http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/26d1d74b-8aa9-4563-a46 ...

der letzte Beitrag mal die Einstellung versuchen.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
26.06.2014 um 16:44 Uhr
Hallo Chonta,

die Einstellung habe ich eben gesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
26.06.2014 um 17:55 Uhr
Hoffe es funktioniert
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
27.06.2014, aktualisiert um 07:27 Uhr
Der alte Server ist GC kann ich das Häkchen entfernen?

Ich werde am Sonntag wenn hier nicht gearbeitet wird, mein Glück versuchen und Neustarten wenn der alte Server aus ist.

Mal sehen ob der neue Server dann anspringt ohne den alten Server.
Ich würde Bescheid geben.

Grüße dawn
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
27.06.2014 um 09:25 Uhr
Hallo,

wenn der andere AUCH GC ist ja, aber ist nicht nötig. Wenn der Server aus dem runtergestuft wird und aus dem AD entfernt wird passiert das eh.
Du brauchst den alten PC nicht aus machen, Netzwerkkabel zihen reicht ja schon.

Weiterleitungen an den anderen DC dürfen auch keine beim neuen vorhanden sein. (falls noch nicht erwähnt)

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
27.06.2014 um 09:32 Uhr
Wie erwähnt sind beide virtuelle Maschinen.
Ok da werde ich einfach die Netzwerkkarte deaktivieren.

Ich hab eh ein komisches Gefühl das am Sonntag probleme auftauchen werden.

Den alten Server kann ich nicht runterstufen. Wenn ich das machen möchte, will der gleich die ganze Domain entfernen.
Was würde passieren wenn ich den alten einfach aus der AD Lösche...?

Was ich natürlich auch machen könnte wäre ein Server neu aufzusetzen oder wäre das keine gute Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
27.06.2014 um 09:56 Uhr
Zitat von dawn84:

Wie erwähnt sind beide virtuelle Maschinen.
Ok da werde ich einfach die Netzwerkkarte deaktivieren.

Ich hab eh ein komisches Gefühl das am Sonntag probleme auftauchen werden.

Den alten Server kann ich nicht runterstufen. Wenn ich das machen möchte, will der gleich die ganze Domain entfernen.
Was wird angezeigt, wenn Du auf dem neuen DC : netdom query fsmo machst (in einer eingabeaufforderung)
http://myexchangelink.wordpress.com/2012/01/10/how-to-find-which-server ...
Ist bei Schemamaster noch der alte Server drin?
Was steht denn Da wenn du runterstufen willst, wikrlich das die Gesamte Domäne gelöscht wird oder nur das der Rechner aus dem AD entfernt wird?

Was würde passieren wenn ich den alten einfach aus der AD Lösche...?
Wäre unsauber.
Bevor du abewr was löschst oder den Server runterstufst, musst Du dafür sorgen dass alles ohne probleme läuft und der neue Server neu gestartet werden kann.


Was ich natürlich auch machen könnte wäre ein Server neu aufzusetzen oder wäre das keine gute Idee?
Wozu neu aufsetzen?


Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: dawn84
27.06.2014 um 10:53 Uhr
Hallo,

also das sieht zumindest schonmal gut aus...

C:\Users\administrator.SFBDD>netdom query fsmo

Schemamaster FServer.sfbdd.local
Domänennamen-Master FServer.sfbdd.local
PDC FServer.sfbdd.local
RID-Pool-Manager FServer.sfbdd.local
Infrastrukturmaster FServer.sfbdd.local

Der Befehl wurde ausgeführt.


Ok ich habe erstmal gegoogelt weil ich sonst mit dcpromo ran gegangen bin.
Jetzt habe ich diesen Befehl verwendet dcpromo /forceremoval

und da kommt folgender Hinweis.

5c2851eae99a78aad9ca3ad2674e338a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Es läuft ja auch alles ohne Probleme zumindestens so lange wie ich den alten Server an lasse und den neuen Server nicht Neustarte wenn der alte Server aus ist.
Wenn beide laufen und ich den alten Server aus mache läuft es auch weiter bis zum Neustart vom neuen.... (Sry ich weiß ich wiederhole mich)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.06.2014 um 11:18 Uhr
Hallo,

Zitat von dawn84:
Jetzt habe ich diesen Befehl verwendet dcpromo /forceremoval
Das ist wenn das normale entfernen eines DC nicht mehr reicht. Hier wird mit Gewalt der DC rausgenommen. Der Normale weg ist der erste Schritt. Bevor du aber dein DC Entfernst, prüfe ob dein System auch ohne diesen DC läuft. Dazu reicht es den netzwerkstecker zu ziehen. Dann den anderen Server neu Booten und alles sollte laufen. Wenn nicht, nutzt du nach wie vor Sachen auf den alten DC. Solange darfst du den nicht entfernen, egal ob Normal per DCPromo oder eben Gewaltsam.

Wenn beide laufen und ich den alten Server aus mache läuft es auch weiter bis zum Neustart vom neuen.... (Sry ich weiß ich wiederhole mich)
Vielleicht ist es klüger sich jemand zu holen der unsere Hinweise besser versteht un schnell rausfindet was noch alles auf deiner alten Kiste läuft. Was hat das prüfen mit den Wireshark ergeben um zu sehen WAS noch alles auf den alten Server gesucht wird?

Das entfernen des alten DC ist das letzte was du tust, aber dazu muss der andere erst sauber arbeiten.

Bekommst du diesen Hinweis (DNS) auch wenn du ein normales DCPromo machst oder kommt dann das er den Letzten DC entfernen will und somit deine Domäne?

Folge unsere Sxhritte, dann wird das schon oder einen von uns Fragen ob diese gewillt sind und Zeit haben dir per z.B. Fernwartung (Rechnung) zu helfen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (7)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (5)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...