Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wenn Domain nicht verfügbar automatisch Lokale Anmeldung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Gil-Galad

Gil-Galad (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2009, aktualisiert 21:42 Uhr, 10894 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, dass wenn die Domain nicht erreichbar ist sich der PC (windows xp pro) automatisch mit der lokalen Anmeldung anmelden?

das Problem ist dieses. Solang das Notebook im Netzwerk ist soll alles ganz normal anmelden, wenn dieses aber mit Nachhause genommen wird soll sich der Benutzer einfach Lokal Anmelden ohne denken zu müssen und was umstellen zu müssen.

Gibt es eine Möglichkeit sowas zu verwirklich oder sonst irgendwie das Problem zu lösen?

Wäre sehr dankbar für eine Lösung.
Mitglied: DerWoWusste
21.01.2009 um 22:14 Uhr
Was Du beschreibst, ist die Standardeinstellung. Hast Du diese verstellt, oder wie kommt es zu der Frage?
Edit: Nein, nicht ganz, noch einfacher ist es: ist die Domäne nicht zu erreichen, kann man sich mit dem selben (Domänen-)konto auch zu Hause anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: Gil-Galad
21.01.2009 um 22:20 Uhr
also:

Das notebook ist nicht mehr in domain und steht daheim.

Benutzer schaltet ein anschließend kommt er zur Anmeldung. Es steht der Benutzername der letzen Anmeldung drin. Und es ist die Domain drin. Wenn man sich jetzt versucht anzumelden geht es logischer weise nicht da die Domain nicht erreichbar ist. Um sich jetzt Daheim anzumelden muss er Art der Benutzeranmeldung umstellen dann funktiniert es. Und ich suche nach einer Lösung das er es nicht machen muss sondern nur OK drückt - es wird geprüft ob domain vorhanden ist (oder was weiß ich) und dann merk er die ist nicht vorhanden und dann meldet er sich einfach am PC selbst an. (oder so ähnlich)

Ich hoffe du verstehst auf was ich raus will.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.01.2009 um 22:30 Uhr
Ich hoffe du verstehst auf was ich raus will.
Und ich hoffe, Du glaubst mir. Es muss funktionieren, genauso, wie Du es schon machst - in den Standardeinstellungen.
Nochmal: es ist von Microsoft vorgesehen, dass sich Leute auch ohne Domänenverfügbarkeit mit dem Domänenkonto und -kennwort anmelden können. Die Anmeldeinformationen werden zwischengespeichert. Dies ist seit NT4 so, bis rauf zu Vista.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
21.01.2009 um 22:44 Uhr
Hi,
Die Anmeldeinformationen werden zwischengespeichert.
Richtig, aber nur wenn der Benutzer schon mal am Notebook angemeldet war als dies im LAN hing. Ansonsten kann's nicht gehen! Jedoch wird der Benutzer sich nach "x" Tagen offline am Notebook nicht mehr anmelden können - Notebook möchte dann gegen die Windows-Domänenbenutzerdatenbank online prüfen. Ansonsten hat DWW recht, einfach einloggen...

Das notebook ist nicht mehr in domain und steht daheim.
Hä? Du meinst wohl "im lokalen Firmennetz", sonst gibt dein nachfolgender Text keinen Sinn.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
21.01.2009 um 22:46 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Nochmal: es ist von Microsoft vorgesehen, dass sich Leute auch ohne
Domänenverfügbarkeit mit dem Domänenkonto und -kennwort
anmelden können.

je nach GPO bis zu max. 50 mal.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Gil-Galad
21.01.2009 um 22:49 Uhr
Ich glaue dir sehr gerne.

Das das Profil zwischen gespeichert wird ist mir bewusst.

So ich teste es jetzt mal (vm).

Server ist nicht verfügbar (Netzwerkkarte deaktiviert)
Windows XP Pro hochgefahren. Ich dürcke Strg + Alt + Enf. Benutzername bleibt. Ich gebe das Passwort ein und lasse Anmelden an auf der Domain stehen.
Enter

Und es geht, aber sehr langsam.

Ich hatte mich gerade drauf eingestellt das es nicht geht. Was kann verstellt sein wenn es nicht geht?

Und wenn ich jetzt sachen an meinem Profil ändere (und Eigene Dateien /basis ordner) wie läuft es an wenn ich mich an der domain anmelde?! Es wird miteinander abgeglicihen? (ohne das man was einstellen muss?!)


Ich nehme an wenn ich das verhinden will muss ich den Offline Betrieb deaktivieren?


oh sorry. da gabs schon mehr antworten in der zeit in der ich den Beitrag erstellt habe.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.01.2009 um 22:49 Uhr
je nach GPO bis zu max. 50 mal.
Das hast Du missverstanden. Du redest von der Option cachedlogonscount, die den Wert 0-50 annehmen kann. Dies bedeutet jedoch bis zu 50 Nutzer und nicht einer bis zu 50 Mal.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.01.2009 um 22:53 Uhr
Und wenn ich jetzt sachen an meinem Profil ändere (und Eigene Dateien /basis ordner) wie läuft es an wenn ich mich an der domain anmelde?! Es wird miteinander abgeglicihen? (ohne das man was einstellen muss?!)
Für profilspezifische Fragen (zum Abgleich mit Roamingprofilen) musst Du jemand anderes fargen, ich sah bislang bei meinen Nutzern noch keinen Grund, solche einzusetzen.

Verstellen kann man Sicherheitsoptionen (in secpol.msc lokal oder auf Domänenebene), die das Zwischenspeichern von Kennwörtern nicht erlauben.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
21.01.2009 um 22:55 Uhr
Jedoch wird der Benutzer sich nach "x" Tagen offline am Notebook nicht mehr anmelden können - Notebook möchte dann gegen die Windows-Domänenbenutzerdatenbank online prüfen
Davon habe ich noch nie gehört, geschweige denn, es erlebt. Gib mal eine Referenz an.
Bitte warten ..
Mitglied: Gil-Galad
21.01.2009 um 22:56 Uhr
Ok hab es grad getestet.

Wenn ich mich anmelde wird Sync.

Ich nehme jetzt an wenn ich verhindern will das die dateien offline verfügbar sind muss ich es über die gruppenrichtlinie in Benutzereinstellungen > Administrative Einstellungen > System > Offlinedateien einstellen; richitg oder?


Aber schon mal vielen Dank für deine/eure bemühen und hilfe


Edit:
Wenn ich verhindern will das sich ein Benutzer anmelden kann wenn der Server nicht verfügbar ist muss man folgendes Einstellen:
Computerkonfiguration –Administrative Vorlagen –System - Benutzerprofile
Benutzer bei Fehlschlag des servergespeicherten Profils abmelden
(nur damit ich meine Frage selbst beantworte.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Lokale Anmeldung an Server zulassen trotz GPO mit lokalem Benutzer (2)

Frage von jochenmuell zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Lokale Anmeldung an Server 2010 R2 verhindern (8)

Frage von mownstyler zum Thema Windows Server ...

Windows 7
gelöst PC wieder in Domäne aufnehmen, lokale Anmeldung nicht möglich (2)

Frage von Bluejet zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
AD: Lokale Anmeldung verbieten aber Freigabe mounten zulassen (10)

Frage von Hubert.Hasenfuss zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...