Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Domäne und Arbeitsgruppe?

Frage Netzwerke

Mitglied: oddme5000

oddme5000 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.04.2007, aktualisiert 15:33 Uhr, 6462 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen!

Ein Mitarbeiter hat von mir hat zu Hause ein Heimnetzwerk in dem er sich über eine Arbeitsgruppe anmeldet, bei der Arbeit aber muss er sich in eine Domäne anmelden.

Geht beides zusammen überhaupt und wenn ja, wie?

Im moment ist er in der Domäne drin, aber wenn ich ihn zu Hause in eine Arbeitsgruppe bringen will, schmeißt er den Benutzer ja aus der Domäne raus.

Ich wollte ihn sonst erst in die Arbeitsgruppe einfügen und dann in die Domäne, aber dann ist der Benutzer, den er jetzt benutzt, weg oder?

Gruß oddme
Mitglied: GODOFWAR
23.04.2007 um 10:51 Uhr
Ein Mitarbeiter hat von mir hat zu Hause ein
Heimnetzwerk in dem er sich über eine
Arbeitsgruppe anmeldet, bei der Arbeit aber
muss er sich in eine Domäne anmelden.

Geht beides zusammen überhaupt und wenn
ja, wie?

Nein es geht nicht.


Im moment ist er in der Domäne drin,
aber wenn ich ihn zu Hause in eine
Arbeitsgruppe bringen will, schmeißt er
den Benutzer ja aus der Domäne raus.

Ich wollte ihn sonst erst in die
Arbeitsgruppe einfügen und dann in die
Domäne, aber dann ist der Benutzer, den
er jetzt benutzt, weg oder?

Es geht nur eines von beidem.

Wenn es der geschäfts laptop ist würde ich ihm sagen er muss die domäne drinn lassen oder er darf den laptop niocht mehr mitnehmen.

eine andere mögleichkeit wär evtl (weis aber nicht ob es funkt) wenn er zuhause auch ein domäne macht die genau gleich heisst. WIE GESAGT ES KANN FUNKTIONEREN WEIS ES NICHT GENAU habs nie testet

mfg GODOFWAR
Bitte warten ..
Mitglied: oddme5000
23.04.2007 um 11:00 Uhr
Es ist kein Geschäftslaptop...

Er meinte auch, bei der Firma wo er vorher war hat es geklappt mit der Domäne und Arbeitsgruppe.
Aber ich weiß halt nicht obs es wirklich so war, weil er auch nicht so die Ahnung davon hat...

Gruß oddme
Bitte warten ..
Mitglied: GODOFWAR
23.04.2007 um 11:04 Uhr
Also soweit ich das weis hat es noch nie funktionert beides zu haben.

Wenn doch schreibt mich bitte an wie. nimmt mich wunder.

mfg GODOFWAR
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
23.04.2007 um 11:25 Uhr
Es gibt schon eine möglichkeit aber auch dabei hat man nicht Domäne und Arbeitsgruppe gleichzeitig.
Ich spreche von einem Tool namens Multi Network Manager. Damitr kann man vor der Windows anmeldung die Daten des Netzwerks auswählen und der ändert die dann vorher ab.
Im MNM legt man sich einfach für jeden Netzwerkstandort ein eigenes Profil an und damit sind die Probleme gelöst.

Ich benutze den jetzt schon fast ein Jahr und bin sehr zufrieden damit.
Bitte warten ..
Mitglied: noffnoff
23.04.2007 um 11:42 Uhr
Wie wäre es, wenn er sich zuhause einfach lokal am Laptop anmeldet. Auf die anderen Freigaben müsste er durch Eingabe von \\Freigabepc\freigabe ja trotzdem kommen oder inwiefern ist es wichtig in der Arbeitsgruppe zu sein?

Eine Domäne einzurichten die genauso wie die Arbeitsdomäne heisst wird nicht funktionieren.


gruss
Bitte warten ..
Mitglied: oddme5000
23.04.2007 um 11:52 Uhr
Zu hause möchte er in die Arbeitsgruppe, weil er ein Heimnetzwerk hat und und somit auf seine 3 anderen Rechner zugreifen möchte...

Kann er sich mit dem Tool MNM dann mit dem Domänenbenutzer anmelden? Oder muss das Lokal eingerichtet werden?
Ändert er dann nur die Netzwerkeinstellungen oder braucht er für die verschiedenen Netzwerkeinstellungen auch verschiedene Benuttzer?
Gruß oddme
Bitte warten ..
Mitglied: noffnoff
23.04.2007 um 12:10 Uhr
Wie gesagt, wenn er sich zuhause einfach am PC anmeldet anstatt an der Domäne (gibt es beim Login das Dropdown-menu zur Auswahl), dann kann er auch einfach auf die Freigaben der anderen zugreifen.

Wenn das nicht reicht einfach dieses Tool da ausprobieren, auch wenn ich das nich kenne. Viel Glück
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
23.04.2007 um 13:34 Uhr
Wenn er den MNM benutzt, stellt man beim Erstellen des Profils die verbundenen Netzlaufwerke ein, die Ipadresse (wahlweise DHCP) den Domänennamen oder eben die Arbeitsgruppe. Je nachdem, mit welchem profil er Windows starten will.

Nachdem er das Profil ausgewählt hat, erscheint erst der Windows Anmeldebidschirm, indem er sich dann ganz normal anmeldet. (Für die Domäne dann halt den Domänenbenutzernamen eingeben und für Zuhause dann halt den Lokalen benutzernamen.

Hier gibts eine Test Version zum Download.

http://www.globesoft.com/download.asp
Bitte warten ..
Mitglied: Erdnuckl
23.04.2007 um 13:37 Uhr
Bis zu meinem Umstieg auf auf Windows Vista habe ich auch über 4 Jahre lang mit dem Multi Network Manager gearbeitet und kann nur sagen klasse Tool. Damit kann man alles für eine bestimmte Netzwerkumgebung einstellen, sogar Proxy, StandardMail Konto etc. Daher ist es mit dem Tool auch möglich sich mit dem normalen Domänenaccount anzumelden. Wenn man das Desktopsharing (muss über eine auf der HP dokumentierten Registry Hack vergeschaltet werden) verwendet, arbeitet der User sogar immer mit dem gleichen Profil. Allerdings muss der User dazu lokale Adminrechte beim Benutzer habe, da dieses Feature ansonsten (zumindest bei mir) immer auf einen Fehler gelaufen ist.

Gruss

Erdnuckl
Bitte warten ..
Mitglied: xachsewag
23.04.2007 um 15:33 Uhr
Wenn er sich einfach zu Hause als Lokalen Administrator anmeldet müsste es doch keine Probleme geben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...