Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänencontroller (Windows Server 2008 Enterprise R2) umziehen auf anderes Festplattensystem

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: huhu34

huhu34 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2010 um 00:10 Uhr, 4755 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Leute,

ich möchte zunächst in einer Testumgebung das Festplattensystem eines Servers von Adaptec RAID (SAS-Platten) auf eine einfache SATA-Festplatte umstellen um verschiedene Recoveryszenarien zu entwickeln. Einzelheiten zur Systemumgebung füge ich unten bei. Nun hatte ich mit Bordmitteln von Windows Server 2008 R2 Enterprise („Windows-Server-Sicherung“) eine Bare-Metal-Sicherung aller auf dem RAID-System befindlichen Volumes auf ein externes Laufwerk erstellt. Anschließend hatte ich den RAID-Controller vom Mainboard entfernt und eine gewöhnliche SATA-Festplatte direkt mit dem Mainboard verbunden. Dann habe ich versucht, die erstellte Datensicherung auf die SATA-Festplatte zurückzuspielen. Die Rückspielung ist auch erfolgreich durchgelaufen und Windows fährt kurz hoch, zeigt kurz die Sanduhr an, verabschiedet sich dann aber und startet in die Wiederherstellungskonsole.

Der Server ist ein Domänencontroller. Nun habe ich durch schrittweises Austesten festgestellt, dass sich eine Referenzinstallation, auf der lediglich Active Directory (ohne alle Extras) installiert ist, scheinbar nur auf dem selben RAID-Festplattensystem wiederherstellen lässt, nicht aber auf einer SATA-Festplatte (egal ob AHCI, Compatible oder Enhanced) – Windows fährt dann immer nur kurz hoch und startet danach in die Wiederherstellungskonsole. Mache ich eine Referenzinstallation ohne AD auf dem RAID-System, kann ich diese auf die SATA-Festplatte zurückspielen, sobald AD ins Spiel kommt, geht das nicht mehr!

Übersehe ich etwas oder ist der Domänencontroller an die Festplatte gebunden? Auf der Wiederherstellungskonsole kann ich mich immerhin anmelden, habe aber keine Idee, wo ich ansetzen soll.

Windows Server 2008 R2 Enterprise
ASUS P7P55D – Mainboard
Intel I7860 CPU
8 GB RAM

Altes Festplattensystem:

ICP Vortex 5085BL RAID-Controller
3 SAS-Festplatten (insgesamt 558 GB)

Neues Festplattensystem:
WD SATA-Festplatte 1 TB

Viele Grüße,

Steffen
Mitglied: HStumpf
21.06.2010 um 17:14 Uhr
Hallo,

eventuell könnte dies die Ursache sein:

als Boot Medium ist der RAID Controller eingetragen.
Um ein Boot von der SATA Platte zu ermöglichen muss der Treiber dem System beaknnt gemacht werden.

Horst
Bitte warten ..
Mitglied: huhu34
21.06.2010 um 20:58 Uhr
Hallo Horst,

nein, es muss irgendwie mit der Installation des AD zusammenhängen. Ich habe es mehrfach reproduzierbar getestet: eine Referenzinstallation ohne AD lässt sich auf die SATA-Platte zurückspielen; sobald ich AD installiere (d.h. den PC mit dcpromo zum Domänencontroller mache) ist dies nicht mehr möglich - dann versucht Windows zwar kurz hochzufahren, zeigt kurz die Sanduhr, startet dann aber neu und öffnet anschließend die Wiederherstellungskonsole. Das gilt aber nur für die Rückspielung auf die SATA-Platte, auf das ursprüngliche RAID-System kann ich die Sicherung zurückspielen! Ich möchte aber unabhängig von dem RAID-System sein!

Steffen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Router & Routing

192.168er Adresse im öffentlichen Netz

(2)

Erfahrungsbericht von visco-c zum Thema Router & Routing ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2008 R2 Standard Systempartition clonen (11)

Frage von amanda zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
WLAN-Hotspot und RRAS bei Windows Server 2008 R2 (4)

Frage von Nathenn zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Als Administrator im Großraumbüro (29)

Frage von Dopamin85 zum Thema Zusammenarbeit ...

Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (22)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
HYPER V und USB (16)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
Backupserver für KMU (14)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...