Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Drahtlose Internetverbindung lässt sich bei Asus F5N-AP143H nicht aufbauen.

Mitglied: Rotznase

Rotznase (Level 1) - Jetzt verbinden

22.12.2011 um 22:14 Uhr, 4264 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo erstmal,

wie bereits erwähnt besitze ich einen Asus F5N-AP143H. Das Problem ist, trotzt installierter Treiber für Atheros AR5007EG WIreless Network Adapter (Netzwerkkarte), besteht keine Möglichkeit den "Funk zu aktivieren". Steuerungssoftware ist die Atheros Client Utility. Das seltsame jedoch ist, wenn ich den Funk versuche zu aktivieren, kommt die Meldung, dass die HF-Signale erfolrgreich aktiviert worden sind.

Im Gerätemanager gibt es kein Anzeichen für Treiberfehler, nur bei der Funktion steht eine Null da (!). Auch die Tastenkombination Fn+F2 bewirkt nichts, ausser das die Led unter dem Touchpad für Wireless leuchtet.

Was vielleicht wichtig ist, im Geräte-Manger gibt es einen Enthernet-Controller als auch Videocontroller mit einen gelben Fragezeichen. Für beide wurde kein Treiber installiert (Code 28) Zusätzlich gibt es noch eins Unbekanntes Gerät.


Ich hoffe erstmal ausreichend Informationen zu Verfügung gestellt zu haben und freue mich über Antworten und wünsche frohe Weihnachtstage und guten Rutsch!
Mitglied: 64748
22.12.2011 um 23:50 Uhr
Guten Abend,

hat es denn bei dem Rechner schonmal funktioniert mit dem Wlan? Welches Betriebssystem ist denn installiert?

Was hast Du denn unternommen, um die Wlan-Verbindung zu konfigurieren?

Wie kommt es denn, dass Teile Deiner Hardware nicht richtig installiert sind (bzw. die Treiber)? hast Du das Betriebssystem selbst installiert?

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.12.2011 um 02:49 Uhr
Hi !

Wie hmarkus ja schon angemerkt hat, solange im Gerätemanager gelbe Ausrufezeichen sind, stimmt etwas nicht. Entweder wurden gar keine, falsche oder uralte Treiber installiert oder es liegt ein Defekt an der Hardware selbst vor.

Und grundsätzlich würde ich ein WLAN erst mal mit dem Tool des Betriebssystems einrichten. Viele der mitgelieferten Tools taugen nix, sind kompliziert oder für den Laien sogar gefährlich.

Ein Bekannter von mir hat es einmal geschafft mit so einem Tool seinen WLAN Adapter "problemlos" zu killen, in dem er die Firmware des Adapters mit einer falschen Firmware überschrieben hat. Dazu war in dem WLAN Connection Tool noch eine Diagnose samt Firmwareuploader eingebaut und ein Mausklick ohne Warnung und weitere Rückfrage reichte um den Adapter zu killen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
23.12.2011 um 08:09 Uhr
Moin,

vielleicht ist es keine Karte von Atheros?
Ich hatte schon bei vielen Notebook-Herstellern das Problem, auch wenn du Serienummer und Co. eingibst, dass mir die falschen Treiber angezeigt wurden.
Kannste noch so genau angeben welches Gerät du hast, aber es kommt nur Mist raus...
Deinstalliere mal den Treiber über den Gerätemanager (also Rechtsklick drauf und deinstallieren), neustarten und dann schau mal mit Unknown Device Identifier welches Netzwerkgerät dir mit roter Makierung angezeigt wird.
Dort kannst du dann den Hersteller und die Gerätebezeichnung herausfinden.
Anschließend brauchste du nur nach dem Treiber googlen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
23.12.2011 um 08:53 Uhr
Guten Morgen,

um die Idee von nikoatit aufzugreifen würde ich empfehlen mal eine Linux-Live-CD/DVD (oder auch USB) zu booten.

Dann kannst Du eine Terminal öffnen und der Befehl "lspci" zeigt Dir die Hardware an, also wenn es tatsächlich keine Atheroskarte ist, dann siehst Du das. Um genauer abchecken zu können, welche Hardware verbaut ist, könntest Du die Ausgabe von
lspci -k
hier posten.

Moderne Linuxdistributionen haben (auch auf der Live-CD ein grafisches Tool mit dem das Netzwerk/Wlan konfiguriert werden kann. Dort solltest Du feststellen, ob Dein Wlan zumindest erkannt wird, ist dies nicht der Fall, dann kann auch die Hardware (sprich Wlan-Karte) kaputt sein.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Rotznase
24.12.2011 um 00:44 Uhr
Es brachte leider kein Erfolg. Ich habe mir Unknown Device Identifer installiert, habe für die rot Markierten Geräte Ethernet und Videocontroller die Treiber installiert und es hat sich nix getan. Da ich Ubuntu selber auf meinen PC habe versuchte ich, wie man es hier geraten hat, damit zu Starten. Während der Laptop hochfuhr fingen die Wireless LAN und Bluetooth LEDs zu leuchten, doch da das Laufwerk mies ist konnte sich Ubuntu nich laden und brach ab.

So viel von meiner Seite.

Was auch wichtig sein kann, ich fand mit Unknown Device Identifer bei meiner Wireless LAN Karte eine noch genauere Bezeichnung und zwar Atheros AR5007 802.11b/g Wireless LAN und installierte den Treiber Auch kein Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
24.12.2011 um 00:51 Uhr
Du solltest eine Linux-Live-CD booten! die ist unabhängig von der Festplatte.

In Deinem Fall muss zunächst geklärt werden ob die Probleme hauptsächlich von der Hardware oder von Windows kommen. Und da ist das booten eines anderen Betriebssystems die schnellste Methode.

Da Du schreibst, dass die Festplatte mies ist, gehe ich allerdings davon aus, dass hier massive Hardwareprobleme vorliegen.

Verrat uns doch mal, unter welchen Umständen Dir der Rechner zugelaufen ist. Der ist doch sicher nicht neu? was hast Du selbst bisher daran gemacht?

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Rotznase
24.12.2011 um 01:16 Uhr
Mit Laufwerk meinte ich nicht die Festplatte sondern das CD-ROM, der ist mies. Deswegen konnte ich nicht Live booten

Wie er zu mir gekommen ist? Ich habe ihn von einen Arbeitskollegen meines Vaters gekauft. Der PC ist aus dem Jahre 2008 und gemacht an ihm habe ich nichts.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Internetverbindung ist weg
gelöst Frage von AlfadirLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Hallo. Ich habe meinen lappi mit avira boot cd gestarten und auch viel repariert. Danach habe ich spybot search ...

Netzwerkgrundlagen
VPN aufbauen
Frage von bernd00Netzwerkgrundlagen4 Kommentare

Hi Leute, Ich hab ein kleines Vorhaben. ich möchte ein VPN aufbauen zwischen mehreren Standorten. Ich habe im Internet ...

Windows Netzwerk
Teilweise Internetverbindung
gelöst Frage von rakmaakWindows Netzwerk3 Kommentare

Hallo, ich habe seit einigen Wochen ein Problem auf meinem Rechner mit dem ich nicht weiterkomme. Einige Programme haben ...

Windows Userverwaltung
Keine Internetverbindung durch Domänenanmeldung
Frage von DrCoxWindows Userverwaltung5 Kommentare

Ich habe seit einigen Wochen immer wieder Ausfälle mit dem Internet. Nun habe ich dies provisiorisch dadurch gelöst, dass ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...