Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Domäne und Arbeitsgruppe - Drucken über Druckerfreigabe

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Vulture

Vulture (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2008, aktualisiert 21.08.2008, 11467 Aufrufe, 7 Kommentare

Drucker in der Arbeitsgruppe soll von Domäne und AG als Netzwerkdrucker genutzt werden.

Hallo!

Momentan haben wir in unserem Netzwerk je eine Domäne und eine normale Arbeitsgruppe parallel laufen. Während dieser Umstellungszeit (Die Mitarbeiter richten sich die neuen Domänen-PC's teils selber ein) muss natürlich auch gedruckt werden. Also dachte ich mir, gibts du den Drucker an dem alten Arbeitsgruppenrechner (XP Prof.) einer Mitarbeiterin frei und fügst ihn bei den anderen Rechnern als Netzwerkdrucker hinzu.
Gesagt getan...allerdings klappt es nicht. Die neuen, Vista Business-PC's der Domäne, bringen beim Hinzufügen des Drucker immer die Meldung "Zugriff verweigert" und das der aktuelle Vorgang abgebrochen werden muss.
Ich habe es andersherum schon einmal testweise ausprobiert, als Drucker an einem Domänenrechner angeschlossen. Dort klappt es nach Angabe eines gültigen Domänen-Accounts problemlos, allerdings muss der Drucker an dem alten Rechner bleiben, da dort über RDP gearbeitet und gedruckt wird.
Das sollte doch aber eigentlich so funktionieren mit der Freigabe. Was muss ich noch beachten?

Danke!

Philipp
Mitglied: schleusenBRATZE
20.08.2008 um 22:23 Uhr
wieso muss denn der drucker per freigabe verfügbar sein, wenn über remotedesktop auf dem rechner gearbeitet und gedruckt wird ?

wie sieht das denn mit den rechten für den drucker aus ?
ist dieser für jeden zum drucken freigegeben oder hast du entsprechende account auf dem "druckerrechner" für entsprechende user eingerichtet ?
auf welche weise fügst du die drucker hinzu ? - Netzwerkdrucker, Verbindung mit Folgendem Drucker herstellen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Vulture
20.08.2008 um 23:01 Uhr
Hi!

Der Drucker muss im Netzwerk freigegeben sein, damit die anderen Workstations auch darauf drucken können. Logisch, da diese Mitarbeiter ja auchmal was zum Drucken haben. ;)
Das mit dem Remotedesktop habe ich nur erwähnt, damit keiner auf die Idee kommt zu sagen: "Stöpsel den Drucker doch an einen Domänenrechner." Der Drucker muss an diesem Rechner bleiben, das wollte ich damit sagen.

"Jeder" darf "Drucken", so ist es eingestellt, keine Extra-Accounts.

Die Verbindungsherstellung erfolgt über den von dir erwähnten Assistenten über die Netzwerkfreigabe des Rechners. Also \\Rechnername\Druckername. Normalerweise ist es ja so, das wenn man den Slash nach Druckername macht, das einem im Drop-Down-Menü-Stil sämtliche Drucker dieses Rechners vorgeschlagen werden. Hier jedoch nicht. Trage ich den Namen manuell noch ein, kommt besagte Fehlermeldung.
Versuche ich die Verbindung direkt über den Explorer und mache auf den Drucker, der freigegeben ist einen Rechtsklick, sehe ich "Verbinden". Mit der selben Fehlermeldung als Ergebnis. Mir scheinen irgendwie Rechte zu fehlen und das obwohl ich es als Domänen-Admin versucht habe.

Achja, der Drucker ist über USB angeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: schleusenBRATZE
20.08.2008 um 23:13 Uhr
ist denn bei den eigenschaften des druckers unter "Freigabe"
"Zusätzliche Treiber" ein treiber für vista aktiviert ?
wenn nicht, dann mal das häckchen anklicken und sollte er (glaub ich zumindest so in erinnerung zu haben), nach dem vista treiber fragen.........

und jaaa ich weiß du hast es auch schon über den domänencontroller geschaft gehabt.
aber guck da einfach mal nach.
Bitte warten ..
Mitglied: Vulture
20.08.2008 um 23:25 Uhr
Hm bei der Sache mit dem zusätzlichen Treiber...das Menü hatte ich mir heute an dem Arbeitsgruppenrechner mit Drucker schon angeschaut, es stand kein Vista-Treiber drin. Wüsste aber jetzt auch spontan nicht, wie ich den da reinbringen könnte? Einfach nen Vista-Treiber schnappen und per inf-Datei unter XP installieren und Daumendrücken?^^
Bitte warten ..
Mitglied: schleusenBRATZE
20.08.2008 um 23:37 Uhr
wenn ichs nich vergess, dann guck ich morgen im laufe des tages mal nach.
ich kann mich nur noch wage erinnern und deshalb auch nur reine spekulation.
glaub man muss den treiber nur angeben (natürlich vorher runterladen und entpacken - *inf und *cab dateien müssen im verzeichnis sein) und dann "speichert" er den treiber nur ab um ihn bei bedarf an nen clienten zu übermitteln.
wenn nur der xp treiber freigegeben ist, kann es sein, dass der vista rechner damit nich klarkommt.
nen versuch is es allemal wert, aber vielleicht hast du ja noch irgendwelche "unwichtigen" infos, die evtl doch noch weiterhelfen könnten.
vielleicht wäre auch der einsatz eines printservers zu überlegen.

vielleicht könntest du ja auch den drucker erst lokal installieren mit vista treiber und dann an den vorgesehenen pc hängen. dann einfach bei den druckereigenschaften den anschluss ändern. von lokal auf tcp/ip (netzwerk) funktioniert das ja ohne probleme, vielleicht gibt es so eine möglichkeit auch für den im netzwerk freigegebenen drucker via //server/drucker - vielleicht lohnt sich das nachschauen dort mal
Bitte warten ..
Mitglied: Vulture
21.08.2008 um 00:03 Uhr
Ich werds mal testen, geht leider erst morgen abend, da ich vorher keine Zeit habe. Danke schonmal für deine Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: Vulture
21.08.2008 um 22:16 Uhr
Ich habe das Problem jetzt elegant umgangen würde ich sagen. Drucker hängt jetzt am Domänenrechner, von dort als Netzwerkdrucker im gesamten Netzwerk. Denn die Arbeitsgruppen-PC's können den Drucker vom Domänenrechner installieren, da gibt es keine Rechteprobleme. Die Mitarbeiterin nutzt jetzt den anderen Rechner, um per RDP zu arbeiten. Ich dachte zuerst, das das nicht möglich wäre (nicht technisch gesehen, sondern wegen der Mitarbeiterin), aber es war doch kein Problem.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (4)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...