Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DNS Subdomain keine Auflösung der Clients

Frage Netzwerke

Mitglied: m.weis

m.weis (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2009, aktualisiert 14:23 Uhr, 7241 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

folgendes Szenario:

eine Hauptdomain hat eine Subdomain
also abc.local hat noch def.abc.local

Der Hauptdomain DC ist Win2k3 Server
Der Subdomain DC lediglich Win2k Server

Jetzt habe ich ein Problem, dass wie ich meine wohl auf eine fehlerhafte DNS-Konfiguration zurückzuführen ist.
Denn wenn ich einen Ping auf einen Rechner in der Hauptdomain mache gehts direkt los,
jedoch wenn ich einen Rechner in der Subdomain anpinge dauert es deutlich länger bis es losgeht.

Ok, hab ich mir gedacht, versuchs mal mit nslookup und siehe da,
bei der Hauptdomain genügt der Name, bei der Subdomain muss ich aber folgende Syntax angeben damit es klappt:
nslookup name.subdomain
in unserem Beispiel also nslookup name.def

alternativ funktioniert auch der Vollqualifizierte Domainname.

wo aber jetzt genau das Problem ist versuche ich hiermit herauszufinden.
Die Frage ist jetzt, woch ich übertrieben gesagt welchen Haken setzen muss, damit das auch ohne den FQDN besser klappt.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Markus
Mitglied: dog
05.05.2009 um 03:42 Uhr
Ganz einfach: garnicht - eigentlich.

Stell dir mal vor, du hast zwei Rechner: server.def.abc.local und server.abc.local - jetzt gibst du server ein - woher soll der Computer nun wissen welchen du meinst?

Die Abkürzung über server statt server.abc.local ist allerdings nur ein Feature von Windows/Linux/OS X, dass automatisch einen Domänen-Suffix anhängt, wenn es sonst keine IP-Adresse finden kann.
Du kannst Windows nun mehrere DNS-Suchsuffixe beibringen, die es bei der Auflösung des Hostnamens abarbeitet.
Einen hast du immer: nämlich den deiner Domäne - technisch passiert also folgendes:

Du gibst ein: server
Windows sucht: server
Windows findet nichts, also sucht Windows jetzt: server.<domäne> - z.B. server.abc.local
Windows findet die IP

Du gibst ein: server.def
Windows sucht: server.def
Windows findet nichts, also sucht Windows jetzt: server.def.<domäne> - z.B. server.def.abc.local
Windows findet IP

Was du suchst ist folgender Ablauf:

Du gibst ein: hostname
Windows sucht: hostname
Windows findet nichts, also sucht Windows: hostname.abc.local
Windows findet nichts, also sucht Windows: hostname.def.abc.local
Windows findet IP

So, genug Theorie.
Technisch geht das ganz einfach:
Start > Einstellungen > Netzwerkverbindungen > Rechtsklick auf deine Netzwerkkarte > Eigenschaften > Aus der Liste "Internetprotokoll (TCP/IP)" auswählen >Eigenschaften > Erweitert... > Reiter DNS > "Diese DNS-Suffixe anhängen (in Reihenfolge)" auswählen > Über Hinzufügen deine Domänennamen hinzufügen (Ja, auch den deiner Hauptdomäne).

Achte auf die Reihenfolge! Gibt es einen Namenskonflikt bekommst du die IP für den Host der Domäne, die in der Liste höher steht.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: m.weis
05.05.2009 um 08:21 Uhr
Hallo Max,

vielen Dank für deine Antwort.

War genau das an Info, was mir gefehlt hat.

Viele Grüße
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
05.05.2009 um 08:26 Uhr
Hi Markus,

wohin leitest du die Anfragen, die dein DNS der Subdomain nicht beantworten kann???

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: m.weis
05.05.2009 um 08:42 Uhr
Gute Frage,

soweit ich weiß habe ich nur einen DNS für beides.
bin auch nicht so der Spezi für DNS,
meine Kenntnisse beschränken sich so auf das Oberflächliche

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...