Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänenanmeldung - Netlogon wird nicht von überall ausgeführt

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: michael-20er

michael-20er (Level 1) - Jetzt verbinden

21.02.2008, aktualisiert 22.02.2008, 6019 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Anmeldung an der Domäne.

Wir haben mehrere Filialen im ganzen Land verteilt.
Über unseren Provider haben wir mehrere IP Netze. 1 für jeden Standort. Dies ist alles von aussen geschützer Bereich, also ein grosses VPN Netzwerk mit uneingeschränkten Zugriffen auf die anderen Netze. Routing wird vom Provider gemacht.

Jetzt stellt sich das Problem:
Wir haben für die ganze Firma eine Domäne mit 3 Domänencontrollern. Soweit läuft alles rund.

Der Mitarbeiter A kann sich ganz normal im LAN an Standort A und Standort B (Ursprungsnetze der Domäne) an der Domäne anmelden. Das Anmeldescript wird ausgeführt.

Warum kann sich Mitarbeiter A am Standort C (kam neu hinzu) nicht an der Domäne anmelden, bzw. das Anmeldescript wird nicht ausgeführt. Im AD sind weder Standorte noch andere mir bekannte Sachen definiert. Die Hosts Datei ist auch angepasst. Ping klappt vom Standort aus. Im Benutzer sind im AD auch die Anmeldescripte eingetragen.

Wenn der DC verfügbar ist, können sich auch Benutzer mit einem PC anmelden, die vorher noch nicht an dem PC angemeldet waren?!?! (KEINE Serverseitigen Profile). Versuche ich das kommt die Meldung 'Kein Domänencontroller zur Kontrolle verfügbar' <- sinngemäß

Exchangeanmeldung am Postfach klappt aber problemlos.
Wie gesagt die Netze sind völlig transpartent. Ich kann auf sämtliche Drucker und PC am Standort C zugreifen.

Bin für jeden Hinweis dankbar.
Mitglied: SlainteMhath
21.02.2008 um 17:15 Uhr
Hi,

wie siehts denn mit der DNS Konfiguration der Clients aus? Klappt ein "nslookup <dc>" von jedem Client aus?
Bitte warten ..
Mitglied: michael-20er
21.02.2008 um 17:25 Uhr
Also ein Ping hat nach Name und nach IP geklappt. Im Outlook ist ebenfalls der Name, nicht die IP des EXchange Servers eingetragen. Der ist ebenfalls DC, wenn auch nicht der primäre.
Bitte warten ..
Mitglied: michael-20er
22.02.2008 um 13:39 Uhr
Hab dem Mitarbeiter jetzt ein automatische NEtzwerkumstellung mit dem Befehl NETSH.EXE zur Verfügung gestellt. Dabei ich nach dieser Anleiung vorgegangen.
http://www.it-administrator.de/aktuelles/news/13372.html

Was mir ein bisschen merkwürdig vorkommt:
Ich stell die kompletten Netzwerkeinstellungen ein. IP, SNM, Gateway und DNS (2 Einträge)
Dann führe ich den Befehl netsh dump > xxx.txt aus.
Die Datei bearbeite ich dann, das nur noch die IP Einstellungen übrig bleiben.

Fakten:
IP Adresse am Standort: 172.16.11.c
DNS: Primär 172.16.9.x und alternativ 172.16.10.y

Und beim Wiederherstellen werden keinerlei DNS Server übernommen.
Beim Testen an meinem PC übernimmt er beide, obwohl ich im Netz 172.16.9.0 bin.
Das Routing zwischen den Netzen ist wie schon oben erwähnt absolut transparent.

In dem Script füge ich die beiden DNS Server mit folgenden Befehl an:

set dns name="LAN-Verbindung" source=static addr=172.16.9.x register=PRIMARY
add dns name="LAN-Verbindung" addr=172.16.10.y index=2

Da ich das schon öfters gelesen habe, schliesse aus, das es ein Programmfehler ist.
Gibt es eine Möglichkeit, die Übernahme der Daten zu erzwingen?

Einzig und allein die Netze sind unterschiedlich zwischen den Standorten.

Bin für jeden Vorschlag und Hinweis dankbar.

Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...