Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucken in Datei mit admin-rechten ?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: MaxIch

MaxIch (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2011 um 13:31 Uhr, 2746 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo !

Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Mein Chef will vom lokalen PC aus in ein Programm auf demn Terminalserver drucken. Hierzu habe ich einen Druckertreiber ausgewählt, bei dem ich den Druckpfad angeben kann, und der mir die Datei dann in das passende Verzeichnis drucken kann. (Das Programm holt sich die Daten aus einem bestimmten Verzeichnis.)

Ich habe nur das Problem, dass ich auf Betriebssystem-Ebene nur als Admin in das Verzeichnis wechseln kann oder es als Normal-User und Administrator aus dem Programm aufrufen kann. Die diesbezüglichen Rechte sollen auch nicht geändert werden !

Folglich suche ich einen Weg, wie ich die erzeugte Datei (derzeit durch eDocPrint) als Administrator im entsprechenden Verzeichnis ablegen kann, obwihl ich als normaler Benutzer im Windows angemeldet bin. Vielleicht durch ein Script, welches ich automatisch bei PC-Start ausführe und das mit den Rechner auf den Administrator umlenkt.

Ich nehme auch gerne einen anderen tif-Drucker (zur Not ginge auch pdf), aber ich muss als normaler Windows-User angemeldet sein und die Datei muss als Admin abgelegt werden !

Vielen Dank schonmal im Voraus,
Max
Mitglied: Ravers
20.12.2011 um 13:39 Uhr
Hi,

so wirklich habe ich das Problem nicht verstanden. Weiterhin helfen auch einige Infos über Domäne, ClientBS etc. etc.

Aber schau dir runas an, damit "bastelst" du dann eine Batch und gut ist.

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: MaxIch
20.12.2011 um 14:04 Uhr
Hallo !

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Betriebssysteme:

Der Terminalserver ist Windows 2008R2
der lokale PC, auf dem der Job dann ja gestartet wird, hat Windows XP SP3


Ich denke nicht, dass das klappt - ich sehe nicht, wie ich den kompletten Druckprozeß mit runas abfangen kann. Das müsste dann irgendwas sein wie

runas /user:Domäne\administrator eDocPrintPro.???

aber wie spreche ich den Drucker richtig an ? Welche Windows-Endung haben Drucker ?



Ich hätte aber noch eine andere Idee:

Mit meinem Tif-Druckertreiben speichere ich die Dateien ja auf einem Netzlaufwerk.

Dann bräuchte ich eine Routine (Trigger ?) auf dem Server, die nachsieht, ob sich in dem Verzeichnis Dateien befinden und diese dann als administrator in das passense Verzeichnis verschiebt.

Das sollte doch irgendwie realisierbar sein, oder ? und das Progrämmchen / Skript fürs nachsehen dürfte doch auch nicht allzu Resourcen-fressend sein, oder ?

Vielen Dank,
Max
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.12.2011 um 00:48 Uhr
Moin.

Nutze geplante Tasks. Entweder am Client etwas einrichten, das vom Verzeichnis, welches der schwache Chef beschreiben kann in das Serververzeichnis kopiert/verschiebt, oder auf dem Server einen Task einrichten, der holt. Man kann in geplanten Tasks bei Bedarf Kennwörter speichern.
Bitte warten ..
Mitglied: MaxIch
11.01.2012 um 11:22 Uhr
Vielen Dank ! Problem gelöst !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
USB Stick Padlock V2 wird nur mit Admin Rechten erkannt. (3)

Frage von Philipl zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst RDP Datei bzw. mstsc .exe unter Windows 10 immer mit erhöhten Rechten ausführen (4)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 10 ...

Webentwicklung
HTML Output in eine txt Datei mit VisualBasicScript (2)

Frage von coca22COCA zum Thema Webentwicklung ...

Informationsdienste
gelöst Aktuelle Firefox MSI Datei!? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Informationsdienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...