Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänencontroller mit Windows 2000 Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: pol99

pol99 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.08.2005, aktualisiert 03.08.2005, 4449 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Tag zusammen

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Windows 2000 Server als Domänenkontroller konfiguriert.
Bei der Konfiguration habe ich automatisch einen DNS-server einrichten lassen.
Das Profil sollte auf dem Server gespeichert werden. (den Profilpfad habe ich folgendermassen angegeben: \\server.domäne\Ordner des User\profil) Der "Ordner des Users ist im Netzwerk freigegeben. Der entsprechende User hat Vollzugirff auf sein Lauferk.
Der Profil Ordner ist noch Leer. Wird das Profil automatisch erstellt und auf den Server kopiert?
Bei der Anmeldung sollte immer automatisch eine Verbindung mit dem Ordner des Users als Netzlaufwerk hergestellt werden. Auch dort habe ich den Pfad angegeben:\\server.domäne\Ordner des Users.
Als ich mich als Benutzer auf einer der Arbeiststationen einloggen wollte, kam die Nachricht, dass die servergeschpeicherte Kopie des Profils nicht gefunden wurde. Bei Details steht, dass der Netzwerkpfad nicht gefunden wurde.
Die Anmeldung erfolgt auf einem Temporären Profil und es werden auch keine Netzlaufwerke verbunden.

kann mir jemand bei diesem Problem helfen?
Vielen Dank
Mitglied: gemini
02.08.2005 um 18:42 Uhr
Versuch es mal ohne Domäne:
\\<<a>server<a>>\<<a>share<a>>\<<a>user<a>>

Bei der ersten Anmeldung des Users wird in dem Verzeichnis nach einem Profil gesucht, dass im Profilpfad des Userprofils angegeben ist.
Wird hier kein Profil gefunden, wird in der Freigabe NETLOGON nach einem DEFAULT-Profil gesucht, ist dieses auch nicht vorhanden erstellt Windows aus dem lokalen Profil Default User ein neues Profil.
Bei der Abmeldung wird das Profil in den Profilpfad kopiert.

[EDIT]
Du musst die Angaben natürlich aus Clientsicht machen, also die Freigabenamen verwenden.
[/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: pol99
02.08.2005 um 19:52 Uhr
Die Angaben habe ich natürlich aus Clientsicht gemacht.
Ohne Domäne hat es auch nicht funktioniert: \\server\share\user
Beim Anmelden kam die Meldung, dass Windows eine mögliche Sicherheitsgefahr festgestellt hat.
Die Anmeldung erfolgte wider über ein lokales profil auf der Arbeitsstation.
Das Profil wurde nachher auch nicht auf den Server kopiert.
Auch wenn ich ein vorhandenes Profil in den Profilordner kopiere bringt das nichts

hast du noch weitere Ideen?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
02.08.2005 um 20:42 Uhr
Auch wenn ich ein vorhandenes Profil in den Profilordner kopiere bringt das nichts
Beim kopieren auch den Benutzer angepasst?

hast du noch weitere Ideen?
Üblicherweise wird der Profilordner beim ersten Login des Users angelegt und restriktiv verrechtet.
Wenn nun der Profilpfad bspw. nach \\<<a>server<a>>\profiles\%username% zeigt, wird in dem existirenden Verzeichnis profiles automatisch ein Verzeichnis mit dem Namen des Users angelegt.

Lösch mal das Verzeichnis profil und versuch es erneut.
Bitte warten ..
Mitglied: pol99
03.08.2005 um 11:03 Uhr
Beim kopieren des Profils habe ich natürlich auch den namen angepasst.

Ich habe jetzt einen Ordner mit dem Namen profiles erstellet, in welchem bei der ersten Anmeldung ein Ordner mit dem Namen des Users angelegt werden sollte: \\<server>\profiles\
(Ordner profiles natürlich freigegeben als "profiles"; benutzer hat vollzugriff)

Wenn ich mich an der Arbeitsstation einloggen will heisst es, dass ich mich nicht anmelden kann, weil die Domäne nich verfügbar ist!?!
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.08.2005 um 11:45 Uhr
Wenn ich mich an der Arbeitsstation einloggen will heisst es, dass ich mich
nicht anmelden kann, weil die Domäne nich verfügbar ist!?!
Die Clients haben alle eine eindeutige IP-Adresse eingetragen bzw. wird vom DHCP verteilt?

Der DNS auf dem DC funktioniert?
Der DC muss auf sich selbst als bevorzugten DNS verweisen, die Clients müssen ausschließlich auf den DC verweisen (Ausgabe von ipconfig -all)
Du kannst den DNS mit nslookup testen. Auf dem DC und den Clients den jeweils anderen auflösen lassen.
Auf dem DC: nslookup <<a>clientname<a>>
Auf dem Client: nslookup <<a>dcname<a>>
Wenn du auf dem DC auch eine Reverse-Zone eingerichtet hast (das macht der Assistent nicht) muss die Auflösung auch rückwärts funktionieren, also:
Auf dem DC: nslookup <<a>clientip<a>>
Auf dem Client: nslookup <<a>dcip<a>>
In der DNS-Verwaltung muss für jeden Client ein Host(A)-Eintrag vorhanden sein, diese werden automatisch erstellt, wenn der DNS für automatische Updates eingerichtet wurde (Standard).

Wenn das funktioniert; ist der DC vom Client aus sichtbar?
Start > Ausführen > cmd
Hier eingeben: start \\<<a>dcname<a>>, es muss sich ein Explorer-Fenster mit den Freigaben auf dem DC öffnen (mind. NETLOGON, SYSVOL, Geplante Tasks und profiles).

Lösche auch mal alle Ereignisprotokolle auf DC und Client und versuch dich nochmal anzumelden. Es müssten dann einige rote Einträge mit Quelle bspw. Winlogon und Userenv u.a. auftauchen. Poste die mal, insb. Ereignis-ID und Quelle (siehe auch http://www.eventid.net)
Bitte warten ..
Mitglied: pol99
03.08.2005 um 15:00 Uhr
Vielen Dank!
Es hat funktioniert. Die DNS Einstellungen waren falsch.

Wenn ich mit Outlook arbeite, werden die Einstellungen mit den Dateien auch auf dem Server (im Profil) gespeichert?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.08.2005 um 15:08 Uhr
Wenn ich mit Outlook arbeite, werden die
Einstellungen mit den Dateien auch auf dem
Server (im Profil) gespeichert?
So isses!
Egal, an welchem Client der User sich anmeldet, er bekommt die richtige PST verpasst und die passenden Kontodaten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows-File-Server - Macs - Probleme (5)

Frage von guenthergranate zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...