Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domännetzwerk Zugriff auf zweite Domäne (DHCP Konflikt)

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: elvoex

elvoex (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2013 um 17:00 Uhr, 2292 Aufrufe, 10 Kommentare

Moin Community!
Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem ein wenig unter die Arme greifen und zwar handelt sich bei meiner Frage quasi um die Verbindung von 2 Domännetzwerken.

Gewünscht ist ein Zugriff auf ein PC in einem fremden Domännetzwerk.

Unser Server ist ein Windows SBS 2011 Standard, Gegenstelle wohl ein Windows Server 2012
Essentials.

Es sind zwei getrennte Netze mit eigenen Workstations und einem internen WLAN.

Einfaches zusammenlegen der Netze ist nicht möglich, da es zu einem DHCP Konflikt kommt und unserer DHCP Dienst sich automatisch nach ein paar Sekunden beendet.

Unser Server bietet auf seinem Mainboard 4 LAN-Anschlüsse, die Gegenstelle hat eine zweite Netzwerkkarte verbaut.


Kann man eine Verbindung zwischen den beiden Netzen realsieren und beide DHCPs aktiv lassen?


Vielen Dank schon mal für Euer Feedback!
Mitglied: langerwo
12.03.2013 um 17:03 Uhr
Hallo ,


Einfaches zusammenlegen der Netze ist nicht möglich, da es zu einem DHCP Konflikt kommt und unserer DHCP Dienst sich
automatisch nach ein paar Sekunden beendet.

IP adresskonflikt?

Unser Server bietet auf seinem Mainboard 4 LAN-Anschlüsse, die Gegenstelle hat eine zweite Netzwerkkarte verbaut.

Jetzt müsste man wissen welche IP addressen der DHCP 1 und welche Adressen der DHCP 2 vergiebt

Kann man eine Verbindung zwischen den beiden Netzen realsieren und beide DHCPs aktiv lassen?


ganz klar ...JA!

Vielen Dank schon mal für Euer Feedback!
Bitte warten ..
Mitglied: elvoex
12.03.2013 um 17:09 Uhr
Hi langerwo, danke für deine schnelle Antwort.

Der Konflikt macht sich bemerkbar, indem der DHCP Dienst auf unserem Server gestoppt wird, sodass keine Fehlvergabe der IPs durchgeführt wird.

DHCP1: 192.168.123.x
DHCP2: 192.168.100.x


Ist dies auch mit einer physikalischen Verkabelung möglich ?
Einstecken des normalen LAN-Kabels in einen weiteren LAN-Port unseres Servers ?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: langerwo
12.03.2013 um 17:16 Uhr
Hallo elvoex,


da sich die beiden DHCP´s in die Haare bekommen, gehe ich davon aus dass die IP vergabe nicht MAC basiert erfolgt?

Ich würde den Adressraum DHCP1: 192.168.123.x - 192.168.123.254 auch direkt von der Verteilung ausschließen und dann die IP adressen MAC bezogen vergeben

das selbe auch für den DHCP2 192.168.100.x - 192.168.100.254 auch direkt ausschließen und MAC basiert verteilen

Physikalisches verbinden beider DHCP´s sollte kein stress sein .... aber warum sollte man das wollen??
Bitte warten ..
Mitglied: elvoex
12.03.2013 um 17:21 Uhr
Hallo langerwo,

nein die IP Vergabe erfolgt noch nicht MAC basierend.


Es muss von unserem Server auf einen PC in dem 192.168.100.x Netz zugegriffen werden und regelmäßig Daten ausgetauscht werden.
Bei der Verbindung zu dem anderen Netzwerk ist uns eben dieses DHCP Problem erst aufgefallen und jetzt sind wir um eine Lösung bemüht.

Die Geräte und Netzwerke befinden sich alle in einem Gebäude, haben aber alle ihren eigenen Internetanschluss und zuständige IT.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
12.03.2013 um 17:27 Uhr
Zitat von elvoex:
Unser Server ist ein Windows SBS 2011 Standard, Gegenstelle wohl ein Windows Server 2012 Essentials.
Wohl? Das sollte man doch wohl wissen?
Es sind zwei getrennte Netze mit eigenen Workstations und einem internen WLAN.
Unser Server bietet auf seinem Mainboard 4 LAN-Anschlüsse
Dann deaktiviere mal schnell 3 davon, mehr als ein NIC supportiert der SBS nicht ...
Kann man eine Verbindung zwischen den beiden Netzen realsieren und beide DHCPs aktiv lassen?
Was verstehst Du unter Verbindung zwischen den Netzen? Eine Vertrauensstellung? Unmöglich, auch dass geht mit dem SBS nicht.

Was willst Du eigentlich erreichen?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.03.2013, aktualisiert um 17:34 Uhr
Hallo,

Zitat von elvoex:
Gewünscht ist ein Zugriff auf ein PC in einem fremden Domännetzwerk.
Nur auf ein (1) PC im Fremden Netz soll per nur einem (1) PC oder gar ganz viele aus uugegriffen werden?

Unser Server ist ein Windows SBS 2011 Standard, Gegenstelle wohl ein Windows Server 2012 Essentials.
Und? Oder ist der PC wo ihr drauf zugreifen wollt gar der andere Server und nicht nur ein PC?

Es sind zwei getrennte Netze mit eigenen Workstations und einem internen WLAN.
OK.

Einfaches zusammenlegen der Netze ist nicht möglich, da es zu einem DHCP Konflikt kommt und unserer DHCP Dienst sich automatisch nach ein paar Sekunden beendet.
Ist auch gut so. Du willst die Probleme nicht haben die sich ergeben würden wenn deine DHCP Server weiterlaufen würden.

Unser Server bietet auf seinem Mainboard 4 LAN-Anschlüsse, die Gegenstelle hat eine zweite Netzwerkkarte verbaut.
Warum willst du dir mit 1 - 2 Multihomed Server (mehr als eine Netzwerkschittstelle in einem Server) und das daraus resultierende notwendige Routen dein jetzt schon überfordertes Leben als Admin noch Schwerer machen? Ein Server ist ein Server und nicht zwingend auch noch ein Router (obwohl er auch das können kann). Und das wo ein SBS 2011 eben beim Betrieb mit mehr als einer Netzwerkschnittstelle dir mehr als nur dein Leben durcheinander bringen kann

Kann man eine Verbindung zwischen den beiden Netzen realsieren und beide DHCPs aktiv lassen?
Ja. Das nennt sich Routing. Und wie es im Begriff sich schon andeutet benötigst du dazu einen ROUTER. Ein alter PC mit 2 Netzwerkkarten und ein PFsende, Monowall, Sophos UTM und all die noch nicjt genannten kannst du nehmen. Auch ein Windows OS kann Routen. Linux schon immer. Die erstgenannten sowie Linux sind Kostenlose "auch" Router weil die doch noch weitaus mehr können. Kollege @aqui hat hier Forum etliche Anleitungen dazu verfastt.

Warujm ich dir abraten ein Windows Server OS als Router einzurichten? Weil es dir an Fachkentnisse dazu mangelt und es eben nicht Trivial für Anfänger ist. Eine auf Routing / Firewall Lösung bietet sich da leichter an.

Du kannst aber auch dir einen fertigen Router für 30 EUR auf'm baumarkt Grabbeltisch holen und den verwednen. Sollte für das Verbinden von 2 getrennte Netze vollkommen ausreichen.

Kostenlose http://www.sophos.com/de-de/products/free-tools/sophos-utm-essential-fi ...
Kostenlose http://www.pfsense.org/
Kostenlose http://m0n0.ch/wall/

Gruß,
Peter

[Nachtrag]
haben aber alle ihren eigenen Internetanschluss und zuständige IT.
Wobei du dann wohl nicht zur Manschaft der ""zuständigen IT** gehörst, oder? Die IT sollte doch schon mal was vpo Routing von IP Netze / Hosts gehört haben.
[Nachtrag]

Bitte warten ..
Mitglied: langerwo
12.03.2013 um 17:39 Uhr
Mhhhh

[img]http://up.picr.de/13744780bd.jpg[/img]

Also es soll von einem SERVER (IP) auf einen client im 192.168.100.x Netz zugegriffen werden

richtig so ??

wie macht ihr das Routing?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
12.03.2013 um 17:47 Uhr
Moin,

nochmal: wenn das zwei Domänen sind und eine davon ist eine SBS-Domäne, dann kannst Du routen, bis es wieder aus den Ohren rauskommt ... Mit welchem Konto willst Du Dich denn wo authentifizieren?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.03.2013 um 18:01 Uhr
Hallo,

Zitat von langerwo:
Mhhhh
Genau.

Also es soll von einem SERVER (IP)
Dieser von dir genannte SERVER ist dein SBS 2011. Der mag und will keine 2.te oder 3.te oder 4.te Netzwerkschnittstelle. Du hast auch keinen Support bei MS wenn du mehr als eine Netzwerkaschnisttelle aktivierst. Technsich gehen tut es. Aber (und dieses aber ist berechtigt) die Assistenten deines SBS sind nicht dafür ausgelegt. Die legen dir beim nächsten benutzen dir deine Karten (aufgedeckt) und den rest besorgen deine Mitarbeiter weil nichts mehr geht. Um im SBS 2011 mehr als eine Netzwerkkarte nutzen zu können, musst du auf die Assistenten grundsätzlich und vollauf verzichten. Dazu ist ernormes Fachwissen von nöten aufgrund der engen verzahnung der Produkte welche einen SBS ausmachen. Grundwissen in Netze (und somit Routing) sind hier nur ein Teil. Aufgrund deiner Frage ist schon ersichtlich das dir hier alles fehlt. Lass dir den Gedanken die Netze über den SBS zu Verbinden ganz schnell aus deinem Gehirn löschen

auf einen client im 192.168.100.x Netz zugegriffen werden
wie macht ihr das Routing?
Über Router wird ein Routing gemacht. Das ist deren Job. Selbst eine Fritzbox kann das (WAN = Ethernet = dein LAN / LAN = das andere Netz)

Ein SBS (Small Business Server) ist auch ein Server OS. Aber ein Server OS ist niemals, auch nur Ansatzweise, ein SBS. Ein SBS ist mehr als nur ein Server und dort ist alles anders als im richtigen Serverumfeld weil dort alles gemacht wird was MS sonst untersagt bzw. als Best Practice ausruft (Seit SBS 2008, der SBS 2003 wollte noch 2 Netzwerkkarte haben (und auch den ISA 2004).

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.03.2013, aktualisiert um 18:36 Uhr
Moin,

die Kollegen haben es ja teilweise schon angedeutet:

  • an den SBS/Essentials nur eine NIC hjeweils aktiviert lassen.
  • Eine ordentlichen Router zwischen die beiden Netze stellen. (Viellicht habt Ihr ja schon eine Router für das Internet, der das mit übernehmen kann).
  • In den jeweiligen Default-Gateways die neuen Routen eintragen.
  • Fertich.

Standard-Aufgabe mit Standard-Lösung.

Einfach mal die Suchfunktion nutzen.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RAS-VPN nur Zugriff auf per DHCP geleaste IPs (10)

Frage von lucarenner zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf Ordner einer Domäne als nicht Mitglied (1)

Frage von Bloodnighter zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...