Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Doppelte Einwahl bzw Leitungen zusammenlegen

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: malz0r82

malz0r82 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.02.2007, aktualisiert 23:24 Uhr, 4478 Aufrufe, 8 Kommentare

Vorraussetzung für eine Einwahl mittels gebündelter DSL-Leitungen

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem rosa Riesen. Wir gründen zur Zeit eine kleine Firma die sich auf sogenannte "Bootcamps" konzentriert. Um mindestens 10 Spieler einen halbwegs Lagfreien Betrieb zu garantieren benötigen wir mindestens 2Mbit Upload.

Bestellt haben wir dann eine SDSL Leitung bei Arcor für knapp 140 Euro, vergleich T-Com 213 Euro. Von Arcor wurde uns diese Leitung zugesagt und ein Schalttermin auf mitte Februar bestätigt. Gestern bekamen wir einen durchschlag eines schreibens der T-Com das es aus Technischen Gründen nicht möglich sei für Arcor die letzte Meile zu schalten.

SDSL ist erst einmal tot. Gestern nacht habe ich mich dann mit dem Thema gebündelten DSL beschäftigt. Grundsätzlich sehe ich das so das die Leitungen von einem Router bzw. "entscheiden" wer wohin geschaltet bzw. wer welche Leitung zugewiesen bekommt. Meine Befürchtung ist jetzt nur das der Router/Switch jetzt eigenständig hingeht und sagt. ah auf Leitung A ist genügend Bandbreite frei so das ich einen Clienten von Leitung B nach Leitung A schieben kann und umgekehrt. Beim normalen Surfen sicherlich nicht das Problem aber beim Onlinedaddeln durchaus schlecht.

DSL Bündeln geht ja wohl bei QSC und anderen Anbietern, sprich ich habe "eine" Einwahl über zwei Leitung und dementsprechend doppelte Bandbreite Up- und Download.

Jetzt habe ich im Grunde nur 2 Fragen.

a) stimmt meine Annahme das der Router ggf. Client auf die andere Leitung schieben wird um z.B. einem Download die max. Bandbreite zu gewähren ?

b) was muss der Providern bringen damit ich mit einer doppelten DSL Leitung nur eine IP erhalte (genau weiss ich nicht wie das im einzelnen funktioniert, die Leistungbeschreibung der Anbieter lässt in der Beziehung zu wünschen übrig...)


und ja ich habe die Suchenfunktion genutzt, bin aber nicht wirklich schlauer geworden sonst würde ich das hier nicht Posten

Vielen dank schon einmal im vorraus
Mitglied: nils-0401
21.02.2007 um 15:47 Uhr
du könntest das auch so lösen, dass du 2 Router nimmst und die jeweils bei 5 als Gateway einträgst Wenn diese beiden Router dann in einen switch gehen, können die Leute sich im lokalen LAN immernoch sehen. Dann ist das ganze zwar statisch aber das dürfte dir vielleicht auch einige Probleme ersparen. Solltest dann allerdings bei der Umsetzung die DHCP Server abschalten und statische Adressen vergeben. Aber bis dahin ist es ja noch ein langer Weg.

Nils
[EDIT] ist vielleicht nicht die professionellste Lösung, aber einfach umzusetzen, mit 2 soho Routern und einem Switch. Und außerdem denke ich dass du weniger Probleme mit der Einstellung von den Routern haben wirst, als wenn du mit einem mit 2 WAN ports anfängst.[/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
21.02.2007 um 16:15 Uhr
Wo hast Du gelesen, daß es sowas für ADSL gibt?
Mir ist nicht bekannt, daß es für ADSL sowas gibt. QSC bietet sowas auch nur für Ihr QSC-Speedway-SHDSL an. Und stellt vorsichtshalber mal keine Preise ins Internet.

Aber davon mal abgesehen:
a) Es werden keine "Clients" verschoben, normalerweise wird bei Aggregation für jedes einzelne Paket geschaut, wo gerade Bandbreite frei ist. Und Du bekommst eh nicht mehr mit, welches Paket auf welche Leitung und es ist eigentlich auch völlig egal.
b) Sinnvollerweise sollte der Provider ein Endgerät bei Dir aufstellen, an dem Du dich per Ethernet anschließt und auf der anderen Seite Deine vieln DSL Anschlüsse (sofern es das wirklich gibt). Wie der Provider es dann mit den IPs macht, kann Dir da egal sein.


Ich schließe mich da Nils an:
Mehrere DSL Anschlüsse manuell auf die Clients verteilen dürfte die billigste und einfachste Lösung werden.
Bitte warten ..
Mitglied: malz0r82
21.02.2007 um 16:37 Uhr
Den Zugang statisch zu vergeben ist sicherlich die günstigste Maßnahme, jedoch muss ich mir vorher Gedanken machen wer bei welchem Spiel wieviel Bandbreite frisst. Da wir das ganze Raumweise vermieten können wir das sicherlich abschätzen. Aber leider ist das nicht immer abzusehen ob die wirklich bei einem Game bleiben werden...

So wie es aussieht werden wir wohl so eine zusammengelegte Lösung bekommen oder evtl sogar eine Standleitung.

Aber wir werden da schon eine Lösung finden.
Wenn trotzdem jemand noch die eine oder andere Lösung weiss bitte her damit ^^
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.02.2007 um 17:45 Uhr
Kein Router verteilt Bandbreite nach Bedarf...jedenfalls nicht im DSL Umfeld, zumal es auch kaum Router im Consumer Bereich gibt die dir überhaupt 2 unabhängige DSL Schnittstellen zur Verfügung stellen. Meist ist das ISDN oder wenn, dann auch nur als Backup für die primäre Leitung. Also wahrlich nicht das was du benötigst.
Dein Problem ist ja generell ein Routing Problem... wo willst du denn das Gateway der Game PCs hinlegen und vor allen Dingen wie geht es dann weiter ??? Zeigt die Route zum Provider A oder Provider B ???
Auch gesetzt den Fall es würde Bandbreite gemessen... Wie sollte das denn deiner Meinung nach geschehen, da du ja auch irgendwo aktiv diese Daten vom eigenen Systeme als auch vom Providersystem bekommen musst und zwar permanent ! Auch wenn man direkt im PPPoE Protokoll ein Bundling zu ein und demselben Carrier machen könnte musste das immer auf einer Maschine erfolgen technisch. Ein Feature das kein Carrier supportet und wohl auch kaum Consumer Kunden zur Verfügung stellen würde abgesehen von der Tatsache das keiner das kann derzeit. Den Ansatz kannst du also gleich vergessen....
Was du benötigst ist ein sog. Link Loadbalancer. So eine Maschine sorgt dafür das Packete per Roud Robin auf 2 Router oder 2 Leitungen verteilt werden. Customizebar sind die auch wenn du z.B. Leitungen unterschiedlicher Bandbreite hast kannst du die Verteilung unterschieldich einstellen. Dort kann man an vielen Stellschrauben drehen um das zu erreichen was du willst und eine Doppel- oder Mehrfachleitung (man ist nicht auf 2 beschränkt !) perfekt auszunutzen.
Wenn du mal auf die Webseiten von F5, Radware oder Foundry Networks siehst, dann kannst du solche Systeme dort sehen. Ist allerdings die Frage ob budgetmässig deine Gamergemeinde das hergibt ??? Wohl eher nicht wenn du schon diskutierst über eine Handvoll Euro für einen DSL Anschluss....
Fazit: Die statische Verteilung und leider damit mehr Arbeit in der Einrichtung ist deine einzige Chance !!! ...oder der Loadbalancer natürlich
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
21.02.2007 um 18:17 Uhr
das Problem mit dem Loadbalancer ist aber, dass die Spieler nicht immer die gleiche Leitung nehmen würden und somit gegenüber dem gameserver mit verschiedenen IPs erscheinen würden, was nicht so ganz hinhauen dürfte. weil an wen soll er die Pakete dann zurück schicken? also ich denke mehrere DSL anschlüsse sind die richtige Lösung!
Nils
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.02.2007 um 18:45 Uhr
Mit DSL Routern macht er auch gleichzeitig NAT. Die Adressen die beim Gameserver ankommen sind also auch immer die IPs die zu dem jeweiligen Provider gehören und so stimmen dann die Pfade zurück auch immer wieder
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
21.02.2007 um 19:01 Uhr
es geht aber darum, dass die Daten zum Gameserver immer über die gleiche Externe IP müssen, weil ser Servr sonst einen neuen Client sieht. Das gibt dann zum Beispiel bei Counterstrike diesen netten Hinweis "connection Problem".
Also nochmal zusammengefasst, das problem würde nicht auf Client, sondern auf Server Seite liegen. Und dann wird es mit Load balancing schwierig.
Nils
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.02.2007 um 23:24 Uhr
Dann wählt man halt den sog. least connection Mode, da schaltet dann der LB Sessionweise den Link. Wie gesagt es gibt endlos viel Schrauben an denen man bei so einem LB drehen kann. Man bringt damit so gut wie alles zum Laufen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...