Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domain user kann nicht als lokaler admin eingefügt werden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Friday62

Friday62 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2008, aktualisiert 12.12.2008, 4008 Aufrufe, 9 Kommentare

SBS2003 standard und xp-client
alle pcs sind in der domaine angemeldet

hallo zusammen,
viele programme brauchen zugriffe auf laufwerk c:\ verzeichnis programm
meine idee war auf der lokalen benutzerverwaltung in der gruppe administratoren einfach den user
einzufügen z.b. user1@dom.local , wenn ich auf name überprüfe gehe, ist die domaine nicht zu finden
ich habe auch dom.local\user1 klappt auch nicht. in der gruppe der administratoren sind komische einträge
wie registry schlüssen {123456ABC5245EFE......}

ist der fehler lokal auf dem pc oder bei der einstellung des servers?
Mitglied: 60730
09.12.2008 um 18:27 Uhr
Servus,

du hast ein "Problem" und bei dem Lösungsversuch ist dir ein anderes aufgefallen..

Um das Problem, daß sich hinter deinem "Einleitungsatz" verbirgt zu lösen - solltest du dir mal Xcalcs aus dem RessourceKit ansehen.
Damit kannst du einzelne Ordnerberechtigungen setzen, ohne gleich den Bock zum Gärtner (den User zum Admin) zu befördern.

Dein "echtes" Problem ist aber wohl hier zu suchen:

Wenn ich auf name überprüfe gehe, ist die domaine nicht zu finden
Dazu folgende Stichworte:

  • Eventvwr
  • DNS

ist der fehler lokal auf dem pc oder bei der einstellung des servers?
In meinen Augen bei zweiterem, was man hier häufiger bei Windows Servern mit dem Zusatz SBS mitbekommt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Friday62
09.12.2008 um 19:02 Uhr
vielen dank,
die dns einstellung habe ich wie folgt
server:
1.dns ist der server selbst
2. unsere gateway-router
wins ist auch der server selbst

client
gateway ist der router
1. dns ist der server
2. dns ist der router
wins ist der server

ist dabei etwas falsch?

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.12.2008 um 19:12 Uhr
Servus,

"falsch" ansich naja Jein.

Die "DNS" einstellungen haben folgenden Sinn:

Wird der erste DNS Server nicht gefunden - antwortet nicht - dann und nur dann wird der 2. genommen.
Lebt DNS1 noch - "kennt" aber dein Ziel nicht, wird DNS 2 auf keinen Fall nach dem Ziel gefragt.

Von daher würde ich mal vermuten - dns1 (SBS Server) hat ein Problem mit dem DNS - aber das sagt dir Eventvwr.

Ergo: einen zweiten DNS Server aufbauen (wenn möglich) und als 2. DNS eintragen - bzw. via NSlookup und eventvwr den DNS "testen"

Ps: Wenn Ihr keine NT4 Maschinen habt - ist Wins nicht nötig.
gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Friday62
10.12.2008 um 22:57 Uhr
guten abend,
vielen dank für die tips, eine frage noch
wie kann ich mit Eventvwr den DNS testen?

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
11.12.2008 um 10:01 Uhr
Servus,

wie kann ich mit Eventvwr den DNS testen?

  • Eventvwr öffnen ? (entweder am DHCP Server/ oder Lokal bei dir und dann mittels Aktion zum DHCP wechseln)
  • System auswählen ?
  • Filter auf dhcp setzen?

Würde ich so machen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Friday62
11.12.2008 um 11:21 Uhr
vielen dank für die schnelle hilfe
jetzt bin ich am server dran und kontrolliere alles:

das sieht nicht gut aus,
"ein bisschen zurück, ich habe den server zuerst eine private adresse gegeben und dann die richtige adresse
sonst hat sich nicht geändert"

wenn ich jetzt nslookup und der domainname eingebe, kommt die meldung
servername für die adresse xxx konnte nicht gefunden werden:non-exist domain
Standardserver: unkown

und wenn ich nslookup server1.dom1.local eingebe
server: unkown
ip: die richtige adresse
time out

server: server1.dom1.local
ip: die private adresse (die ist nirgendswo zu finden)

hast du vielleicht eine idee? soll ich einen neuen dns-server aufsetzen?

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
11.12.2008 um 19:40 Uhr
Servus,

Ipconfig /flushdns
bzw. den DNS Dienst hast du schon neugestartet?

Schick doch mal die Ausgabe von Ipconfig -all (vom DNS & DC - wenn das unterschiedliche Systeme sind) beim nächsten Posting mit.
Genauso die Ausgabe von :

netsh interface ip show config

hast du vielleicht eine idee?
Bestimmt.
soll ich einen neuen dns-server aufsetzen?
Auf gar keinen Fall! Du mußt den schon reparieren - bzw. richtig einstellen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Friday62
11.12.2008 um 23:41 Uhr
vielen herzlichen dank für die tips
jetzt sieht alls super aus bis auf die
ganzen abfragen nach den domains von aussen
z.b. www.spiegel.de, warum werden diese anfragen
überhaupt an dns geleitet?

schönen abend

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.12.2008 um 10:42 Uhr
Servus,

z.b. www.spiegel.de, warum werden diese anfragen überhaupt an dns geleitet?

Weil "das" Sinn und Zweck des DNS ist.

Beantworte mir alle Namensauflösungen interne wie externe.

Damit "er" das auch kann, mußt du - wie ganz oben schon steht - den externen DNS (den deines Providers) als Forwarder in deinem eintragen.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Domain-Client: lokaler User soll ebenfalls domain gpo nutzen (1)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Windows 10
OpenVPN Windows 10 als domain user (4)

Frage von lululala zum Thema Windows 10 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Java Ausführung nur als lokaler Admin möglich? (1)

Frage von crack24 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Systemdateien
Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User (10)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...