Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Draytek Vigor 2910G WAN Failover -DSL Backup via UMTS Stick

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: winkel

winkel (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2011 um 11:25 Uhr, 5408 Aufrufe, 3 Kommentare

Problemstellung: ein USB Stick (Modell: Huawei E160E) ist im Idle Mode immer auf UMTS (LED leuchtet blau), der Stick soll aber permanent (in Wartestellung) im HSDPA Mode sein, weil nur dann meine Programme eine Umschaltung bei Ausfall von WAN1 nicht mitbekommen!
Nach meinen Beobachtungen erfolgt eine Umschaltung von UMTS auf HSDPA erst wenn Traffic anfällt, aber! der Stick fällt nach ca. 1Minute wieder auf UMTS Mode zurück weil/wenn keine Daten mehr abgefordert werden. Demnach müsste man eine Funktion im Router haben wo ständig an eine IP gepingt wird (z.B. alle 30s), quasi um dem Funknetz permanente Datennutzung vorzugaukeln, leider hat man das im Menü des 2910G (3G USB Modem PPP Access Mode) nicht berücksichtigt.

Nun meine Frage: gibt es eine Einstellung für den Draytek mit der es möglich ist sowas wie einen "keep alive ping" zu senden?
Alternativ hab ich schon an einen zweiten 3G-Router gedacht der am Draytek 2910G angedockt ist (per Ethernet WAN2) der Pings sendet um permenent auf HSDPA Level zu halten, nur.... mir ist kein Routermodell bekannt mit solcher Funktion bzw. Komponenten die reibunsglos zusammenarbeiten.

vielen Dank für Eure Antworten im voraus
Winkel
Mitglied: aqui
12.03.2011 um 13:49 Uhr
Was du machen kannst ist über die Link Load Balance Funktion eine Filterliste zu erstellen mit ICMP und einer einzigen Host IP Adresse (Source) z.B. einen Server im Netz der immer aktiv ist.
Hier erzeugst du über Cron oder den entsprechenden Dienst bei Windows einen zyklischen Ping (ICMP) der z.B. alle 30 Minuten ausgeführt wird je nachdem wie dein Idle Timeout Fenster am UMTS Port groß ist.
Dieses ICMP Paket von dem betreffenden Host sendest du dann mit einer festen Regel immer über den UMTS WAN Port.
Damit bleibt dann der Link immer konstant aktiv.
Bedenke aber das diese Option logischerweise NICHT sinnvoll ist mit einem Prepaid Tagesflat Tarif. Hier solltest du auf dem Daten SIM dann einen festen Flat Tarif mit einer Volumenbegrenzung haben wie sie üblich sind.
Bitte warten ..
Mitglied: winkel
12.03.2011 um 17:05 Uhr
Hallo Aqui,

ich dachte es ist besser einen Thread zu eröffnen, so haben auch alle anderen User was davon die sich mit der gleichen Problemstellung rumärgern ;) .


>>Hier solltest du auf dem Daten SIM dann einen festen Flat Tarif mit einer Volumenbegrenzung haben wie sie üblich sind.<<
Danke für den Hinweis, ich hab jetzt eine SIM mit Flatrate im Stick.

>>Hier erzeugst du über Cron oder den entsprechenden Dienst bei Windows einen zyklischen Ping (ICMP) der z.B. alle 30 Minuten ausgeführt wird je nachdem wie dein Idle Timeout Fenster am UMTS Port groß ist.<<
Wenn ich deinen Vorschlag richtig verstanden habe dann generiert ein PC die Pings, das wollte ich eigentlich als letzte Variante in Betracht ziehen.
Primär war angedacht die Pings allein über den Router zu genieren, weil es meiner Ansicht nach besser ist solche Aufgaben nicht an die angeschlossenen
PC's auszulagern.
Ich hab deshalb nochmal im Menü des 2910G gestöbert, unter WAN Access http://img684.imageshack.us/i/waninternetaccess.gif/
gibt es eine Funktion "Enable Ping to keep alive" =>die ist aber nur im Mode Ethernet vefügbar!
Ich hab es bis jetzt noch nicht geschafft den Ping zu aktivieren, weil aus unerklärlichen Gründen mein Eintrag für die IP z.B. 74.125.77.99(Google)
nicht übernommen wird, ausserdem verschwindet das Häkchen bei "Enable Ping" ebenfalls, ich hab keinen Plan warum das nicht geht.
Meine Idee ist den 2910 so zu konfigurieren das beide WAN Ports auf Ethernet geschaltet sind und über einen zweiten Router den UMTS Stick per Ethernet an den 2910 einzuschleifen, das ist zwar etwas um die Ecke gedacht, aber so würde ich erreichen das die Generierung des Pings auschliesslich Aufgabe des/der Router ist.
Hier ein Bild zur angedachen Konfiguration http://img855.imageshack.us/i/konfiguration.gif/
Bedauerlich finde ich das diese "keep alive" Funktion nicht unter dem Mode 3G USB Modem verfügbar ist, denn dann könnte ich gänzlich auf den zweiten Router verzichten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.03.2011 um 16:50 Uhr
Ja, das klappt natürlich auch den Ping direkt vom Router zu generieren allerdings nicht direkt vom Draytek, denn der supportet das nicht.
Mit einem Buffalo WZR-HP G300NH und DD-WRT Image und UMTS Stick wäre das aber problemlos möglich. Dort editierst du über den SSH Zugang zum Router die crond und fügst einen Ping Befehl wie oben beschrieben ein, der dann den UMTS Link zyklisch offenhält. Die DD-WRT Firmware ist frei customizebar für solche Anwendungen.
Der Ping Keepalive des 2910 ist m.E nur für VPNs gedacht und befindet sich auch im VPN Submenü. Was das macht ist den VPN Tunnel am Leben zu erhalten ohne das der austimed.
Vermutlich kannst du dort nur die Peer Zieladresse einstellen oder eine des remoten VPN Netzwerkes. Andere Adressen werden vermutlich ignoriert.
Das ist aber jetzt eine Vermutung und noch nicht sicher getestet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Kein Zugriff auf Draytek Vigor 3200 Weboberfläche (16)

Frage von halington zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst FritzBox 7490 und Draytek Vigor 130 - geht das ? (1)

Frage von hyperpac zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...