Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domain Controller in verschiedenen sprachen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: BadTick

BadTick (Level 1) - Jetzt verbinden

19.11.2009 um 14:47 Uhr, 5848 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

Ich habe eine kurze Frage und hoffe auf gute Antworten.
Ich habe 3 Domaincontroller in einem AD im Einsatz. Zwei dieser DCs sind auf Server 2003R2 32Bit Deutsch und der dritte DC ist ein Server 2003R2 Englisch.
Jeweils Standard edition

Meine frage muss ich mit irgendwelchen Problemen Rechen durch die unterschiedlichen Sprachen der Systeme?

MFG
Mitglied: maretz
19.11.2009 um 15:06 Uhr
Nö - das gibt keine Probleme... Die Werte im AD werden idR. eh wenn überhaupt nur vom Frontend übersetzt -> das AD selbst hat nicht viel mit Deutsch oder Englisch... (wäre bei LDAP auch komisch statt dc=microsoft,dc=com da was in deutsch o.ä. zu schreiben).
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
19.11.2009 um 15:45 Uhr
Salut,

Zitat von BadTick:
Meine frage muss ich mit irgendwelchen Problemen Rechen durch die
unterschiedlichen Sprachen der Systeme?

wie mein Vorredner es bereits erwähnt hat, gibt es prinzipiell keine Probleme wenn DCs
in unterschiedlichen Sprachen sich innerhalb einer Domäne befinden.

Du musst aber bei den GPOs nur darauf achten, die SID zu verwenden und nicht die Namen.
Denn im deutschen heißt es z.B. "Domänen-Benutzer" und im englischen "Domain Users" etc.


Viele Grüße
Yusuf Dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: Houben
19.11.2009 um 16:24 Uhr
Hi,

ja du kannst Probleme mit den GPOs bekommen, wenn diese von mehreren Servern mit unterschiedlichen sprachen bearbeitet werden. Dann hast du in einer GPO teilweise Deutsche und teilweise die gleichen Einstellungsmöglichkeiten nochmal auf Englisch. Jetzt ist die Frage welche greift dann die deutsche oder die Englische Einstellung.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.12.2009 um 23:37 Uhr
Und? Was kannst Du berichten, gab es Probleme?
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
07.12.2009 um 07:20 Uhr
Na - dem hats die Sprache verschlagen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: BadTick
09.12.2009 um 16:40 Uhr
Genau Die Sprache hats mir verschlagen

Erst einmal Danke für eure Infos.

Meine erfahrungen bisher wenn man dies so nennen kann:

Angefangen hatte ich mit Zwei Deutschen DC's und einem Deutschen Client (XP SP2)
dort waren die Anmeldezeiten sehr schnell bei servergespeicherten Profilen ca 10-20sec maximal.
Seit dem ich auch den Dritten DC dabei habe Englisch und auch dazu noch ein Paar mehr Clients im Einsatz habe auch XP SP2 dauert die Anmeldung locker Doppelt solange also Ca. 1 min.
wieso weshalb weiß ich leider nicht.
Meine GPO's funktionieren soweit alle auch mit dem Englischen Systemen ob wohl die damals alles auf den Deutschen DC's zusammen gebaut wurden.

Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remove Domain Controller fails with Access Denaid (4)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Domain Controller zeitweise deaktivieren (9)

Frage von Vancouverona zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst HA Cluster managen vom Domain-Controller? (2)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...