Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänenbenutzer in lokalen Benutzer umwandeln

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Tomnova

Tomnova (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2010, aktualisiert 12:09 Uhr, 10790 Aufrufe, 3 Kommentare

Servertausch gegen NAS-Laufwerk

Hallo zusammen,

in einer kleineren Niederlassung von uns wollen wir den Server aufgeben und Ihn in eine größere NL stellen, anstelle des Servers steht hier nun ein NAS-Laufwerk. Nun ist das Problem, dass die Mitarbeiter hier servergespeicherte Benutzerprofile haben und nach der Abschaltung des Servers selbstverständlich jedesmal die Fehlermeldung bekommen, dass die Domäne nicht erreichbar sei.

Wie kann ich die jeweiligen Benutzer aus der Domäne nehmen ohne Datenverlust?

Ein Ansatz war, dass ich den jeweiligen Benutzer umbenannt habe in defaultuser und dann ein neues Benutzerkonto erstellt habe, aber dass geht doch bestimmt auch irgendwie.... schöner!?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe...

ld
Tom

Server war übrigens: SBS 2k3
Mitglied: Starmanager
10.12.2010 um 12:08 Uhr
Schau mal unter Systemeigenschaften - Erweitert - Benutzerprofile. Dort kannst Du dem jeweiligen User die Benutzerprofile auf TYP lokal umstellen und das wars dann. Ab sofort wird das Profil nur noch lokal gespeichert.

MFG

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: Tomnova
10.12.2010 um 12:24 Uhr
Das Problem ist, dass der Server bereits abgebaut wurde und in der anderen NL steht. Aber ich merke schon, am einfachsten wird es sein, wenn ich den nochmal hierher hole und es ändere. Leider war der Niederlassungsleiter schneller als ich... ;)
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
10.12.2010 um 14:30 Uhr
Moin


die grundsätzliche Frage wäre doch erst einmal, ob du per VPN mit der Domäne noch verbunden bist. Ich denke mal, dass das wohl eher nicht der Fall ist, wenn ich deinen Beitrag lese. Sonst würde das Laden des Profiles ja noch funktionieren.

Umstellen auf "lokales Profil" ist keine Option für dich. Das setzt immer noch voraus, dass die Domäne verfügbar ist. Sonst können sich die Benutzer nach der vorgegebenen Anzahl von Anmeldungen nicht mehr authentifizieren. DA nützt dann auch das Aufstellen des Servers nichts - das Konto ist und bleibt ein Domänenkonto.

Das Einfachste und Beste wäre es ja, wenn ein VPN zum Server vorhanden wäre. Dann können sich die Benutzer weiterhin anmelden und dann würde es auch was nützen das Profil an der Arbeitsstation von servergespeichert auf lokal umzustellen, um lange Ladezeiten zu verhindern. (Was man btw auch per GPO regeln kann…)

So musst du wohl
- Die Profile sichern
- Neue Benutzer an den WS anlegen mit dem gleichen Namen
- Dich mit dem Benutzerkonto anmelden
- Die gesicherten Profile dann auf die neuen kopieren


Gruß

Hubert


edit. habe dann mal selber noch ein wenig gestöbert und bin dabei auf die folgende Seite gestoßen: http://www.forensit.com/downloads.html. Es gaht also auch mit Software...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...