Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänencontrollername... Active Directory übernahme GPOs

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Treasure

Treasure (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2005, aktualisiert 09.06.2005, 5491 Aufrufe, 2 Kommentare

Windows 2003 Server GPOs auf W2K Clients übernehmen.

Servus,

ich habe ein kleines Problem im Netzwerk. Hab hier schon öfter gute Lösungen gefunden, aber jetzt komm ich nicht weiter.

Also,
Es handelt sich um einen Windows 2003 Domaincontroller.
Normalerweise arbeiten alle User per Terminalserver und Slim-Clients auf dem Ding, jedoch will ich (um Dateneinspielung zu ermöglichen) 2 Rechner in die Domäne nehmen und für jeden Rechner einen User im AD anlegen. Natürlich will ich die Nutzer per GPO soweit einschränken, dass niemand was auf dem Rechner tun kann, und ein Serverlaufwerk gemappt wird.
Habe lediglich Benutzerrichtlinieneinstellungen vorgenommen und den Rechner im Standard AD-Verzeichnis gelassen.

Alles auch kein Problem.
Ich habe 2 Netze,
1. Netz direkt im Bereich des DCs (sagen wir mal 101.0.0.x) - DC hat 101.0.0.1
2. Netz (101.0.1.x),
Das 2. Netz ist über einen Router ans 1. gebunden.

Terminalserver geht einwandfrei.
Auch die Einrichtung im 1. Netz hat einwandfrei hingehaun.
OU, Benutzer angelegt, Rechner in die Domäne, passt alles.
Dann habe ich die Einstellungen 1:1 kopiert und nochmal angelegt für den 2. Benutzer.
Hab den Rechner in die Domäne genommen, alles bestens - ich kann mich sogar als benutzer an der Domäne anmelden, aber die GPOs wirken nicht.

Im Client-Eventlog kommt die Meldung "Domänencontrollername konnte nicht ermittelt werden. Rückgabe (59)."
und zwar jedesmal, wenn auf die GPOs theoretisch zugegriffen würde, also beim booten und anmelden.
Ich kann die Domäne Pingen, nslookup funktioniert.

GPRESULT liefert keinen Fehler, jedoch zeigt es -natürlich- keine Einstellungen an.
SECEDIT bringt auch nix.

...irgendeine Idee??

Grüße
ToN
Mitglied: Treasure
28.05.2005 um 12:58 Uhr
Ach so, an der Verbindungsgeschwindigkeit liegt es auch nicht. Habe in den GPOs bereits die Standardeinstellungen für langsame Verbindungen auf 0 gesetzt...
Bitte warten ..
Mitglied: Treasure
09.06.2005 um 10:13 Uhr
Servus,

eine Woche hats gedauert, bin dem Fehler jetzt auf die schliche gekommen.

Das ganze hat mit der Art zu tun, wie Windows 2000/XP einen Domaincontroller ermitteln. Der Client sendet zuerst einen normalen Ping an den DC - erhält er eine Antwort, sendet er einen Ping der größe 2048 um die Geschwindigkeit zu ermitteln.

Bei mir war es letztendlich so, dass der 2. Ping auf Grund von DoS-Vorsichtsmaßnahmen nicht durchkam. Somit kam die allgemeine Fehlermeldung zu Stande.
Durch hinzufügen von 2 Registrykeys kann die Geschwindkeitsermittlung (2. Ping) vollkommen ausgeschaltet werden und somit läuft alles einwandfrei...

Kleine Ursache -> große Wirkung.

Gruß
ToN
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst Linux als Active Directory Domäne (7)

Frage von 134408 zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Userverwaltung
Active Directory - OU Anordnung und Aufbau (9)

Frage von neueradmuser zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Active Directory-Verwaltungscenter macht Probleme (1)

Frage von MrFuzz zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäudeverkabelung 10Gigabit LWL (27)

Frage von raffzwo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Update
Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen (14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...