Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dokumente im Firmennetzwerk bereitstelen

Frage Internet

Mitglied: badjoker

badjoker (Level 1) - Jetzt verbinden

23.07.2010 um 21:46 Uhr, 4157 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo User von Administrator ...

ich stehe wieder vor einer Anforderung und ich finde keine vernünftige Lösung.

Wir haben einen ganzen Haufen von Vorlagen und Protokollen zum Ausdrucken oder weiterverarbeiten. Momentan sind die Dokumente in verschiedenen Ordnern sortiert und freigegeben im LAN, keiner Findet natürlich schnell das Richtige (die Windows-Suche ist auch nicht Hilfreich).

Jetzt war unsere Idee die Dokumente in ein Programm einzubinden oder auch manuell die Pfade angibt aber halt dazu "Schlagwörter" womit man das Dokument finden kann, eine erste Idee war ein Wiki zu nutzen, ich bin mir aber nicht Sicher ob es das richtige dafür ist.

Ich hoffe auf gute Idee und Hilfen ....

Vielen Dank
Mitglied: DockMaster-de
23.07.2010 um 22:29 Uhr
Hallo,

das Zauberwort heisst "DMS" Dokumentenmanagement System. Ein sehr gutes DMS, dazu noch OpenSource findest du unter dem Stichwort "agorum".

have a nice day...
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
24.07.2010 um 00:36 Uhr
N'abend,

ich habe mittlerweile diverse DMS und Wikis durch, war alles nicht der "Bringer". Wikis haben eine miserable Suchfunktion, da ist die von Windows noch Gold wert.
DMS haben im Vorfeld ein aufwändiges Dokumentenmanagement. Mal eben schnell ist dort i.d.R. nichts zu machen.

Ich vermute Ihr habt eine Intranet? Dann....
Ich teste gerade WordPress als Dokumentenmanagement für meinen QM Bereich. Nach zwei Wochen testen bin ich positiv überrascht, was alles möglich ist.


Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
24.07.2010 um 01:08 Uhr
Hi !

[ot]
Na, wenn das kein Freud'scher ist... ;-P
[/ot]

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: mhard666
24.07.2010 um 09:44 Uhr
Hi,

je nachdem was für eine Systemumgebung Ihr habt (Win/Linux/Mac) und welche Hardwareressourcen zur Verfügung stehen könnte MS Sharepoint Foundation eine Lösung sein.

Grundsätzlich spielt es zwar keine Rolle mit welchem System die Clients arbeiten, jedoch werden Windows Systeme mit MS Office deutlich besser unterstützt.
Für den Server kommt nur Windows 64bit (Sharepoint Foundation bzw. Sharepoint Server 2010) in Frage, für die 2007er Version kann Windows Server 2k3 x86 aufwärts verwendet werden. Benötigt wird außerdem ein MSSQL Server.
Weitere Infos gibts bei MS: http://sharepoint.microsoft.com/de-de/Seiten/default.aspx

Sharepoint Foundation bzw. Windows Sharepoint Services 3.0 können kostenfrei genutzt werden, wenn man eine Windows Server 2k3 Lizenz oder höher erworben hat.
Neben der Dokumentenverwaltung bringt Sharepoint u.a. noch Kalender, Kontaktverwaltung, Wiki, u.v.a. mit. Und in Verbindung mit dem Windows Search Server kann der komplette Sharepoint-Inhalt durchsucht werden.

Sämtliche Features aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, lässt sich aber vieles auf o.g. Website nachlesen.

V.G. mhard666
Bitte warten ..
Mitglied: badjoker
24.07.2010 um 21:27 Uhr
Danke für die Antworten ...

Der Sharepoint-Server interessiert mich schon was für ein Aufwand hat man bei Einrichtung und Unterhaltung? Und vor allem was muss man Investieren?
Bitte warten ..
Mitglied: mhard666
25.07.2010 um 13:46 Uhr
Ich hab bei uns ein Windows Sharepoint Services 3.0 eingerichtet (vor über einem Jahr) und würde sagen, die Installation ist unproblematisch, die Konfiguration des Systems allerdings ist nicht ganz trivial. Ich hab damals ein Testsystem gehabt in dem ich das 2-3 mal probiert hatte und erst dann das Echtsystem aufgesetzt. Hardwaremäßig ist das beim WSS 3.0 unspektakulär - eine 32bit-Maschine mit 2 GB RAM genügt (mehr geht natürlich immer).
Das Aufsetzen des Echtsystems einschließlich der Konfiguration hat etwa einen Tag gedauert (Installation höchstens 1h). Der Windows 2k3 Server und der Datenbankserver waren schon vorhanden. Ansonsten müssten diese ebenfalls noch installiert werden.
Im Laufenden Betrieb sollte natürlich eine Datensicherung erfolgen, das habe ich anfangs mit Boardmitteln gelöst - also per Script - und diese Sicherung dann auf Band weggeschrieben. Seit kurzem haben wir aber einen entsprechenden Agent für unsere Sicherungssoftware lizenziert, so dass wir direkt aus der Sicherungssoftware die Sharepoint-Farm sichern und wiederherstellen können. Ansonsten ist im laufenden Betrieb kaum etwas am System zu machen.

Beim Sharepoint Foundation 2010 bin ich momentan mit der Testumgebung am Werken - es ist nicht mehr ganz so einfach, da min. 64bit Quadcore, 4 GB RAM und ein 64bit-Betriebssystem erforderlich sind. Für den Produktivbetrieb sollten es dann schon 8GB RAM sein (lt. MS).

Die Frage was investiert werden muss kann so allgemein kaum beantwortet werden. Es sollte um sich mit der Problematik auseinandersetzen zu können auf jeden Fall viel Zeit (im Vorfeld) investiert werden (wie gesagt, die Konfiguration ist nicht ganz trivial). Es schadet auch nicht in ein gutes Buch zu WSS 3.0 bzw. Sharepoint Foundation 2010 zu investieren. Ansonsten braucht man die Serverhardware, das Serverbetriebssystem. Optional sind zusätzliche Serverhardware und Serverbetriebssystem (für DB-Server) und ein MSSQL-Server, außerdem eine Backupsoftware.

V.G. mhard666
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
gelöst Dokumente bleiben in Druckerwarteschlänge hängen (3)

Frage von lupita zum Thema Drucker und Scanner ...

Netzwerke
gelöst Temporäre nicht nachvollziehbare Ausfälle im Firmennetzwerk (20)

Frage von 90498 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...