Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dropdownlisten in Excel synchronisieren - möglichst ohne VBA

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Leopold.Bloom

Leopold.Bloom (Level 1) - Jetzt verbinden

09.05.2013, aktualisiert 22:33 Uhr, 6811 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo liebe Leute,

ich habe eine Excel Tabelle die zwei Funktionen erfüllt. Datenaufnahme und Kontrolle. Bei der Datenaufnahme wird ein Status gesetzt. Dieser Status stammt aus einer Dropdownliste. Bei der Kontrolle wird ebenfalls ein Status gesetzt - ebenfalls gespeist aus einer Dropdownliste. Es ist nur eine Frage der Bequemlichkeit. Wenn ich in der Datenaufnahmeabteilung einen Status setzte in der Dropdownliste hätte ich gerne, dass in der Dropdownliste in der Kontrollabteilung der gleiche Status angezeigt wird - und umgekehrt.
Beide Dropdownlisten sind identisch - d.h. sie beinhalten die gleichen Werte in der gleichen Reihenfolge. Die Dropdownlisten sollen sich automatisch synchronisieren wenn ich bei einer der beiden Boxen den Wert ändere. Geht das? Möglichst ohne VBA. Ich habe Excel 2010 im Einsatz. BS dürfte dabei keine Rolle spielen.

LG aus HH

Leo
Mitglied: 76109
09.05.2013 um 23:49 Uhr
Hallo Leopold.Bloom!

Verstehe zwar den Sinn zweier identischer (synchronisierender) Dropdownlisten nicht, aber destotrotz such Dir eine freie Zelle und füge in beiden Dropdownlisten unter Eigenschaften>LinkedCell die gleiche Zelladresse ein, dann sollte es synchron laufen...

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Leopold.Bloom
10.05.2013, aktualisiert um 03:24 Uhr
Hallo Dieter,

danke für die schnelle Antwort. ich habe mich wahrscheinlich nicht deutlich genug ausgedrückt. Tut mir leid.

1. Der Erfassungsbereich und der Kontrollbereich sind beide relativ groß - und sie werden zu unterschiedlichen Zeiten und von unterschiedlichen Leuten genutzt. Ich kann nicht beide Bereiche gleichzeitig auf dem Bildschirm haben. Wenn ich nun im Kontrollbereich bin und einen erfassten Vorgang abgearbeitet habe, möchte ich den Status im Kontrollbereich auf "erledigt" setzen können, ohne ganz ans andere Ende der Tabelle wandern zu müssen. Oder ich möchte den Status von "dringend" auf "Alarm" setzen können. Oder, falls im Erfassungsbereich der Status fehlerhaft gesetzt wurde, möchte ich ihn korrigieren können - alles, ohne dass ich hinterher suchen muss wo ich vorher gerade gewesen bin. Im Erfassungsbereich brauche ich den Status, weil es unterschiedliche Dringlichkeiten gibt und die Erfasser sollen nach Möglichkeit nicht im Kontrollbereich tätig werden.

Mit Hin- und Herfahren in der Tabelle geht es auch so - aber wir hätten es gerne etwas komfortabler. Warum etwas an zwei Stellen ändern, wenn eine Stelle eigentlich reichen könnte? Es ist eben die Frage ob Excel das kann.

2. Mit Dropdownliste ist nicht das vorgefertigte Steuerelement gemeint. Auf einen zweiten Tabellenblatt steht die Liste der möglichen Stati - dem Bereich wurde ein Name gegeben und auf dem Arbeitsblatt mit den Daten wurde über Datenüberprüfung - zulassen - Liste - und die Quellangabe so eine Art Listbox erstellt. Soweit ich es gesehen habe, hat dieses Teil aber keine Eigenschaften wie "LinkedCell" - ich habe noch nicht einmal einen Namen für dieses Objekt gefunden.

LG

Leo


Nachtrag

Die Dinger heißen wohl Gültigkeitslisten. Wenn in Gültigkeitsliste A auf einen Wert geswitched wird, soll in Gültigkeitsliste B auf den gleichen Wert geswitched werden - und umgekehrt.

LG

Leo
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
10.05.2013, aktualisiert um 10:52 Uhr
Hallo Leo!

Mit Gültigkeitslisten geht das nicht, zumindest nicht ohne VBA...

Existieren jetzt insgesamt nur 2 ListBoxen oder in jeder Zeile und es soll immer paarweise funktionieren?

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Leopold.Bloom
10.05.2013 um 21:48 Uhr
Hallo Dieter,

das ganze Worksheet ist noch nicht fertig - aber im Prinzip gibt es pro erfassten Satz einen Bearbeitungssatz - ob es immer in der gleichen Zeile bleiben wird ist noch fraglich - vielleicht kommt Erfassung und Kontrolle auch auf zwei Blätter. In jedem DoppelSatz kommt der Status zur Zeit zweimal vor - es sollte also paarweise funktionieren. Ich habe inzwischen aber auch eine Version mit nur einem Status, die zielführend erscheint.
Der Status liegt in der Mitte - die Erfasser setzen ihn zuletzt, die Kontolleure zuerst. Das geht schon irgendwie. Aber an einer Lösung für das beschriebene Problem bin ich trotzdem interessiert.

Es ist ja wie mit Lichtschaltern in einem langen Flur - man möchte an einem Ende des Flures das Licht anschalten - und am anderen Ende wieder abschalten. Alle anderen Lösungen sind "irgendwie umständlich". Nur dass bei Lichtschaltern die Schalter nicht synchronisiert werden müssen. Da leistet die Schaltung das Gewünschte. Mit etlichen WENNS, UNDS und ODERS und Hilfsfeldern müsste man eigentlich sowas auch nachbilden können - aber es erscheint doch etwas mühsam - es sind allerhand Kombinationen vorstellbar - und wer weiß. vielleicht kommt noch ein weiterer Status dazu - dann kann man wieder von vorne anfangen.

Falls jemand eine pfiffige Lösung hat, wäre ich sehr dankbar - ist aber nicht so schlimm, wenn es keine Lösung dafür gibt.

LG

Leo
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
11.05.2013, aktualisiert um 12:10 Uhr
Hallo Leo,
weiß nicht ob es Dir was nützt, aber du kannst die Gültigkeitswerte zwischen zwei Zellen verknüpfen indem du folgendes machst:
  1. Vergeben eines Namens für den Bereich der Stati z.B. "Statuswerte"
  2. Für jede einzelnen Status einen Namen definieren der gleich wie der Status benannt ist.
  3. Gültigkeit der ersten Zelle auf den Namen der Stati setzen => =Statuswerte
  4. Gültigkeit der zweiten Zelle auf Liste setzen und folgende Formel eingeben: =Indirekt(DeineErsteZelle)
Hier ist das ganze in ähnlicher Form beschrieben: www.lexware.de/excel-tipps/drop-down-gueltigkeitslisten-miteinander-verknuepfen-mit-indirekt

Das Problem hierbei ist in deinem Fall noch das Zelle 1 immer die Master-Eingabe-Zelle ist, die bestimmt was in Zelle 2 erlaubt ist. Des weiteren aktualisiert sich der eingetragene Wert in Zelle 2 nicht automatisch - ließ sich lösen wenn in Zelle 2 =Zelle1 steht, dann darf man aber nur Zelle1 bearbeiten dürfen.

Ohne VBA wird das ganze mit Gültigkeitslisten schwierig wenn nicht unmöglich wenn an zwei Stellen geändert wird.

Vielleicht kannst du aber damit in deinem Sheet was anfangen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
11.05.2013 um 13:54 Uhr
Hallo zusammen!

Alternativ zu den Güligkeitslisten hätte ich noch 2 andere Ideen:

Die eine Idee wäre, eine ComboBox in der Symbolleiste zu integrieren. Allerdings kann ich die mit der Excel-Version 2010 nicht umsetzen, da ich leider nur über eine ältere Version verfüge und nicht weiß, inwieweit dies mit der Ribbon-Technik zu bewerkstelligen ist?

Die andere Idee wäre, eine ungebundene nicht schließbare Mini-UserForm mit ComboBox, die ihren Platz beim Navigieren/Bearbeiten beibehält und somit immer sichtbar ist?

In beiden Fällen geht es jedoch nicht ohne VBA-Code

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Excel-Formel oder VBA (7)

Frage von nicki01 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst SharePoint, Word, Excel. Auslesen mittels VBA und XML (10)

Frage von schwazza zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (5)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

VB for Applications
gelöst Excel VBA Eine oder mehrere Zellen Verschieben (2)

Frage von batchnewbie zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...