Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domäne und anmeldung unter Xp

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: PiLoT

PiLoT (Level 1) - Jetzt verbinden

17.03.2005, aktualisiert 19.03.2005, 7929 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo
Also ich hab gestern den Server neu aufgesetzt mit Windows 2003.
Ich hab über das Wizzard den domänen server installiert und dadurch auch den dns.
So hat auch alles soweit geklappt nur komm ich von meinem windows xp rechner nun
nicht auf die domäne; domänen name ist pilot.server.net;
wenn ich nun auf netzwerkkennung unter xp gehe
wähle ich firmennetzwerk aus und mit domäne.
benutzername hab ich auf dem server rocket1 hinzugefügt!
also geb ich bei benutzername rocket1@pilot.server.net ein
und bei passwort das pw..
wenn ich nun auf weiter klicke kommt das nächste fenster in dem steht: Es konnte kein Konto für den Computer in der Domäne gefunden werden.
unterdrunter sind eingabefelder für
Computername: da geb ich nun rocket1@pilot.server.net
ein und untendrunter ein feld für computerdomäne
dort gebe ich pilot.server.net
dann kommt ein pop up mit es konnte keine verbindung mit einem domänencontroller für die domäne pilot.server.net hergestellt werden...!
Wenn ich in die eingabefelder als benutzername rocket1 und bei domäne nur PILOT rein schreibe dann kommt ein pop up
wo ich benutzername; pw ; und domäne eingeben soll
wenn ich hier rocket1@pilot.server.net eingebe und das pw
dann kommt eine fehlermeldung : zugriff verweigert..!
an was könnte das liegen ?
plz help
Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: gemini
17.03.2005 um 20:12 Uhr
domänen server installiert und dadurch
auch den dns.
Auch die Reverse-Zone?

Wenn ich in die eingabefelder als
benutzername rocket1 und bei domäne nur
PILOT rein schreibe dann kommt ein pop up
wo ich benutzername; pw ; und domäne
eingeben soll
wenn ich hier rocket1@pilot.server.net
eingebe und das pw
dann kommt eine fehlermeldung : zugriff
verweigert..!
Willst du ihm ne Mail schicken?
Der Benutzername ist gefragt, kein FQDN und auch keine Mailadresse.
Außerdem muss der Benutzer das Recht haben Computer zur Domäne hinzuzufügen.
Domänenadministratoren haben das i.d.R.
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
17.03.2005 um 20:40 Uhr
Hallo,

1. Heißt Dein Server "Pilot" ? dann ist Deine Domäne Server.net
2. Unter Active Directory Computer und Benutzer auf dem Domänencontroller siehst Du den Namen Deiner Domäne
3. Hast Du denn Deinen Client in die Domäne aufgenommen, das machst Du am Client unter den Systemeigenschaften
4. Wie holt denn der Client seine IP Adresse ? Fest vergeben oder DHCP, ist DHCP Server vorhanden.

5. Das lesen einer minilektüre wäre empfehlenswert.
Da gibt es bei MS genügend

Ein Anruf bei uns genügt auch, max. 1 Stunde und dann läuft auch alles

[Werbung gelöscht, die Mods]
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
17.03.2005 um 20:56 Uhr
Hallo,

die Anmeldung im AD geht sehr wohl mit dem Benutzer@<ad-domain>,

dann wird der NETBIOS Domänenname im dritten fensterchen automatisch ausgeblendet. Der AD Domain name muß allerdings nicht automatisch identisch mit dem SMTP Domänennamen übereinstimmen. Es handelt sich hier um den UPN Prefixnamen.

Man muß nur wissen wie der Name heißt

Gruß
Egbert

[Werbung gelöscht - siehe hierzu auch die <a href="http://www.administrator.de/index.php?mod=faq_detail&idx=9;tar ..."]
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
17.03.2005 um 22:45 Uhr
Hallo,

1. Heißt Dein Server "Pilot" ? dann ist Deine Domäne Server.net
2. Unter Active Directory Computer und Benutzer auf dem Domänencontroller siehst Du den Namen Deiner Domäne
3. Hast Du denn Deinen Client in die Domäne aufgenommen, das machst Du am Client unter den Systemeigenschaften
4. Wie holt denn der Client seine IP Adresse ? Fest vergeben oder DHCP, ist DHCP Server vorhanden.

1. ich hab den "server" server genannt!
2. der domäne hab ich folgenden namen zugeordnet: "pilot.server.net"
3. wen meinst du mit client meinen xp rechner ? das hab ich ja oben beschrieben das es nicht geht..!
4. der xp rechner bekommt seine ip vom dhcp

wie gesagt es funktioniert ja auch alles soweit wenn ich z.b. dann ein falsches pw eingebe kommt eine fehlermeldung das dass pw falsch wäre..!
wenn ich das richtige eingebe dann kommt das keine berechtigung da wäre..!
Mit freundlichen Grüßen Volker
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
17.03.2005 um 22:54 Uhr
Hallo,

kannst Du Dich denn als Administrator von der Workstation an die Domäne anmelden?


und nochmal: Hast Du Die Workstation in die Domäne aufgenommen?

Dazu meldest Du Dich lokal an der Workstation an (Client) und nimmst diesen in die Domäne auf
Systemsteuerung --> System --> Computername --> Ändern --> Domäne --> Domäne angeben dann die Authentifizierungsinformationen für den Domänenadmin eingeben und schon ist der PC in der Domäne

Gruß
Egbert

[Werbung gelöscht - siehe hierzu auch die <a href="http://www.administrator.de/index.php?mod=faq_detail&idx=9;tar ..."]
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
17.03.2005 um 23:52 Uhr
hi thx für die antwort =)
also ich hab nun am server meinen benutzernamen in die gruppe der domänen admins aufgenommen nun konnte ich mich anmelden!
nur muss es doch auch möglich sein z.b. jetz einen andren pc an der domäne anzumelden wenn ich lokal auf dem server ein benutzerkonto erstelle und ich mich dann mit diesem konto an der domäne anmelde; wenn ich den benutzernamen in die gruppe der domänen admins aufnehme hat dieser ja auch die rechte.. ?! oder ?
Noch eine frage wie kann ich einstellen das wenn man an der domäne angemeldet ist z.b. laufwerke des servers sieht ?
Mit freundlichen Grüßen Volker
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
17.03.2005 um 23:59 Uhr
Das muß auch ohne Adminrechte möglich sein. Die solltest Du einem normalen Benutzer sowieso wegnehmen.
Aber Du hast mir immer noch nicht geantwortet ob der PC in der Domäne ist oder nicht.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
18.03.2005 um 00:05 Uhr
Sorry hatte nochwas vergessen
Die laufwerke siehst Du so nicht. Da mußt Du erst mal Freigaben machen.
Als Domänen Admain kannst Du die Laufwerke zum Beispile mit \\servername\c$ sehen oder als Laufwerk im Explorer verbinden, aber wie gesagt das sollte nicht der Weg sein, Stichwort Security.

Also die Reihenfolge

1. Benutzer auf dem DC (Domänencontroller) anlegen, hier siehst Du auch den Anmeldenamen und die Anmeldedomäne
2. Als rechte Nur Normaler Benutzer
3. In den Benutzereigenschaften kannst Du diesem Benutzer auch ein sogenanntes Home Share zuweisen
4. Diesen Benutzer an der Workstation anmelden

Gruß
Egbert

[Werbung gelöscht - siehe hierzu auch die <a href="http://www.administrator.de/index.php?mod=faq_detail&idx=9;tar ..."]


Das muß auch ohne Adminrechte
möglich sein. Die solltest Du einem
normalen Benutzer sowieso wegnehmen.
Aber Du hast mir immer noch nicht
geantwortet ob der PC in der Domäne ist
oder nicht.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
18.03.2005 um 00:16 Uhr
Aber Du hast mir immer noch nicht geantwortet ob der PC in der Domäne ist oder nicht.

Welchen meinst du ?
ich hab den serverpc und im mom meinen xp pc....!
der serverpc ist doch automatisch mit in der domäne oder ?

Den xp pc hab ich nun in die domäne bekommen ich hab auf dem server
unter active directory und benutzer unter users einen neuen benutzer angelegt...! diesen hab ich dann zur gruppe der domänen admins hinzugefügt;
so nun konnte ich mich mit diesem benutzernamen mit dem xp rechner auf der domäne anmelden..!
Wie/wo kann ich nun einstellen das z.b. eine gruppe, die sich mit der domain verbindet, z.b. einen ordner der auf dem server pc ,automatisch als laufwerk im explorer hat ?
vielen dank für deine bemühungen =)
Mit freundlichen Grüßen Volker
ps. für heute bin ich erst mal im bett muss morgen wieder früh austehn ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
18.03.2005 um 01:12 Uhr
Hallo Volker!

Egbert stellt (mehrfach und sehr geduldig!) die absolut richtige Frage. Du kannst Dich nämlich nicht an der Domäne anmelden, so lange der COMPUTER nicht Mitglied der Domäne ist.
Im Active Directory braucht nicht nur jeder Benutzer sondern auch jeder Computer ein eigenes Konto; das Computerkonto wird beim Hinzufügen des Computers zur Domäne (siehe oben) unter Systemsteuerung-System) erstellt. Zum Hinzufügen des Computers zur Domäne ist die Eingabe eines Administratoraccounts notwendig (er zeigt dann ein Loginfenster, dort einfach als Login Namen Administrator und als Passwort das Administratorpasswort das Du beim Aufsetzen des Servers eingegeben hast verwenden)

Volker, es geht mich ja nichts an... aber Du versuchst gerade Autorennen zu fahren und fragst wo das Lenkrad ist... Warum machst Du Dich nicht einfach zuerst ein bisschen mit den Grundkonzepten von Active Directory vertraut und versuchst es dann nochmal? Wir helfen Dir sehr gerne weiter, aber das sind so Fragen wie "Erklär mir bitte den Computer..."

@Egbert:
Ein Anruf bei uns genügt auch, max. 1 Stunde und dann läuft auch alles
also 1 Stunde um einen Rechner in eine Domäne zu hängen finde ich übertrieben... eine Stunde um diesen Server wieder in Ordnung zu bringen ist aber vermutlich viel zu wenig...
Pfoti
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
18.03.2005 um 09:55 Uhr
Hi ;)
@ Samtpfote
ah ich glaub nun hab ich es verstanden ich muss erst lokal am server noch bei actice directory unter der domäne wo ich den user unter user hinzugefügt habe bei computers
den rechner eintragen der die berechtigung hat mitglied in der domäne zu seien..!
richtig ?

Du hast schon recht ;) nur denke ich das ich das mit eurer hilfe bald hinbekommen werde =)
Bin halt noch ziemlich unerfahren in dem Gebiet...jedenfalls macht es mir spaß mit servern umzugehen und zu lernen wie sie funktionieren und deswegen denke ich hab ich das system bald so wie es sein sollte..!

is klar wenn man von anfang an weis wie, dann hat man bestimmt schnell einen rechner in die domäne eingebunden..!
Nunja das 2. stimmt so auch nicht man muss ja nichts in ordnung bringen es läuft ja alles soweit ohne fehlermeldungen etc...
nochmals vielen dank für eure antworten
Mit freundlichen Grüßen Volker
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
18.03.2005 um 09:59 Uhr
nein!
du musst einen computer mit der LOKALEN option systemsteuerung-system-computername-ändern in Domäne deine domäne eintragen! zur Domäne hinzufügen
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
18.03.2005 um 14:41 Uhr
OK vielen dank für eure antworten ich kann mich nun normal an der domain anmelden =)
So nun noch eine frage*g* wie kann ich einstellen, das ich auf dem server z.b. eine festplatte "freigebe", das jeder der sich an der domain anmeldet diese automatisch als laufwerk auf seinem explorer hat ?
Mit freundlichen Grüßen Volker
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
19.03.2005 um 09:43 Uhr
Das kannst du auf mehrere Arten erreichen.<ol><li>Der User mappt das Laufwerk selbst, und kreuzt an 'Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen'. Nachteil: Muss an jedem Client eingerichtet werden; der User kann das Mapping verändern; wenn er es löst muss es manuell wiederhergestellt werden.</li>
<li>In den Eigenschaften jeden Users im Active Directory kannst und jedem User ein Homelaufwerk verbinden. Vorteil: Automatisches Mapping ohne Usereinfluss. Nachteil: Muss pro User eingestellt werden.</li>
<li>Mittels logonscript entweder in den Usereigenschaften oder durch Gruppenrichtlinien. Dies ist die flexibelste Lösung da eine Änderung lediglich an einer Stelle gemacht werden muss, unabhängig von der Anzahl der User auf die sie wirkt. Hierbei kannst du Batchdateien (Net Use) oder VBScript (MapNetworkDrive) einsetzen.</li></ol>
Das alles funktioniert natürlich nur, wenn der Ordner freigegeben und die (Freigabe- und Dateisystem-) Rechte entsprechend gesetzt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
19.03.2005 um 15:14 Uhr
hm ok thx
zu 2. das heist im profil basisordner oder ? d.h. wenn ich dort einen ordner/festplatte eingebe
dann erscheint diese beim user auf dem explorer `?
zu 3. gibt es tools dafür die einem das logonscript schreiben erleichtern ?
Mit freundlichen Grüßen Volker
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
19.03.2005 um 21:59 Uhr
zu 2. das heist im profil basisordner oder ?
d.h. wenn ich dort einen ordner/festplatte
eingebe
Genau, Verbinden von z.B. "H:" mit "\\<<a>server<a>>\<<a>share<a>>"

dann erscheint diese beim user auf dem
explorer `?
Ja, in der Form <<a>ordner<a>> auf "<<a>server<a>>\<<a>share<a>>" (H

zu 3. gibt es tools dafür die einem das
logonscript schreiben erleichtern ?
Wenn du nur ein paar Laufwerke verbinden willst reicht ein Batchfile aus.
Einfach in einen Editor net use H: \\<<a>server<a>>\<<a>share<a>>\<<a>ordner<a>> eingeben und als logon.cmd speichern. Zur Personalisierung kannst du auch die Variable %USERNAME% verwenden, diese wird bei der Ausführung durch den aktuellen Usernamen ersetzt.

Mehr Möglichkeiten bietet VBScript. Darin kann man Objekte einbinden und so bspw. Zugriff auf das Dateisystem, das Active Directory usw. erhalten.
Richtige Entwicklungsumgebungen dafür kenn ich nicht. Ich benutze <a href="http://www.ultraedit.com/;>" UltraEdit<a>, ein ziemlich guter Editor der auch Syntaxhighlighting unterstützt. Dann wirds zumindest etwas bunter

Gute Hilfestellung bietet auch das MS Script Center http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600327.mspx

Aber um lesen und ausprobieren wirst du nicht rumkommen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...