Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckauftrag aus Office 2013 (Word Excel usw.) unter Windows 7 verursacht Absturz

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: intel386

intel386 (Level 2) - Jetzt verbinden

04.07.2013 um 00:19 Uhr, 13568 Aufrufe, 16 Kommentare

Guten Abend

Ich stehe vor einem echt merkwürdigen Problem und weiß nicht mehr weiter.

Umgebung:

Windows 7 Pro x64, Office 2013 Pro x64
Netzwerkdrucker HP CLJ CM1312NFI MFP (Treiberpaket Version 5.1 27 Okt 2009) (Firmware 20120104 18 Jan 2012)
(genutzt wird auch die Scan- und FAX-Funktion)

kleine Arbeitsgruppen Umgebung mit 4 gleichen Maschinen (alle Maschinen einzeln von Hand aufgesetzt)


Problembeschreibung:

Wenn einer der 4 Clients aus Word 2013, Excel 2013 usw. etwas druckt, läuft der erste Druckauftrag problemlos durch. Versucht man einen weiteren Druckauftrag durchzuführen, hängt sich die jeweilige Office-Anwendung auf (keine Rückmeldung). Nach dem dies geschah, kommt man nicht mehr an die Druckereigenschaften des Geräts ran (lassen sich nicht öffnen). Man kann danach auch nicht aus anderen Anwendungen drucken (Notepad usw.).
Jedoch kann man einen anderen Drucker auswählen und auf diesem ohne Probleme drucken.

Ein Neustart des Druckdienstes erzielt keine Veränderung.

Ein Neustart des gesamten Systems führt dazu, dass man exakt ein Druckauftrag durchführen kann, danach beginnt das Problem von Neuem.

Druckt man nach dem Systemneustart aus einer Nicht-Office-Anwendung (Notepad) läuft alles super, selbst nach mehreren Druckaufträgen.

Eine Neuinstallation des Druck-Treibers oder des System bewirkt keine Veränderung.


Sollte jemand vor dem selben Problem stehen oder eine Idee haben würde ich mich auf eine Antwort freuen.


Gruß intel386
Mitglied: kontext
04.07.2013 um 07:54 Uhr
Guten Morgen,

  • Tritt das Problem bei allen Clients auf (scheinen ja soweit ident zu sein) oder nur bei diesem?
  • Was sagt denn das Eventlog dazu - steht was brauchbares drinnen?
  • Kannst du aus einer anderen Applikation trotzdem weiterdrucken?
  • Hast du auch schon mal ein Treiber-Update versucht?
Würde mal einen neuen Treiber verwenden (alternativ auch der Universal Printer Driver von HP).

Gruß
@kontext
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.07.2013 um 11:33 Uhr
Hallo,

Zitat von intel386:
Office 2013 Pro x64
Zwingender Grund für 64 Bit Version?
Passiert es auch mit der 32 Bit Version?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
04.07.2013 um 13:45 Uhr
Hallo

Zwingender Grund für 64 Bit Version?
Passiert es auch mit der 32 Bit Version?

Kann ich noch nicht sagen, KD hat nur 64 Bit Datenträger.


Tritt das Problem bei allen Clients auf (scheinen ja soweit ident zu sein) oder nur bei diesem?

Ja, tritt bei allen 4 auf

Was sagt denn das Eventlog dazu - steht was brauchbares drinnen?

Eventlog spuckt nichts aus

Kannst du aus einer anderen Applikation trotzdem weiterdrucken?

Generell kann ich z.b. aus Notepad drucken, jedoch nur solange man nicht das Problem via Office 2013 hervorgerufen hat. D.h. drucke ich 2x aus Word oder Excel 2013 und bekomme dann das Problem, kann ich anschließen auch nicht mehr aus Notepad drucken.

Hast du auch schon mal ein Treiber-Update versucht?
Würde mal einen neuen Treiber verwenden (alternativ auch der Universal Printer Driver von HP).

Treiber ist die neuste Version (Treiberpaket Version 5.1 27 Okt 2009)
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
10.07.2013 um 08:27 Uhr
Zitat von intel386:
Kann ich noch nicht sagen, KD hat nur 64 Bit Datenträger.
Dann lad dir doch eine Testversion und installier mal testweise eine 32-bit Version ...
... sollte doch keine schwierige Aufgabe sein, oder doch?

> Tritt das Problem bei allen Clients auf (scheinen ja soweit ident zu sein) oder nur bei diesem?
Ja, tritt bei allen 4 auf
Dann können wir schon mal das Client Problem ausschließen ...
... dann ist es entweder die Office Version oder der Treiber

> Hast du auch schon mal ein Treiber-Update versucht?
> Würde mal einen neuen Treiber verwenden (alternativ auch der Universal Printer Driver von HP).
Treiber ist die neuste Version (Treiberpaket Version 5.1 27 Okt 2009)
Sry aber das stimmt nicht ...
... erstens einmal ist der Treiber aus dem Jahre schnee
... außerdem hast du meinen Hinweis mit den Universal Printer Driver übersehen oder ignoriert
... auf der Support-Seite von HP finde ich z.b. für deinen Drucker einen Treiber von Juni 2013

Gruß
@kontext
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
10.07.2013 um 12:48 Uhr
Also, das Problem tritt auch unter Office 2013 x86 auf !

... auf der Support-Seite von HP finde ich z.b. für deinen Drucker einen Treiber von Juni 2013

Schön, wieso stellst du dann nicht gleich den passenden Link dazu rein ? Denn ich finde keinen Treiber vom Juni 2013
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
10.07.2013, aktualisiert um 13:37 Uhr
Zitat von intel386:
Schön, wieso stellst du dann nicht gleich den passenden Link dazu rein ? Denn ich finde keinen Treiber vom Juni 2013

Vielleicht weil wir auf Administrator.de sind und nicht brauche Klicki-Bunti-Lösung bzw. jemand der mein Problem löst
Sry, ich kann mir erwarten bzw. ich erwarte mir, das die Leute heutzutage in der Lage sind, Google zu benutzen (vor allem wenn man schon solche Hinweise bekommt, was anderes ist es wenn man einfach nur schreibt google defekt oder so - von sowas bin ich absolut kein Freund) ...
... der erste Link ist sogar der richtige - und sollte man Google nicht benutzen wollen (warum auch immer), kann man auch erwarten das man sich ein wenig auf der Hersteller Seite bzw. Support-Seite umschaut - vor allem HP ist da sehr weit Vorne ...

Aber vielleicht erwarte ich einfach zu viel - oder du willst es dir einfach machen (soll keine Unterstellung sein) oder du hast es wirklich nicht gefunden - aber hier der Link: http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareIndex.jsp?lang ... - unter der Kategorie Universeller Druckertreiber findest du die Treiberversion 5.6.5.15717 vom 01.07.2013 ...
... ach ja - wenn ich dich wäre würde ich zuerst mit dem PCL5 testen (der macht am wenigsten Probleme)

PS: geh mal ein wenig Luft schnappen - es "liest" sich fast so, als ob deine Motivation heute an die winkend vorüber gegangen ist

Gruß
@kontext
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
10.07.2013 um 16:03 Uhr
Hallo kontext!

Vielen dank für deinen Link. Ich bin davon ausgegenagen es gibt einen Full-Solution-Treiber in einer neueren Version. So habe ich ja nur einen universellen Druckertreiber mit dem ich nicht scannen und faxen kann.

Das es einen neuen Universaldruckertreiber gibt ist mir klar, diesen finde ich auch auf der allgeminen HP-Seite zu den Universaldruckertreibern.

Ich möchte nicht das Problem durch einen Unv.-Treiber wegfrickeln, ich möchte das Problem lösen. Denn es muss ja einen Grund geben wieso der Full-Solution-Treiber der für Win7x64 ist, nicht funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
10.07.2013, aktualisiert um 16:21 Uhr
Kein Thema ...
... naja wenn du es nicht "wegfrickeln" willst, bin ich leider raus
... wir setzen bei uns diverse Drucker ein (von alten HP Laserjet 6P bis hin zu "neueren MFP's)

Alle Drucker haben wir mit dem Universal-Printer-Driver eingerichtet ...
... gescannt wird sowieso nur via Scan-to-Network (von daher wird die HP Software nicht benötigt)
... in dieser Konstellation (Win7 SP1 x64, Office 2010, HP Universal Driver) haben wir keine / kaum Probleme

Evtl. mal mit dem HP Support Kontakt aufnehmen (sollte dies noch möglich sein) ...
... evtl. gibt es da ein "gröberes" Kompatibilitäts-Problem

Gruß
@kontext
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
10.07.2013, aktualisiert um 16:56 Uhr
... gescannt wird sowieso nur via Scan-to-Network (von daher wird die HP Software nicht benötigt)

würde ich liebend gern machen, jedoch hat HP in diser Serie diese Funktion entfernt.


Evtl. mal mit dem HP Support Kontakt aufnehmen

Support blockt, wollen davon nichts hören.. Geräte stehen kurz vor EOL und zudem keine Garantie mehr.

Man soll doch lieber gleich immer neu kaufen und die 3-4 Jahre alten Geräte in die Tonne kloppen.
Bitte warten ..
Mitglied: BastlerBaui
13.09.2013 um 14:40 Uhr
Hallo Intel386,

ich habe das gleiche Problem wie du.

Ich habe auf meinem 2. PC Windows 7 32 bit und wenn ich was in Office 2013 ausdrucken will hängt sich das Programm auf.

Bei meinem 64 bit Windows 7 Laptop mit Office 2010 habe ich keinerlei Probleme. Bei dem Laptop verwende ich erfolgreich das FullSolution Paket 5.1.

Bei dem 2. PC habe ich alles versucht um irgendwie das Office zum Laufen zu bringen. Ich habe den Office-Support kontaktiert und den HP-Support. Beide konnten mich nur an den Universal-Druckertreiber verweisen. Doch selbst mit dem funktioniert nichts. Egal ob ich den PCL5 oder PCL6 nehme oder auch den Post-Script-Treiber.

Danach hat HP gesagt, ich soll das Betriebssystem neu installieren. Habe ich auch gemacht. Habe momentan nur Office und den Post-Script-Treiber drauf und es geht trotzdem nicht.

Hast du denn schon eine Lösung gefunden?
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
13.09.2013, aktualisiert um 15:01 Uhr
Hallo BastlerBaui,

Danach hat HP gesagt, ich soll das Betriebssystem neu installieren. Habe ich auch gemacht. Habe momentan nur Office und den Post-Script-Treiber drauf und es geht trotzdem nicht.


SORRY für meine Wortwahl, aber der 0815-Support von HP hat keinen Plan und sind dusselig.

Also zum einen, wenn dein Gerät noch in der Garantie ist und du starke Nerven und Gedult hast, dann geh dem Support so lange auf die Nerven bis sie ihren Ar*** bewegen.

Aber dennoch habe ich eine Lösung für dich, die ist nicht die schönste aber einige Kundne von mir können damit leben.

Alles was du machen musst, ist, die Druckerstatusbenachrichtigung deaktivieren. Damit wird dir dann beim Drucken z.B. der Tonerfüllstand, Papierstatus usw. nicht mehr angezeigt.


Geräte und Drucker --> Druckereigenschaften --> (Karte) Geräteeinstellungen --> unter Installierbare Optionen gibt es einen Punkt Druckerstatusbenachrichtigung.. diese einfach deaktivieren

7a6efc2f91ac5dc110ec33dca01ac5ec - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gruß Andy
Bitte warten ..
Mitglied: BastlerBaui
13.09.2013 um 15:12 Uhr
Danke für deine Antwort,

ironischer Weise habe ich durch dein Problem selbst mal die Googlemaschine angeworfen und die gleiche Lösung gefunden. Von HP fühlt man sich schon leicht verarscht, wenn es anscheind so viele mit dem Problem gibt....

Trotzdem noch mal vielen dank,

Grüße Baui
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
13.09.2013 um 15:14 Uhr
Nachtrag 01

Solltest du diese Optioen nicht haben, dann unter:

Geräte und Drucker --> Druckereigenschaften --> (Karte) Erweitert --> unten "Erweiterte Druckfunktionen aktivieren" deaktivieren

cd7de4a5a90a25938056f9350527c2c4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: BastlerBaui
13.09.2013 um 15:22 Uhr
Ne ich hab einfach auf das Fenster gewartet und dann dort unter Einstellungen dieses deaktiviert... :-P
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
13.09.2013 um 15:29 Uhr
OK, ja das wäre die dritte Option... nur wenn man es wieder aktivieren möchte, ist dein Festner dann ja weg

Ich arbeite schon seit längerem an einer Richtigen Lösung, nur leider läuft diese noch nicht mit jedem Drucker. Wenn ich was Neues habe, dann melde ich mich auf jeden Fall wieder um den Beitrag dann auch zu schließen.


Gruß Andy
Bitte warten ..
Mitglied: BastlerBaui
13.09.2013 um 15:43 Uhr
Perfekt, und nochmal danke,

Grüße Baui
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...