Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DropDown Menü im ersten Blatt soll Inhalte aus Folgeblättern einer Mappe darstellen. Wenn möglich ohne VBA !

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: rotVIPER

rotVIPER (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2008, aktualisiert 21:45 Uhr, 9349 Aufrufe, 2 Kommentare

MS Excel 2003

Hallo an Alle,

Ich habe folgendes mit Excel vor und finde jedoch keine Lösung für mein Problem bzw. Mini-Projekt !!!

Inhalt:

Ich möchte in einer Arbeitsmappe, bestehend aus "x" Tabellenblättern, im ersten Tabellenblatt ein DropDown Menü haben und recht daneben eine Darstelulungsfläche. In dem Menü findet man die Namen bzw. Auswahlmöglichkeit der einzelen Tabellenblätter (z.B.: Tabelle 1 - Tabelle 10).
In jedem Tabellenblatt ist eine Tabelle mit 5 Spalten und 10 Zeilen (immer gleich).

Wähle ich also auf de ersten Tabellenblatt (z.B.: Name: Übersicht) in dem DropDown Menü die Tabelle 3 aus, so möchte ich das neben dem DropDown Menü der Inhalt als dem Tabellenblatt 3 angezeigt wird.

Wenn möglich wäre es schon, eine Lösung aufzuzeigen die ohne VBA / Makros usw. funktioniert. Sofern es nicht ohne VBA geht, dann bitte dennoch eine Antwort posten.

Über eine Art Anleitung oder Lösungsweg würde ich mich sehr freuen.

Vielen dank für die Mühe.


Liebe Grüße

Gunnar
Mitglied: bastla
17.09.2008 um 17:23 Uhr
Hallo rotVIPER!

Vorweg: Ganz dynamisch (also für "x" Tabellenblätter) wird's ohne VBA nicht gehen ...

... ansonsten etwa so:
  • Erstelle in einer beliebigen Spalte eine Liste aller Tabellenblätter, welche im DropDown aufscheinen sollen.
  • Vergebe den Bereichsnamen "Tabellen" für diese Liste. (Wenn Du später zusätzliche Tabellen in die Mappe aufnehmen sollstest, musst Du die Liste ergänzen und den Namen so anpassen, dass er wieder alle Tabellennamen umfasst).
  • Benenne zusätzlich eine einzelne Zelle mit dem Namen "Auswahl" (hier wird die Nummer des gewählten Elements aus dem DropDown - siehe unten - abgelegt).
  • Beide benannten Bereiche kannst Du bei Bedarf mit dem benutzerdefinierten Zahlenformat ";;;" (ohne Anführungszeichen und ohne Leerzeichen) als "unsichtbar formatieren.
  • Zeige die Symbolleiste "Formular" an, markiere darin das "Kombinationsfeld" und platziere es (ziehe dafür einen Rahmen auf) mit der Maus an der gewünschten Stelle im ersten Baltt.
  • Nach einem Doppelklick auf das "eingezeichnete" Kombinationsfeld kannst Du im Register "Steuerung" als "Eingabebereich" den Namen "Tabellen" und als "Zellverknüpfung" den Namen "Auswahl" eintragen.
  • Um den Inhalt zB der Zelle B4 der aus dem DropDown gewählten Tabelle in einer Zelle (im Beispiel D3) des ersten Blattes anzuzeigen, benötigst Du folgende Formel:
01.
=INDIREKT(INDEX(Tabellen;Auswahl)&"!B4")
Da sich diese Formel so nicht für die weiteren Zellen kopieren lässt, könntest Du sie (unter der Annahme, dass diese Formel - wie erwähnt - in der Zelle D3 steht) wie folgt ändern:
01.
=INDIREKT(INDEX(Tabellen;Auswahl)&"!B"&(ZEILE(D3)+1))
Diese Formel lässt sich jetzt nach unten kopieren, da sich die Zeilennummer der anzuzeigenden Zelle aus der aktuellen Zeile errechnen lässt (aus D3 wird durch die Addition +1 die Zeile 4). Für die weiteren zu übernehmenden Spalten kannst Du die Formel nach rechts kopieren und dann jeweils die Spaltenbezeichnung "B" durch "C", "D", usw ersetzen. Danach lassen sich auch diese Formeln für die weiteren 9 Zeilen nach unten kopieren.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: rotVIPER
17.09.2008 um 21:45 Uhr
Hey bastla,

Vielen Vielen Dank für deine Mühe, hat alles super geklappt !!!! DANKE
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
HTML
gelöst Zelle aus Excel in HTML-Datei einer E-Mail darstellen (3)

Frage von Sil3nz3r zum Thema HTML ...

Batch & Shell
gelöst Windows 10 1607 Firewall Context Menü (4)

Frage von Bugger zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...