Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucken über BOVPN (LAN-to-LAN)

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: maragello

maragello (Level 1) - Jetzt verbinden

26.01.2009, aktualisiert 13:02 Uhr, 4635 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

Ich möchte auf einem Drucker an einem anderen Standort drucken.
Vom Standort A (wo ich mich befinde) habe ich eine BOVPN (LAN-to-LAN oder Site-to-Site , es gibt verschiedene Bezeichnungen hierfür) Verbindung zu Standort B etabliert.
Sowohl die Firewall am Standort A als auch der Router am Standort B haben feste externe IP Adressen.
Auf dem Router (Standort B) ist das Netz aus Standort A als Vertrauenswürdig eingestellt und der Port 9100 für den Drucker freigegeben.

Ich kann den Drucker der sich am Standort B befindet anpingen und auch die Weboberfläche aufrufen um verschiedene Einstellungen vorzunehmen.
Sobald ich einen Druckauftrag sende, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass der Druckauftrag nicht ausgeführt werden konnte.

Den Netz-Drucker am Standort B habe ich versucht auf einem Server am Standort A zu installieren, jedoch kann dieser nicht gefunden werden.

Habe ich noch irgendwo einen Gedankenfehler?
Über eine BOVPN sollten die Geräte sich doch so verhalten als wären sie fast im gleichen Netz.

Bin für hilfreiche Tipps dankbar.

Grüße
maragello
Mitglied: Arch-Stanton
26.01.2009 um 11:52 Uhr
Du solltest mal Angaben über Deine Infrastruktur machen, auf ein Ratespiel hat doch keiner Lust.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: maragello
26.01.2009 um 12:24 Uhr
Sorry,

Klar doch.

Standort A hat eine Firewall (Watchguard)
Standort B hat einen D-Link Router (DI-804HV). Die Geräte bauen eine LAN-to-LAN VPN. Das pingen untereinander (jeder Rechner aus A kann B anpingen und umgekehrt) funktioniert.
Drucker steht am Standort B.
Anforderung: Rechner am Standort A sollen auf dem Drucker in B drucken können.

Falls hilfreich: 2 DC´s am Standort A ( Beide windows 2003) Einer der DC´s ist auch Druckserver, dieser findet den Drucker aber nicht. Ist auch nicht unbedingt erforderlich. Die Treiber können direkt auf die Clients installiert werden.

Am Standort B gibt es keine Server. Nur 2 Client-Rechner und ein Drucker. Naja, und den Router natürlich.

Sind weitere Angaben notwendig?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
27.01.2009 um 00:48 Uhr
IP-Adressräume.....

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: maragello
27.01.2009 um 08:13 Uhr
A = 192.168.XX.0 / 24
B = 192.168.2XX.0 / 24

Wie gesagt, Ping funktioniert.
Ich habe auch schwierigkeiten damit per Remote Desktop aus ein Rechner in B zuzugreifen. Das einloggen geht noch. Der Desktop baut sich auf. Danach ist nichts mehr möglich. Kein mausklick. kein gar nichts. Das nur nebenbei als bemerkung. Remotedesktop verbindungen müssen nicht unbedingt funktionieren. Es hat mich nur ein bischen gewundert.


Edit: Vom Standort A aus kann ich auch auf die Webbasierten Oberflächen vom sowohl Router als auch des Druckers zugreifen und Einstellungen vornehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
27.01.2009 um 12:53 Uhr
Vielleicht liegt es am DLink-Router? Handelt es sich um IPsec oder pptp?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: maragello
27.01.2009 um 13:03 Uhr
Das denke ich ehrlich gesagt auch.

Also es ist eine BOVPN (LAN-to-LAN) mit einem Preshared Key, einer Phase 1 und Phase 2(IPSec).
Der Tunnel wird erfolgreich aufgebaut, sonnst könnte ich nicht mit den Internen IP-Adressen vom Standort A aus auf den Router oder Drucker zufreifen.

Ich dachte zuerst, es läge am Standard Port für RAW Protokoll. Doch der Port ist inzwischen auch auf dem Router Freigegeben (natürlich NUR für die IP Kreise aus dem Tunnel)....


PS: Jetzt habe ich auch den Netzwerkdrucker erfolgreich auf meinem Notebook (der berechtigt ist die BOVPN verbindung zu nutzen) mit der IP Adresse des Druckers installieren können. Beim Drucken bekomme ich jedoch immernoch eine nicht näher spezifizierte Fehlermeldung:

Windows Popup Fenster: Dokument konnte nicht gedruckt werden.

Druckername: HP 4000 usw.
Sendezeit: heute ....
Schauen sie unter ? / Problembehandlung.

Das ist aber nur die Windows Hilfe und bringt einen nicht besonders weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: maragello
16.03.2009 um 20:14 Uhr
So. Jetzt habe ich es anders gelöst.

Ich habe die Treiber des Druckers auf einem Server installiert und Freigegeben, der im richtigen Netz ist und durch den Tunnel daten schicken kann.

Alle Clients bekommen den Drucker von dem Druckserver (egal in welchem Netz die Clients sich befinden) und drucken darüber. Es Funktioniert.

Falls jemand ein Ähnliches Problem hatte oder haben wird, bin ich gern bereit näheres zu posten.

Viele Grüße
maragello
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Frage zu DDNS und Erreichbarkeit im LAN (2)

Frage von Pixelpaule zum Thema Router & Routing ...

Vmware
VM Ware per WLAN, Hauptsystem über LAN (4)

Frage von mexed1 zum Thema Vmware ...

Ubuntu
Ubuntu-Linux mag nicht mit W-LAN verbinden (16)

Frage von Realbilly zum Thema Ubuntu ...

Router & Routing
gelöst Router mit WLAN und 2 getrennten LAN Ports (6)

Frage von Blainethemono zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (41)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

Netzwerke
VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (15)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...