Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Domaenenanmeldung schlaegt zeitweise fehl - CaseSensitivity?

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: bieneb

bieneb (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2008, aktualisiert 09.06.2008, 3730 Aufrufe, 7 Kommentare

zeitweilige Probleme bei der Domänenanmeldung
(Client: Windows XP, Server: Windows 2003 mit AD)

Hallo zusammen!

Wir haben 2 Domänencontroller mit ActiveDirectory und Betriebss. Windows 2003 Server.
Daran ca. 60 Clients (Win XP bzw. Win 2000).

Die Benutzerprofile liegen jeweils lokal vor - das Laufwerks-Mapping geschieht dann über eine Gruppenrichtlinie bzw. Anmeldeskript "Mapping".
Damit funktioniert alles seit langem fast einwandfrei.

Vor einigen Monaten hatte ich bei einem einzigen User das Problem, dass er keine "individuellen" Netzlaufwerke mehr gemappt bekam.
Dazu: jeder Domänen-Benutzer erhält immer 2 "allgemeine" Netzlaufwerke zugewiesen. Anschließend erhält er weitere Laufwerke aufgrund seines Logins.
Dieser Benutzer erhielt nun die "allgemeinen" Netzlaufwerke, aber nicht mehr seine "login"-spezifischen.

Nach einigen Versuchen fiel mir in meiner Verzweiflung nur noch ein, dass er seinen Login-Namen (z.B. mueller) einmal mit einem Großbuchstaben (Mueller) beginnend eingeben solle - und tatsächlich: er erhielt wieder sämtliche seiner Laufwerke!!
Im Anschluss daran klappte dann auch wieder sein "mueller"-Login.

Das Laufwerks-Mapping in der Richtlinie sieht jedoch keine CaseSensitivity vor bzw. schließt diese aus:


IF /I %USERNAME&==mueller goto M_Mueller
....

:M_Mueller
net use m:"\\srv001\technik$" /persistent:no
net use n: ..... usw...


Hin und wieder geschieht es, dass dieser Benutzer mal mit seinem "mueller"-Login nicht zurecht kommt. Er meldet sich dann wieder einmal mit Großbuchstaben an und hat danach wieder eine Zeitlang Ruhe.


Da dieser Fall nun auch bei einem 2. Benutzer aufgetreten ist, frage ich mich, wo die Ursache liegt:
Ist im lokalen Benutzerprofil irgendetwas strubbelig ??
Ist es möglich, dass ich serverseitig etwas einstellen könnte (bzw. die CaseSensitivity grundsätzlich deaktivieren könnte ??

Ich habe schon viel herumgesucht und herumgegoogelt aber ich weiß mir nicht mehr zu helfen.
Mitglied: 60730
06.06.2008 um 14:45 Uhr
Moin,

ohne dein Skript jetzt en Detail zu zerlegen und Grundsätzlich in Frage zu stellen....

IF /I %USERNAME&==mueller goto M_Mueller
geht nicht - wenn schon
IF /I %USERNAME%==mueller goto M_Mueller
Offenbar mag das /i nicht so richtig.

Schnell gepfuscht wäre
IF %USERNAME%==mueller goto M_Mueller
IF %USERNAME%==Mueller goto M_Mueller
ein Workraround.

Grundsätzlich lege ich (und viele andere auch) Gruppen an und in den Gruppen wird das Mapping durchexerziert.
Wenn du magst - dann könnte es in der nächsten Zeit eine neue Anleitung übers Login Script geben.
Poste deines doch zum "Spass" mal rein und dann kriegen wir auch deine Kuh vom Eis.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
06.06.2008 um 15:40 Uhr
Start --> Systemsteuerung --> Benutzerkonten --> Register Erweitert --> Kennwörter verwalten --> Falls dort Einträge für den Server vorhanden sind, dessen Laufwerke nicht verbunden werden --> raus damit!

@Timo Beil:
Wird dein neuer Avatar eigentlich demnächst Programm: User (Patienten) zunächst durch allerlei Tests dem Tod nahe bringen und im letzten Moment duch einen genialen Einfall selbigem von der Schippe ziehen? Das kann ja heiter werden...

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.06.2008 um 15:55 Uhr
@geTuemII:
vielen Dank, dass du mir den "genialen Einfall" zutraust

Wie gesagt, "schnell" gepfuscht - stand ja vor dem Workaround.
Deinen Trick /tipp / idee kannte ich bisher nicht und würde daher (wenn das Problem so gelöst wird) dir die genialität zusprechen
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
06.06.2008 um 17:23 Uhr
vielen Dank, dass du mir den "genialen Einfall" zutraust face-wink
Den ersten Teil meiner Rede hattest du verdrängt, oder <pfiffel>

Die Einträge in Netzwerkkennwörter entsteht, wenn $user aus irgendwelchen Gründen irgendwann die Verbindung händisch hergestellt hat, dabei Username und Password eingegeben und Kennwort speichern gehakt hat. Sobald selbiger User nun sein Domain-Password ändert, kommt genau dieses Problem zustande: Blinker-Fehler

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.06.2008 um 17:47 Uhr
Den ersten Teil meiner Rede hattest du verdrängt, oder
nee ich hab die falsche Diagnose gestellt, weil der Patient mich angelogen hat - ganz wie meistens in der Serie *duck*
Nach einigen Versuchen fiel mir in meiner Verzweiflung nur noch ein,
dass er seinen Login-Namen (z.B. mueller) einmal mit einem Großbuchstaben (Mueller) beginnend eingeben solle
- und tatsächlich: er erhielt wieder sämtliche seiner Laufwerke!!
Von daher wäre ich nie auf die Idee gekommen - "dort" zu suchen, wo du hingezeigt hast
Wird dein neuer Avatar eigentlich demnächst Programm:
Ich hoffe nicht Aber auch der "Pilleneinwerfende Gehstock Doc" ist ohne sein Team aufgeschmissen.
Von daher - dich zähl ich eh zu "meinem" Team dazu - oder ich zu deinem - oder anders, sind wir nicht alle (Freitags mehr oder weniger) hin und wieder ein bißchen Bluna (Blauäugig)
Ich find das Gemeinsame rausfinden, wo es hängt sehr gut, und verspreche "Besserung"
Bitte warten ..
Mitglied: bieneb
09.06.2008 um 15:55 Uhr
Hallo TimoBeil!

Logo - hab mich verschrieben... Natürlich ist %USERNAME% richtig - sorry.

Weil der IF-Befehl grundsätzlich CaseSensitive ist, muss ich die Groß-/Kleinschreibung mit dem Parameter /I außer Kraft setzen.
Es klappt ja auch bei allen übrigen Benutzern so - wie auch das komplette Login-Skript - nur halt manchmal nicht (obwohl der Server ja eigentlich nicht launisch ist )

Wenn es grundsätzlich immer so wäre, dass ich eine CaseSensitivity hätte, würde ich dein Workaround übernehmen, aber ich fürchte, es liegt an einer anderen Stelle.

Ich glaube, ich probier erst mal die Version von geTuemII aus. An dieser Stelle hab ich noch nicht gesucht.

Trotzdem vielen Dank für die Antwort!
Bitte warten ..
Mitglied: bieneb
09.06.2008 um 15:57 Uhr
Hi geTuemII,

das habe ich so nicht gewusst und es hört sich schon probierwürdig an.

Auf meiner Workstation gibts auch tatsächlich dort Einträge über gespeicherte Kennwörter, nicht aber bei meinem "mueller"...
Auf der Workstation von "mueller" ist die Liste der gespeicherten Kennwörter leer.

Das war's also leider nicht (heul) - trotzdem vielen Dank!

Es ist ja auch nicht so, dass der Benutzer zwischendurch versucht hat, sein Kennwort zu ändern (hat er jedenfalls nix von gesagt). Deshalb habe ich auch keine Idee, wo ich suchen soll.

Vielleicht fällt euch ja noch was andres ein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Windows Updates shlagen immer fehl (3)

Frage von Floh21 zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
WSUS Neuinstallation auf SBS2011 schlägt fehl (3)

Frage von Blongmon zum Thema Windows Server ...

Xenserver
gelöst Citrix XA 76 - Auto-Created Printers schlägt fehl mit Status 0x7A und EventID 1116

Frage von diematrix125 zum Thema Xenserver ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...