Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucken aus der DosBox heraus ist zwar möglich aber aus der DOS Anwendung heraus geht es nicht

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: depperl1968

depperl1968 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2010, aktualisiert 16:08 Uhr, 10194 Aufrufe, 8 Kommentare

Kunde hat Win7 und ein altes DOS-Programm, das darunter nicht mehr läuft - auch nicht im Kompatibilitätsmodus etc..
Daraufhin wurde die DosBox 0.73 installiert (ich rede hier von dem eigenständigen Programm - und NICHT von der Eingabeaufforderung!).
Nach einigem Tüfteln ist es möglich, aus der DOSBox heraus via lpt1 zu drucken, aus dem Programm heraus - eine beutzerspezifische Software ohne irgendeine Dokumentation - geht es bedauerlicherweise nicht. Hat jemad eine gute, mittelmäßige oder lausige Idee, woran das liegen kann, bzw. wie ich dem Problem beikomme?
Mitglied: omcDarkSoul
25.03.2010 um 16:17 Uhr
Naja vllt hilft es schon einmal wenn Du uns sagen kannst um welches Programm es sich handelt.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
25.03.2010 um 17:34 Uhr
Zitat von depperl1968:

Hallo depperl1968,

auch in sunserer schnelllebigen Zeit sind Anreden noch nicht aus der Mode.

Kunde hat Win7 und ein altes DOS-Programm, das darunter nicht mehr läuft - auch nicht im Kompatibilitätsmodus etc..
Wenn das eine 64bit Windows Version sein sollte ist das klar.

Daraufhin wurde die DosBox 0.73 installiert (ich rede hier von dem eigenständigen Programm - und NICHT von der Eingabeaufforderung!).
Nach einigem Tüfteln ist es möglich, aus der DOSBox heraus via lpt1 zu drucken, aus dem Programm heraus - eine
beutzerspezifische Software ohne irgendeine Dokumentation - geht es bedauerlicherweise nicht.
Hat jemad eine gute, mittelmäßige oder lausige Idee, woran das liegen kann, bzw. wie ich dem Problem beikomme?
Hängt davon ab, WIE die Dos-Anwendung (und unter welchem OS noch funktionierend) der Drucker angesprochen wird.
Direkter Zugriff auf IO-Ports ist unter neueren Windows Versionen aufgrund der Virtualisierung nicht möglich.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: depperl1968
26.03.2010 um 09:22 Uhr
Hallo LotPings,

hätte ich gewusst, dass DU mir antwortest, hätte ich Dich ganz gezielt begrüßt.


> Wenn das eine 64bit Windows Version sein sollte ist das klar.
selbstvetrständlich ist das klar - das war übrigens auch nicht das Problem, sondern diente nur der Erläuterung

Direkter Zugriff auf IO-Ports ist unter neueren Windows Versionen aufgrund der Virtualisierung nicht möglich.
ich hatte so etwas befürchtet.... Danke dennoch
Bitte warten ..
Mitglied: depperl1968
26.03.2010 um 09:25 Uhr
Hallöle,

das war eine extra für den Kunden geschriebene Software, die es frei zu kaufen nicht gibt, weswegen der Name vermutlich nicht weiterhilft (es sei denn, DU bist der Programmierer gewesen)... er nannte das Programm "Zettel"
Bitte warten ..
Mitglied: Dromedar
26.03.2010 um 15:06 Uhr
Hallo LotPings,
mir geht es ähnlich wie depperl1968. Als reiner Amateur habe ich ein Programm in Turbo Pascal 7.0 erstellt zur Auswertung von sportlichen Wettbewerben. Bis zu Windows XP gab es damit keinerlei Probleme, bei Vista (wahrscheinlich 32 Bit) nur begrenzte lösbare.
Unter Windows 7 Prof. 64 Bit läuft das Programm nicht mehr. Nach einigem Suchen habe ich DosBox 0.73 gefunden und eingesetzt. Hier läuft das Programm, aber es druckt nicht - weder direkt auf den angeschlossenen Parallel-Drucker noch über den Umweg mit Hilfe des ukrainischen DOS-Druckprogramms DOSprn. Ein Ausdrucken über z.B. dir e:\ >lpt1 funktioniert.
Gibt es einen Weg, der ein Ausdrucken von meinem Programm aus ermöglicht und Anwendern des Programms vermittelt werden kann, die von Computern noch weniger verstehen als ich?
Könnte vielleicht das Verlagern aller benötigten Komponenten (Auswertungsprogramm, DOSprn, was sonst noch?) sozusagen als virtuellen Computer auf einen USB-Stick die Lösung sein?
Hoffentlich kanst Du mir weiter helfen.
Beste Grüße
Dromedar
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
26.03.2010 um 16:50 Uhr
Hallo Dromedar,

Ich bin weder der Fachman für die DosBox noch kann ich abschätzen ob der XP-Mode von Windows 7 bzw. der Einsatz von z.Bsp. VirtualBox bessere Ergebnisse zeigt.

Wenn der Source des TP7 Programms vorliegt, macht vielleicht eine Portierung zu freepascal Sinn, das soll eine gute TP7-Kompatibilität haben (Zitat: The language syntax has excellent compatibility with TP 7.0) und es kann auch für Windows 64 bit kompilieren.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Dromedar
28.03.2010 um 21:28 Uhr
Hallo LotPings,
danke für Deine Antwort. In Free Pascal habe ich danach hineingeschaut. Das verspricht einiges, wird aber noch viel Arbeit machen und entsprechend Zeit beanspruchen.
Aber auch mit einem virtuellen Computer will ich mich noch befassen.
Kommt Zeit, kommt (vielleicht) Rat.
Gruß
Dromedar
Bitte warten ..
Mitglied: depperl1968
29.03.2010 um 14:28 Uhr
Hi Dromedar,

dem Hinweis mit DOSprn werde ich mal nachgehen.

Ansonsten wird als (hoffentlich nur) übergangsweise Lösung eine VM mit XP oder W2k installiert, unter der dann alles laufen müsste. Einen anderen (schnellen) Weg sehe ich erst einmal auch nicht.
Grüße
depperl1968
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
Online Anwendung - drucken nicht speichern (17)

Frage von BergEnte zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...