Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DRAC Karte für kleinen Server

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: schattenhacker

schattenhacker (Level 2) - Jetzt verbinden

09.09.2010 um 12:29 Uhr, 6699 Aufrufe, 7 Kommentare

Das muss es doch preiswert geben.

Hallo,

unser Internetserver, ein Dell, hat eine DRAC Karte eingebaut, mit deren Hilfe man den Server booten, ausschalten kann usw.

Wir möchten nun aus Sicherheitsgründen und Stromersparnisgründen so eine Karte in unserem Server haben, das dieser nicht ständig laufen muss.
Chef und Kollegen sollten die Möglichkeit haben, den Server hochzufahren und wieder auszuschalten via Internet.
An eine IP kommt man ja, aber auf dem Markt gibt es eine für über 400 EUR.
Hat jemand eine Idee?

Danke Jo
Mitglied: Phalanx82
09.09.2010 um 13:16 Uhr
Hallo,

wie wäre es einfach mit WakeOnLan den Server zu beleben wenn er gebraucht wird
und im Anschluss wieder herunter zu fahren? Das geht u.a. auch übers Internet mit
entsprechendem Port-Forwarding. Idealerweise nutzt man VPN und nutzt einfach eine
WoL Application wie "WoL2", gibt die IP des Rechners, sowie MAC Adresse an und
fährt die Kiste hoch... Das Tool unterstützt sogar Listen und zeigt die Rechner in selbriger
mit Online Status, MAC, Netzwerkkartenhersteller usw. an.

Eine DRAC Karte ist nicht nur dafür gedacht einen Rechner ein und aus zu schalten bzw.
zu rebooten. Dafür gibts wie gesagt WoL und diverse Remote Desktop Lösungen.

DRAC holt dir die Console des Rechners übers Netzwerk an deine Workstation, also alles ab
und incl. Bios Post. Du kannst sogar ins Bios herein und dort Änderungen vornehmen, als sitzt
du direkt vor dem Rechner/Server. Wäre mir nicht bekannt das man sowas in jedem Rechner
einfach so nachrüsten könnte. Bei Dell weis ich das es geht, da diese Server fast alle eine DRAC
Karte mit drin haben oder zumindest die Option haben eine optional dazu zu kaufen.
Ich glaube dafür muss aber dann eine entsprechende Infrastruktur auf dem Board vorhanden sein
und eine Karte vom jeweiligen Hersteller zum Einsatz kommen.

Probiers mit WoL, ist kostenlos und macht genau was du willst, DRAC ist für andere Zwecke...


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
09.09.2010 um 15:29 Uhr
Hallo,

bei Dell heißt es DRAC, z.B. bei Siemens gibs das auch, aber natürlich unter anderem Namen, HP fällt mir gerade nicht ein, aber ich denke die größeren Hersteller haben bei ihren Serversystemen alle eine entsprechende Konsole als Option im Angebot. Nur sind die Systeme nicht untereinander kompatibel.

Wenn es nur um das An- und Ausschalten geht, dann ist ,wie Phalanx82 schon gesagt hat, WOL das Mittel der Wahl.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: schattenhacker
09.09.2010 um 17:22 Uhr
Hallo,

danke, das klappt lokal im Büro gut. Wie macht man das via Internet. Ich kenne zwar die IP des Zugangs, aber der ist dynamisch und evtl. nach 2 Tagen nicht mehr aktuell. Die DRAC hat ja eine feste IP.

Übrigens benutze ich bei dem internetserver die nicht zum dauernden Ausschalten, die hat aber schöne Sachen wie Protokolle usw.

Danke Jo
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
09.09.2010 um 17:37 Uhr
Hallo schattenhacker,

grundsätzlich hast du entweder eine feste IP auf der anderen Seite oder einen Namen, der immer afu die aktuelle IP verweist, Dienste wie dyndns.org bieten so etwas an.
Dann hast du auf der entfernten Seite einen VPN-Server, ob MS, OpenVPN, was-auch-immer, der durch die feste IP bzw. den Namen dann erreichbar ist.
Auf deiner Seite hast du dann entweder eine Client-Software (oder ebenfalls einen Server) die sich zum Ziel verbindet.
Viele Router bieten so etwas schon an, da brauchst du dann keinen zusärzlichen Server laufen lassen.

Wenn der VPN-Tunnel aufgebaut ist, verbindest du dich optimalerweise auf ein Gerät im entfernten Netz und startest von dort deinen Server.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: dog
09.09.2010 um 21:32 Uhr
FSC: iRMC
HP: iLO
Apple: Lights Out
Bitte warten ..
Mitglied: schattenhacker
13.09.2010 um 15:17 Uhr
@dog: Was willst DU mir damit sagen?


Ok ich habe das mit wol.exe probiert, klappt prima.
Der andere Rechner hat leider kein wake up on LAN. Tja, ich habe ihm die Mülltonne gezeigt, aber er bleibt stur.
Trotzdem vielen Dank.
Das mit dem VPN habe ich schon mal gebaut, ist mir aber zu unsicher und aufwendig.

Andere Frage in dem Zusammenhang: Ich habe noch einen IBM Thinkcentre, der lässt sich mit wol.exe auch einschalten,
aber dann findet er kein Betriebssystem. Reihenfolge im BIOS ist korrekt, beim normalen Einschalten ist alles ok.
Hat da jemand eine Idee?

Danke Jo
Bitte warten ..
Mitglied: dog
13.09.2010 um 15:27 Uhr
DIR wollte ich damit gar nichts sagen, der Kommentar galt Connor1980
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Eine kleine Frage zum DHCP-Server (8)

Frage von samet22 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Suche Server für kleinen produktiv Betrieb (35)

Frage von leon123 zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V PCie Karten einbinden? (8)

Frage von babylon05 zum Thema Hyper-V ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (17)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...