Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie kann sich ein Domänenbenutzer der sich ohne Firmen-Domäne angemeldet hat (Notebook zu Hause) über UMTS anschließend an der Firmendomäne anmelden?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: scoter

scoter (Level 1) - Jetzt verbinden

14.06.2011 um 13:16 Uhr, 3429 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

wie oben geschildert habe ich folgendes Problem:

Ein Domänenbenutzer meldet sich in der Firma an. Alle Skripte laufen und er bekommt mit der login.bat alle Netzwerkressourcen die er braucht. (Die login.bat Im AD unter Benutzer eingerichtet)
Jetzt meldet sich der Domänenbenutzer zu Hause an. (Klar keine Domäne - und auch keine login.bat)
Anschließend baut er eine UMTS Verbindung auf. Diese ist nach der Verbindung mit unserem Netzwerk verbunden. Das heisst E-Mails funktionieren (Exchange), und auch die Verbindungen mit den Fileserver klappt auch.
Jetzt meine Frage: Kann ich mich jetzt irgendwie mit der Domäne verbinden um die login.bat auszuführen?
Hintergrund: Ich möchte die voreingerichteten Netzwerkressourcen bekommen.

Konfi: Client Windows XP SP3;1ter DC Windows Server 2003R2, 2ter DC Server Windows Server 2008R2;

scoter
Mitglied: dimugi
14.06.2011 um 13:22 Uhr
Wie verbindet Ihr euch über UMTS mit dem Firmennetz? Via VPN, RPC?

Gruß
Dimugi
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.06.2011 um 14:06 Uhr
zumindest bis XP gabs die Möglichkeit bei der Login Maske ein Häkchen zu setzen damit erst eine DFÜ Netzwerkverbinung aufgebaut wird über die man sich anmeldet.
Obs bei Vista und Win7 geht weiss ich nicht. HIer im Forum gabs mal eine Anfrage zu, die aber nicht beantwortet wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: scoter
14.06.2011 um 14:14 Uhr
Hallo dimugi,

über VPN

scoter
Bitte warten ..
Mitglied: scoter
14.06.2011 um 14:17 Uhr
Hallo meinereiner,

soweit so gut. Wenn ich vor dem Anmeldefenster stehe und den Haken setze, und ich aber die Verbindung noch nicht hergestellt habe - weil ich ja den Dell Connectionmanager noch nicht ausführen kann, da die Anmeldung noch nicht vollzogen ist - wie soll die Domänenanmeldung funktionieren?

scoter
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.06.2011 um 14:19 Uhr
kann man die Verbinung nicht auch als normale DFÜ Verbindung konfigurieren?
Bitte warten ..
Mitglied: scoter
14.06.2011 um 14:25 Uhr
ich muss aber doch erst die "Hardware" mit dem Manager starten (Programmstart)
Bitte warten ..
Mitglied: dimugi
14.06.2011 um 14:26 Uhr
Auf jedem Fall solltest Du beim OS des Clients eine Pro von XP im Einsatz haben. Dann ist der Tip von meinereiner mal anzusehen.
Bitte warten ..
Mitglied: scoter
14.06.2011 um 14:31 Uhr
ich denke das ich eine Lösung gefunden habe mit der man Leben kann.

1) Der Benutzer meldet sich quasi offline an.
2) Ich starte den Manager um die UMTS-Verbindung aufzubauen
3) Dann habe ich ein Tool gefunden das aus meiner login.bat eine .exe Datei macht (Hintergrund: man kann beim editieren nicht den Benutzernamen und das Passwort sehen). Die exe Datei starten ... und siehe da der Benutzer hat alles was er braucht.

Ist vielleicht nicht die sauberste Lösung, aber die bestmögliche.

Falls noch einer eine bessere Lösung hat, so soll er sprechen
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
14.06.2011 um 15:08 Uhr
Moin,

1) sofern ihr einen W2K8-Server habt, leg eine virtuelle XP-Maschine auf dem Server an und verbinde Dich per VPN mittels MSTSC.EXE auf diese Maschine. Anmeldung im Netz mit Domäne sollte problemlos klappen. Habe ich hier am Laufen.

2) falls der Laptop-Benutzer noch einen "festen" AP in der Domäne hat und ihr einen Server habt, über den alle Anmeldungen von außen laufen, dann bastel Dir ein WakeOnWan-Script für den festen AP und verbinde Dicvh wiederum mit MSTSC.EXE auf diesen PC, sobald der hochgefahren ist. Anmeldung erfolgt dann an der Domäne wie gehabt.

Gruß J chem

PS: hab hier mal meine Scripte drangehängt:

Buero-PC_Einschalten.cmd
01.
@echo off 
02.
set /p user= Bitte Benutzernamen eingeben: 
03.
set /p pass= Bitte Password eingeben (Vorsicht!! Klartexteingabe): 
04.
cls 
05.
 
06.
net use * /delete /y > nul 
07.
net use z: /USER:%user%@domain.local "\\xxx.xxx.xxx.xxx\install$\WOL_BS\Wake-On-Lan %pass% 
08.
REM "z:\%user%_starten.cmd"                                 | IP-des Servers, der WOL hostet 
09.
pause
User_Starten.cmd
01.
@echo off 
02.
SETLOCAL ENABLEDELAYEDEXPANSION 
03.
 
04.
echo. 
05.
echo ############################################################## 
06.
echo #                                                            # 
07.
echo # Der Rechner wird gestartet. Bitte warten...                # 
08.
echo #                                                            # 
09.
echo ############################################################## 
10.
echo. 
11.
 
12.
set ip=xxx.xxx.xxx.xxx 
13.
set mac=00:00:00:00:00:00 
14.
 
15.
plink.exe -ssh wol@yyy.yyy.yyy.yyy -pw +#wol wakeonlan -i xxx.xxx.xxx.255 %mac% 
16.
                          | IP des AD-Servers                          | Broadcast-Adresse 
17.
:check 
18.
ping -n 1 %ip% | find "TTL" > nul 
19.
 
20.
echo. 
21.
IF !ERRORLEVEL! == 1 (  
22.
	echo Der Rechner ist noch nicht erreichbar. Bitte warten... 
23.
	goto check 
24.
) else ( 
25.
	echo Der Rechner ist jetzt erreichbar.  
26.
	echo Die RDP-Verbindung kann jetzt hergestellt werden.  
27.
28.
echo. 
29.
 
30.
pause
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...