Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

in der Domäne den vollständigen Usernamen per Skript auslesen und als Wert in der Reg setzen

Frage Microsoft

Mitglied: qwerty

qwerty (Level 1) - Jetzt verbinden

06.03.2008, aktualisiert 18:53 Uhr, 3718 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Forum,

ich möchte in einer Schulungsumgebung den vollständigen Namen (also nicht nur Anmeldenamen %username%) in der XP-Taskleiste anzeigen.

Das möchte ich machen, indem ich den Namen auslese und als Wert in der Registry setze:

HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\International\s1159 --> Vorname Nachname
HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\International\s2359 --> Vorname Nachname

Wer kann einem 100%igen Skripting-Greenhorn zeigen, wie das Skript aussehen muss, mit dem ich das realisieren kann?

Gruß & Kuss

qwerty
Mitglied: 60730
06.03.2008 um 17:30 Uhr
moin,

am einfachsten ist es, wenn du dir Kixtart besorgst.

http://www.kixtart.org/downloads/

Das kann sowohl den Namen auslesen, als auch in die Registry schreiben.

Oder schau mal nach BGinfo - dann stehts halt "nur" auf dem Desktop und nicht in der Startleiste...

http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb897557.aspx


%Name% und %givenname% kannst du nur aus dem LDAP herauslesen, ob sich der Aufwand deswegen rentiert?

Wenn der &Username% aus Vorname.Nachname bestehr, machts du dir vielleicht vieles einfacher
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.03.2008 um 18:53 Uhr
...und was auch immer Du tust, querty,

und egal ob mit Batch, KiX oder VBS, ändere keine Registry-Einträge, die bereits für andere Zwecke definiert sind.

Mag sein, dass die beiden oben genannten Reg-Werte bei Dir "leer" sind.
Das liegt aber nicht daran, dass dort "Vorname Nachname" hineingeschrieben werden sollte.
Und auch nicht daran, dass dieses "leer" keine Bedeutung hätte.

Diese Felder werden sehr wohl gelesen und auch interpretiert - wenn Du dort "Anton Müller" reinschreibst, kann es sein, dass Dir die Uhrzeit als "18:52 Anton Müller" angezeigt wird.
Falls der darauf folgende BSOD Dir genug Zeit lässt, diese Angabe zu lesen...

Siehe hier: M$KB 102978 Benutzervorrangeinträge TEIL 3
[Zitat]
01.
S1159-REG_SZ-Zeichenfolge 
02.
Der US-Englische Standardwert ist AM.  
03.
 
04.
Gibt die zu vor 12 Uhr mittags in dem 12-Stunde-Uhrzeit-Format in Zeitzeichenfolgen verwendende Zeitmarkierung an.  
05.
S2359-REG_SZ-Zeichenfolge 
06.
Gibt die in Zeitzeichenfolgen zu verwendende, nachdem 12 Uhr mittags in dem 12-Stundenformat oder darin alle Uhrzeiten in dem 24-Stundenformat folgt Zeitmarkierung an. Der US-Englische Standardwert ist PM.  
07.
SCountry-REG_SZ-Zeichenfolge 
08.
USA ist die US-Englische Standardeinstellung.  
09.
 
10.
Gibt den Name von dem Land, Standardwert wobei Sie verwenden möchten, an
Trotz aller Lockerheit - vermeide es möglichst lange, schlechter als der sympathische Weltmarktführer selbst zu programmieren.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Skript zum Auslesen und Automatischen Versenden von E-Mails (3)

Frage von weber4134 zum Thema Windows 10 ...

Windows Userverwaltung
PS Skript AD Objekte auslesen (1)

Frage von m.reeger zum Thema Windows Userverwaltung ...

Batch & Shell
Per Skript lokal angeschlossene USB Drucker auslesen (7)

Frage von pixel0815 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...