Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Domänenprobleme benutzerpfad, DNS etc.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TheAnarchist112

TheAnarchist112 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2009, aktualisiert 12:18 Uhr, 3719 Aufrufe, 4 Kommentare

Verzweiflung pur

Ich hab das eigentlich schon X mal gemacht und jedesmal Problemlos, aber nun komm ich nicht weiter.

Ich habe einen Domaincontroller installiert (Win2003R2 Sp2)
Nun habe ich diverse Probleme.

Also ich habe den DNS, den WINS und DHCP richtig eingerichtet. (zumindest so wie immer und nach Doku)

Ich kann nun einen XP Client der Domäne hinzufügen (dauert ewig aber geht)

1.Kann aber z.b. einen Ordner nur für lokale User freigeben und nicht für AD Gruppen.
Warum ist das so?
Wenn ich den Pfad ändere erscheint nur der lokale PC und kein AD.

2. Ich habe einen Windows 2008 Server, den ich in die Domäne packen will, der als Fileserver fungiert.
Hier meckert er bereits beim hinzufügen. Nach langem warten nach der eingabe der Domänen-Anmeldedaten kommt die Meldung, dass die Domäne nicht verfügbar ist.


Der DC ist aber Ping über den Namen zu erreichen.

Der DHCP verteilt die Richtigen server IPs.


Ich sitze da jetzt seit gestern dran und verzweifle langsam...

Weiß jemand Rat?
Mitglied: priez
03.02.2009 um 12:50 Uhr
Hi,

was sagen die Logs des DC? Und hast du probiert anstatt der DOMAIN der DOMAIN.TLD zu joinen?

HTH

René
Bitte warten ..
Mitglied: TheAnarchist112
03.02.2009 um 14:50 Uhr
die logs sagen nichts ungewöhnliches!
und das mit der tld hab ich auch bereits versucht klappt auch nicht.
ich hab sogar einen manuellen eintrag in der hosts und lmhosts angelegt, klappt nicht.
ich hab sogar testweise einfach mal das computer konto manuell angelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
04.02.2009 um 02:27 Uhr
Hi,

a) was sagt ein nslookup auf dem Kommandozeile? Wird dann auch der DC angezeigt?

b) Klappt ein Ping auf DOMAIN.TLD, so das der DC aufgelöst wird?

c) Ein DCdiag.exe über den Server laufen lassen, sowie ein netdiag.exe . Und die Fehler posten. (Beide sind in den Windows Server 2003-Supporttools enthalten.)

d) DNS auch mit Forward und Reverse Zone eingerichtet?

e) Vorsicht mit der Host Datei, wenn man damit anfängt, weiß man nicht mehr welcher Client mit sowas ausgestattet ist und es gibt später bei Änderunge im System üble Probleme.

f) Waren die Clients mal Mitglied in einer anderen Domäne?

Riecht förmlich nach einem DNS Problem...

Gruß Miguel
Bitte warten ..
Mitglied: TheAnarchist112
04.02.2009 um 10:21 Uhr
Hallo
Problem gelöst!
Derjenige der die AD eingerichtet hatte hat ,warum auch immer danach die DNS einträge geöscht und die zonen manuell angelegt.

die msdcs.domain fehlte.
war mir auch nicht aufgefallen, weil diese ja normalerweise immer automatisch erstellt wird.

Ich hasse es wenn man immer hinter anderen herräumen muss!!

VIELEN DANK für die Tips
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora
2 DNS Server (bind) in verschiedenen Netzsegmenten verketten (3)

Frage von Vader666 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Windows Server
DNS Windows Server 2008R2 alte DNS Einträge löschen lassen (3)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Server ...

E-Mail
PTR (Reverse DNS) - Einträge (8)

Frage von tigernrw zum Thema E-Mail ...

Windows 7
Netzwerk-Domäne gleich Online-Domäne - DNS Problem (10)

Frage von Manik013 zum Thema Windows 7 ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(3)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (41)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Off Topic
gelöst Fachzeitschriften als E-Book oder hardcoded? (11)

Frage von KowaKowalski zum Thema Off Topic ...

Windows 10
Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (10)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...