Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänen-Passwort in Batchdatei?

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: JPSelter

JPSelter (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2009, aktualisiert 14.11.2009, 5611 Aufrufe, 7 Kommentare

Ein Kollege schreibt gerade fleissig eine Batchdatei, in die er in Klarschrift ein Domänenadmin-Kennwort reingeschrieben hat. Rein aus Sicht der IT-Sicherheit: ist sowas akzeptabel? Diese Datei liegt gerade auf einem lokalen Rechner in einem Ordner, wo nur der Kollege Zugriff hat. Ob das so sicher ist? Zweitens wird der Befehl aus der Batchdatei samt Passwort in Reinschrift durchs Netzwerk gesendet. Ist das richtig? Er fragt natürlich, wer das bitte auslesen sollte, mir geht es hier aber ums Prinzip, dass das Domänenadmin-Passwort in Klarschrift in einer Datei steht. Was soll ich machen?
Mitglied: JPSelter
04.11.2009 um 15:48 Uhr
Genau das nutze ich selbst, ich überlege gerade, wie der Kollege das einsetzen könnte...
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
04.11.2009 um 16:09 Uhr
Naja - normalerweise schreibt man einfach das Passwort direkt auf jeden Monitor drauf (falls zu klein -> Schreibtischunterlage, Tastatur-Unterseite). Auf die Server kann man auch gut vorne das Passwort drauf schreiben... (gleich neben der Nummer vorm Arbeitsamt - weil man die ggf. dann sehr schnell benötigt).

Kurz: Nein, das Domänen-Admin-PW gehört mit SICHERHEIT nicht im Klartext in eine Text-File... Falls man das wirklich benötigt dann sollte man sich zumindest (und das ist wirklich das UNTERSTE minimum - selbst dafür gehört man noch verbrannt, erhängt und gevierteilt!) einen Account ohne Login-Rechte generieren und DEN Account nehmen. So kann zumindest nicht jeder Depp mit dem Passwort (weil er das mal beim Durchlaufen gesehen hat o.ä.) sich direkt am Server anmelden...
Bitte warten ..
Mitglied: JPSelter
04.11.2009 um 16:14 Uhr
Ich hab ihm jetzt Steelrunas dahingelegt
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
04.11.2009 um 16:19 Uhr
Die Frage ist hoffentlich nicht ernst gemeint.

Lass ihr den Generalschluessel fuer eure Niederlassung auch auf jedem Schreibtisch liegen?!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
05.11.2009 um 00:42 Uhr
Zweitens wird der Befehl aus der Batchdatei samt Passwort in Reinschrift durchs Netzwerk gesendet. Ist das richtig?
Wie stellst Du Dir das vor ?
Wenn ich auf meinem Rechner also runas benutze, um mit meinem Domänenadminkonto beispielsweise per md ein Verzeichnis auf einem Fileserver zu erstellen, dann "fliegt" das Kennwort in Klarschrift mitsniffbar durch's Netz? Genau.
Mit der Batch ist es nichts anderes, es ist also nicht prinzipiell unsicher. Oder wie arbeitet Deine Batch? Und wie lautet eigentlich das Kennwort, wo wir gerade dabei sind?

Das Prinzip ist einfach:
Wenn es keinen unvertretbaren Aufwand macht, dann sollte man es nicht tun bzw. diese Batch so schützen, wie es dem Kennwort gebührt.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
14.11.2009 um 16:38 Uhr
Ich koennte mir vorstellen via Batch eine z.B. Applikation ausfuehren zulassen, die die Authentisierung verschluesselt vornimmt, dann braeuchte man theoretisch nicht einmal das Passwort da reinzuschreiben; aber das Passwort im Klartext da reinzusetzen halte ich auf alle Faelle fuer unverantwortlich..
Saludos
Gnarff
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(1)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...