Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dokumente und Einstellungen und Programmeordner

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: charnold

charnold (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2005, aktualisiert 30.09.2005, 4387 Aufrufe, 8 Kommentare

Wie verschiebe ich diese Ordner?

Ich habe schon x-tausend mal mein Win neuinstalliert und möchte jetzt in Zukunft Grundeinstellungen bei Wiederherstellung oder Neuinstallation beibehalten.

Möchte Gerne eine solche Partionierung(2 x 120GB Raid):

240GB aufteilung:
System: C 20GB nur Windows
Programme: D 100GB Games und Programme
Daten: E 120GB Dokumente und Einstellung, Meine eigene Datei und Backups(System)

Also, wie kann ich das vor der Installation oder nachträglich einstellen, habe schon viel gelesen auch in diesem Forum und herum Gegooglet, aber bisher noch keine Klarersichtliche Ergebnisse erziehlt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

G. Charnold
Mitglied: ybBln
28.09.2005 um 20:30 Uhr
Auszug aus einer winnt.sif:

[Unattended]
UnattendMode=FullUnattended
OemSkipEula=Yes
OemPreinstall=No
TargetPath="\WINDOWS"
ProgramFilesDir="D:\"
CommonProgramFilesDir="E:\"
WaitForReboot="No"
.
.
.

[GuiUnattended]
OEMSkipRegional=1
TimeZone=110
OemSkipWelcome=1
ProfilesDir="F:\"
.
.
.
Bitte warten ..
Mitglied: jap
29.09.2005 um 00:35 Uhr
Dokumente und Einstellungen und Backups auf eine andere Partition zu legen ist sinnvoll,
Programme auf eine andere Partition (auf der selben Platte) zu legen dagegen nicht,
Nach einer Neuinstallation müssen sowieso alle Programme neu installiert werden

Alternative: bau eine 2. Platte ein und kopiere "Dokumente und Einstellungen" mit robocopy (evtl. per Task) von c: auf die neue Platte, so hast du ein relatives sicheres Backup und im Recovery-Fall schnell wider Zugriff auf deine Daten.

Jap
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
29.09.2005 um 07:18 Uhr
Moin,

Dokumente und Einstellungen und Backups auf eine andere Partition zu legen ist
sinnvoll, Programme auf eine andere Partition (auf der selben Platte) zu legen dagegen
nicht,

Huch? Ich mache das immer so. Warum?:

1.
Sollte das System mal abrauchen, dann formatiere ich nur die Systempartition neu. Anschliessend installiere ich die benötigten Programme neu (vorher benenne ich auf der "Programm-Partition" den noch bestehenden Ordner "Programme" in [z.B.] "Old-Programme") und spiele dann die "alten" einfach in den neu installierten Ordner drüber, so hat man wieder alle seine Konfig´s. Ein "Must" ist natürlich die exakte Beibehaltung der Pfade. Diese Vorgehensweise macht sich bei allen Programmen mit DB-Files sehr schnell positiv bemerkbar (z.B. Online-Banking-Anwendungen).

2.
Ich versuche die Systempartition durch die häufigen Schreib-/Lese-Zugriffe der Programme zu entlasten. (Die Swap-Datei lege ich übrigens auch "weg" von der Systempartition)

Grundsätzlich aber habe ich aber auch mehr als 1 HDD im System

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Joschi1979
29.09.2005 um 12:43 Uhr
vielleicht wäre ein richtiges Backup tool das richtige! versuchs mal mit Norton Ghost oder Drive Image! damit kannst du dein Windows sichern und wenn du windows neu machen willst einfach image wieder einspielen!
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
29.09.2005 um 13:28 Uhr
@Rene_D:
Danke, ich bin nicht alleine
Und ich dachte schon, außer mir nutzt das niemand.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: charnold
29.09.2005 um 17:34 Uhr
@Rene_D: Sinnlos nicht, so kann ich die Systempart. sichern auf DVD brennen und brauch so nicht so viel Speicherplatz für das System Backup. Da meistens wenn etwas Passiert am System liegt. Muss da einfach die Programme zu den Backups vom System Dokumentieren die man Installiert hat. Da ist True Image einfach eines der besten Tools. Nicht wie Ghost der Tausend Prozesse im Hintergrund laufen hat und nicht mal während dem Betrieb ein Backup fahren kann.

G. Charnold
Bitte warten ..
Mitglied: Joschi1979
30.09.2005 um 07:57 Uhr
man kann ghost auch mit boot cd benutzen! dann musst du nichmal was auf deinem rechner installiert haben!

ich finde es muss ja nicht wärend dem betrieb zu sichern gehen!
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
30.09.2005 um 08:43 Uhr
Moin,

OffTopic (sorry!):

Auch wenn ich im "Tagesbetrieb" (parallel) die Partitionen/Platten-Variante nutze, so sichere ich immer regelmässig mit TrueImage (9) und habe ein entsprechendes Rescue-Medium (CD) erstellt. Ist schon ziemlich komfortabel.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Word Rechtschreibprüfung funktioniert in EINIGEN Dokument nicht (2)

Frage von KMP1988 zum Thema Microsoft Office ...

Backup
gelöst Backup von WORD dokument (9)

Frage von justdan zum Thema Backup ...

Microsoft Office
gelöst Word 2016 - Beschränkung auf ein Dokument (3)

Frage von TiTux zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Mehrere Dokumente mit fehlerhafter Formatierung (Schriftbild) (4)

Frage von decker zum Thema Microsoft Office ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Office Druck fehler (18)

Frage von DaistwasimBusch zum Thema Microsoft Office ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
Uninitialisierte Festplatte - Daten retten (11)

Frage von peterla zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft Office
Outlook 2016 in Ordneransicht starten - GPO (9)

Frage von D-Line zum Thema Microsoft Office ...