Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänen Administrator Passwort ändern

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: McKayo

McKayo (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2013 um 14:28 Uhr, 10303 Aufrufe, 9 Kommentare, 2 Danke

Guten Tag zusammen,

wir möchten bei uns im Unternehmen das Kennwort des Domänenadmin´s ändern.
Das aktuelle Kennwort ist mir bekannt, nur um irgendwelche Vermutungen/Missbrauch etc. auszuschließen.

Ich bin noch nicht so lange bei uns im Einsatz und vermute das sehr viele Dienste/Anwendungen/Datenbanken auf Servern mit dem Domönenadmin gestartet werden (Was natürlich nicht optimal ist).

Habt Ihr schonmal so einen ähnlichen Fall gehabt und könnt mir einen Tipp geben wie ich am besten vorgehen muss?
Will ungern das Kennwort im AD ändern und anschließend mit einer Flut von Tickets/Telefonaten bombadiert werden....

Vielleicht gibt es ein Tool was die Suche vereinfacht ?

Ich hoffe Ihr könnt mir nen Tipp geben.
Danke und Gruß
Mitglied: killtec
14.10.2013 um 14:40 Uhr
Hi,
am besten schau mal unter den Diensten, ob da das Admin-Konto steht, dann weißt du welche Dienste ggf. nicht mehr gehen (Backup-Dienste z.b.). Diese müssen mit angepasst werden.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Sauerkrautwurst
14.10.2013 um 15:18 Uhr
Hi,

nutze die Dokumentation deines Vorgängers.
Falls es keine gibt: Viel Spaß beim suchen
Bitte warten ..
Mitglied: Mantigul
14.10.2013 um 15:24 Uhr
Also bei Sowas bleibt meist nur viel suchen und noch mehr Glück.

Was sind es denn für ein eventueller Missbrauch. Zur Note erstellst ein neuen Domänen-Admin und diesen Verweigerst du die Erlaubnis dich auf Servern anzumelden, wenn es sich um Einstellungen handelt, die geändert werden.

Wenn wir eine nähere Erläuterung dazu bekommen fallen uns vielleicht Alternativen ein.
Bitte warten ..
Mitglied: McKayo
14.10.2013 um 15:29 Uhr
Danke für die schnellen Antworten.

Dokumentation fällt leider raus...
Bei uns passieren in letzter Zeit Dinge die wir uns nicht wirklich erklären können (Daten wurden gelöscht wo nur der Admin Zugang zu hat, Backups wurden geändert und noch so kleine andere "Späße"...) und rein aus Sicherheitsgründen würde ich das Kennwort gerne ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
14.10.2013 um 15:34 Uhr
Moin,

vor ähnlicher Situation stand ich schon schon mal.

Da hilft nur
1) Alle Server nach Diensten die mit dem Dom-Admin angemeldet werden durchsuchen,
2) Für jeden Dienst einen separaten User anlegen und eintragen
3) Das Ganze dokumentieren
4) Dom-Admin PW ändern.

Oder:
1) Dom-Admin PW ändern.
2) Gucken was nicht mehr geht

lg
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
14.10.2013 um 15:46 Uhr
Hallo
Melde mich auch noch zu diesem Thema:

Habe das auch mal bei einer kleinen Domäne gemacht, nur 1 DC, und ca 10 Clients. Habe auch alle Dienste, die unter dem Dom-Account laufen, notiert.
Aber, Achtung: auch eventuelle Tasks durchsuchen, die eventuell den Dom-Account benötigen, die laufen logischerweise nach der Umstellung sonst auch nicht mehr.

Gruss meierjo
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
14.10.2013 um 15:55 Uhr
HI,

stimme SlainteMhath zu. Für jeden Dienst einen eigenen neuen Benutzer mit passenden rechten anlegen und nach und nach austauschen bis kein Dienst mehr übrig ist.
Du solltest aber auch die Scheduled Tasks überprüfen ob da irgendwo das Konto benutzt wird.

Hast du alles nach und nach geändert kannste das Kennwort bedenkenlos ändern. Ausser dein Vorgänger hat wirklich fahrlässig gehandelt und das Passwort noch hard-coded in irgendein Script gehauen. Aber das merkste ja dann wenns nicht mehr geht.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.10.2013, aktualisiert um 17:27 Uhr
Hi.

Vielleicht gibt es ein Tool was die Suche vereinfacht ?
Lies per Skript aus, wer die Dienste startet mit Infos aus http://www.petri.co.il/find-user-based-service-accounts-with-powershell ...
Lies auch mittels einer for-Schleife und schtasks /query /tn /v |findstr /I adminname aus, in welchen Tasks der Admin drinsteht, so etwa:
for /f %a in (taskliste.txt) do schtasks /query /tn %a /v |findstr /i adminname &&echo %a >>\\server\share\admintasks_auf_%computername%.txt

Eine schöne Arbeit wird das... in Zukunft nicht wieder den Domänenadmin nutzen, sondern Serviceaccounts: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd548356(v=ws.10).aspx
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
14.10.2013 um 19:09 Uhr
Moin,
wir haben dazu vor Jahren das Tool Service Credentials Manager im Einsatz. Funktioniert schnell und gut.


Viele Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Access Verknüpfte Tabellen Passwort ändern

Frage von mijacd zum Thema Microsoft Office ...

Windows Userverwaltung
gelöst Domain - Zugriff auf Rechner in Netzwerk ohne Administrator Passwort (14)

Frage von Aviator zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows 7
gelöst Windows Administrator-Konto wieder aktivieren (13)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...