Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domäne nur unter einem serverbetriebsystem?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 67851

67851 (Level 1)

03.08.2008, aktualisiert 12.08.2008, 4880 Aufrufe, 18 Kommentare

Domäne nur unter einem serverbetriebsystem?

kann man eig. eine dömane nur unter einem serverbetriebsystem erstellen,
wie z.b win server 2003?

(bin glaub im falschen bereich)
Mitglied: 55283
03.08.2008 um 11:12 Uhr
testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
03.08.2008 um 11:22 Uhr
Hi,

nimm's mir nicht übel, aber für jemanden der eine IT-Ausbildung macht, solltest Du dich aber etwas besser mit dem Medium "Internet" und seinen Suchfunktionen auseinandersetzen.

Schau doch einfach mal unter http://de.wikipedia.org/wiki/Domain_Controller oder hier einfach im Forum
...und für alle weiteren zukünftigen Fragen unter http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Informationstechnik.

M.
Bitte warten ..
Mitglied: 67851
03.08.2008 um 11:44 Uhr
wer macht hier ne it -aubildung?

ich bin grad mal 16, und gehe noch zur schule!
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
03.08.2008 um 11:48 Uhr
Stellst du dich da auch so begriffsstutzig an wie hier?
Dann wird das wohl nie was mit einer Ausbildung werden.

Aber leider finden sich immer wieder User, die Leuten wie dir, die entweder zu faul oder zu dämlich sind, selbst mal den Hintern zu bewegen und ein Wort in eine Suchmaschine einzugeben, bereitwillig selbigen abwischen und ihn anschließend auch noch pudern und eincremen.
Vielleicht verstehst du wenigstens die Sprache.

just my 2 ct.
Bitte warten ..
Mitglied: 55283
03.08.2008 um 11:50 Uhr
testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337testbeitrag1337
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
03.08.2008 um 11:52 Uhr
In deinem Profil steht: "Beruf: Fachinformatiker/in" + dein Beitrag "Ausbildung Fachinformatiker - Ausbildung Fachinformatiker, was lern man alles? ".

Man könnte daraus schließen, dass Du evtl. eine Ausbildung machst oder vielleicht machen möchtest....
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.08.2008 um 13:53 Uhr
NaJa, im Microsoftbereich stimmt das ganze.
Wenn mann sich das ganze aber allgemein ansieht stimmt es nicht.

Z.B openSuse oder ähnliche Distri's würde ich nicht als Serverbetriebssystem einstufen können aber eine Domain ermöglichen.
Bitte warten ..
Mitglied: 67851
03.08.2008 um 13:55 Uhr
richtig, ich will den beruf nach meiner schule ausüben,
aber zur zeit gehe ich noch auf die schule,
und will mich nur in dem bereich computer informieren!

entschuldigung, aber für was ist ne computer forum da?
ich denke da kann man auch leichte fragen stellen oder etwa nicht?

dann melde ich mich nämlich wieder von der forum ab!
Bitte warten ..
Mitglied: csw
03.08.2008 um 14:07 Uhr
Der Junge stellt eine Frage und schon dabei bemerkt man seine Unsicherheit. Vom BauerHick bekommt er direkt mal eine vor dem Latz. Muss eigentlich nicht sein. Einen gepflegten Umgangston halte ich genauso für wichtig wie das Arbeiten mit Wiki und Google.
Wenn jemand nicht in der Lage ist eine Antwort ohne Flamen anzugeben, dann sollte er das Posten besser lassen und nicht den Kinderschreck spielen.


Zu Deiner Frage:

einen Domain-Controller kannst Du unter Windows nur mit einem Server-Betriebssystem einrichten.
NT-Server, Windows 2000 Server, Windows 2003.
Der Vorteil einer Domäne oder eines Active-Directory ist unter anderem die zentralisierte Nutzer-Verwaltung.

Greetz
CSW
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
03.08.2008 um 14:18 Uhr
@csw
Du bist das beste Beispiel für den in allen Foren vertretenen Usertyp mit Helfersyndrom. Das scheint sich langsam zu einer Epidemie zu entwicklen.

Nur Trolle bekommen von mir eins vor den Latz. Das ist sein 4. Versuch, hier Leute zu beschäftigen, nachdem er 2 Mal einen Link und einen konkreten Hinweis erhalten hat.
Wenn er nicht in der Lage zu einem Mindestmaß an Eigeninitiative ist, soll er es mal in einem Kindergarten versuchen. Hier ist jedenfalls keiner.

Außerdem gibt es hier wie in jedem Forum Regeln.

Regel Nr. 2: Beiträge und Kommentare
Nutzt vor dem Erstellen neuer Beiträge die Suchen-Funktion und die "Häufige Fragen".
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.08.2008 um 15:46 Uhr
entschuldigung, aber für was ist ne computer forum da?
ich denke da kann man auch leichte fragen stellen oder etwa nicht?

Bei allgemeinen Fragen wie solchen findet man relativ viel unter Wikipedia. Für dich ist da auch ein Vorteil drinnen da du schneller an Antworten kommst als wenn du jedes mal hier einen Beitrag schreibst und dann auf Antworten wartest. Wenn du dann immer noch nicht weiter kommst dann frag speziell nach.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
05.08.2008 um 02:20 Uhr
Naja ... Linux kann man sowohl als Client als auch als Server einsetzen. Die Grenzen sind hier nicht so fest würde ich sagen.

Aber noch etwas zur ursprünglichen Frage:

Mittels Samba (einer Komponente aller Linux-Distributionen) kann man auch einen Domänen-Controller einrichten.
Das meinte auch mein Vorredner, ich wollte nur versuchen es etwas klarer zu sagen.

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
11.08.2008 um 08:49 Uhr
Also generell ist dieser User total genial:

Er fragt in einem anderen Beitrag, wofür ein Router sinnvoll ist ...


Genial!
Bitte warten ..
Mitglied: 42396
11.08.2008 um 18:40 Uhr
Also für eine Domäne benötigt man tatsächlich ein Server-Betriebssystem.

Unter Windows XP (Prof.) kann man allerdings ohne ServerBS eine sogenannte Arbeitsgruppe einrichten. Ist quasi wie ein Netzwerk ohne Server aber auch ohne Domäne.

In einer Arbeitsgruppe kann man aber auch Ordner für gemeinsamen Zugriff der Benutzer freigeben (allerdings beschränkt auf max. 10 User - Administrator mit eingerechnet).


Für > 10 User sollte man einen Server aufsetzen. Sofern man Windows verwenden möchte. Bei Linux usw. weiß ich es nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.08.2008 um 19:33 Uhr
In einer Arbeitsgruppe kann man aber auch Ordner für gemeinsamen Zugriff der Benutzer freigeben (allerdings beschränkt auf max. 10 User - Administrator > mit eingerechnet).

Stimmt so nicht. In einer Arbeitsgruppe kann man ohne Problem mehr gemeinsame Zugriffe als 10 Stück haben.

XP ist für mehr als 10 Zugriffe gesperrt.
Bitte warten ..
Mitglied: 42396
12.08.2008 um 19:02 Uhr
Im Netzwerk ist eine Freigabe auf einer Workstation auf 10 User (gleichzeitiger Zugriff) begrenzt. User Nr. 11 guckt in die Röhre.

In Arbeitsgruppen weiß ich es jetzt zugegebenermaßen nicht genau.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.08.2008 um 19:24 Uhr
Im Netzwerk ist eine Freigabe auf einer Workstation auf 10 User (gleichzeitiger Zugriff) begrenzt. User Nr. 11 guckt in die Röhre.

Bei einer Freigabe auf XP z.b. stimmt das auch.

Wenn ich aber einen Linuxrechner in einer Arbeitsgruppe hab oder auch einen Windows Server dann können mehr darauf zugreifen. Sprich es liegt nicht an der Arbeitsgruppe für sich, der ist es egal wie viele darauf zugreifen.

Es liegt hier einzig allein am Betriebssystem selbst das nicht mehr geht.
Bitte warten ..
Mitglied: 42396
12.08.2008 um 19:31 Uhr
Ja... ok. Ich hab mich ungenau ausgedrückt.

In meinen obigen Postings - bzgl. max. Zugriff - geht es immer um Windows XP (Prof.), bzw. Windows Server 2003.

Mit Linux habe ich keine praktische Erfahrung.


Also:

Win XP (Prof.) max. 10 User (gleichzeitiger Zugriff)

Win Server 2003 mehr als 10 User (gleichzeitiger Zugriff) möglich
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DNS
Namensauflösung in Domäne und Client nicht in der Domäne
Frage von gluckspilzzDNS5 Kommentare

Sehr geehrtes Administrator Team, ich habe folgendes Problem. Meine Firma hat ein kleines Netzwerk (20 Clients) mit Domäne, DHCP ...

Netzwerke
Domäne zu Domäne - nicht möglich?
Frage von huebymNetzwerke2 Kommentare

Hallo. Ich bin kein Netzwerkadministrator sondern Softwareentwickler und frage deshalb mal besser Leute die sich genauer damit auskennen. Situation ...

Windows Server
Neue Domäne zur vorhandenen Domäne hinzufügen
Frage von Marcel-mit-MWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, wir benötigen aktuell eine weitere Domäne für ein neu gegründetes Sub-Unternehmen. Leider ist keiner von uns so ...

Windows Server
Auf Domäne in Hyper-v von anderer Domäne zugreifen
gelöst Frage von WinuserWindows Server3 Kommentare

Hallo an Alle und ich hoffe, hier kann mir jemand helfen. Ich baue gerade einen neuen Server 2012 R2 ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

EU-DSGVO: WHOIS soll weniger Informationen liefern

Information von sabines vor 2 StundenInternet1 Kommentar

Wegen der europäische Datenschutzgrundverordnung stehen die Prozesse um die Registierunf von Domains auf dem Prüfstand. Sollte die Forderungen umgesetzt ...

Verschlüsselung & Zertifikate

19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

Information von BassFishFox vor 9 StundenVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Interessant zu lesen. Der Bleichenbacher-Angriff gilt unter Kryptographen als Klassiker, trotzdem funktioniert er oft noch. Wie wir herausgefunden haben, ...

Windows 10

Windows 10 Fall Creators Update - Neue Funktion Hyper-V Standardswitch kann ggf. Fehler bei Proxy Configs verursachen

Erfahrungsbericht von rzlbrnft vor 20 StundenWindows 103 Kommentare

Hallo Kollegen, Da wir die Gefahr lieben, haben wir bei einigen Usern nun mittlerweile das Creators Update drauf. Einige ...

Sicherheit

TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von Microsofts Dynamics 365 geleakt

Information von Penny.Cilin vor 22 StundenSicherheit

Microsoft hat versehentlich das TLS-Zertifikat inklusive dem privaten Schlüssel seiner Business-Anwendung Dynamics 365 geleakt. TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

Netzwerkmanagement
NAS über zwei weitere Ethernet Anschlüsse verbinden
gelöst Frage von Sibelius001Netzwerkmanagement16 Kommentare

Sorry - ich bin hier wahrscheinlich als kompetter IT Trottel unterwegs. Aber eventuell kann mir jemand ganz einfach helfen: ...

LAN, WAN, Wireless
Von rj11 auf rj45
Frage von jensgebkenLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, könnt ihr mir vielleicht bei der anfertigung eines Kabels helfen - habe ein rj 11 stecker und ...

LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...