Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Drucken von Screenshots mit Word 2000 funktioniert nicht mehr

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Rene1976

Rene1976 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.03.2012 um 12:06 Uhr, 4080 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Word stüzt immer ab wenn man einen Screenshot (ohne zuvor zu speichern) drucken will.
Problem mit Kyocera druckern.

Hallo Gemeinde,

ich habe folgendes komisches Problem.

Wir sind Ende Jan. von einem Windows 2000 SP4 Netzwerk auf ein Windows 2008 SP2 Netzwerk umgestiegen und haben auch die Druckerwarteschlangen auf den neuen Win 2008 Server gelegt.
Im ganzen Netzwerk setzen wir Kyocera Drucker ein, meist FS-1800, FS-1800+ oder FS-1920.
Die Druckertreiber sind auf dem neuesten Stand v. 5.3 (Win zertifiziert). Druckersprache KPDL.
Mit Word 2000 SP3 auf Win XP Client PC´s machen wir öfter Screenshots, die wir auch ohne zu speichern gleich ausdrucken.

Problem:
Seit Anfang März stürzt plötzlich Word 2000 SP3 auf jedem Client PC beim Ausdrucken ab.
In der Problemsignatur wird die Kyocera Datei KMUU53AP.dll auch angegeben.
Eine Supportanfrage bei Kyocera hat nichts gebracht. Denen ist der Fehler nicht bekannt.
Sie meinen, dass es an Word liegen muss.
Tatsächlich funktionieren die Drucker mit anderen Programme (außer MS Office 2000, Excel stürzt auch ab) einwandfrei.
Testseite drucken funktioniert auch.

Weitere vielleicht wichtige Hinweise:
- Wenn ich nur eine Text schreibe und ohne zu speichern ausdrucke, funktioniert auch alles einwandfrei.
Es liegt also am eingefügten Bild per Screenshot (d.h. keine Format-Probleme).
- Wenn man einen Screenshot speichert und ausdrucken will, stürzt Word ab.
- Wenn man einen Screenshot speichert, dann Word schließt und wieder öffnet funktioniert der Ausdruck.
- Auf allen Client PC´s sind auch die kostenlosen Word, Excel Powerpoint 2007 Viewer installiert, damit man sich auch .docx Dateien anschauen kann.

Wann funktioniert das Drucken:
- Wenn ich FinePrint als virtuellen Drucker dazwischenschalte und dann auf den Kyocera Drucker weiterleite, dann funktioniert auch alles einwandfrei.
- Wenn ich mich als Domänen-Admin am Client PC einlogge, dann funktioniert das Ausdrucken einwandfrei.

Was hab ich bis jetzt ohne Erfolg versucht:
- Kyocera Treiber neu von Netzwerk installiert (gleiche Treiberversion wie vorher. Es sind schon die neuesten)
- MS-Office neu installiert
- Ersteller-Benutzer die vollen Rechte über seine Druckjobs gegeben.

Woran könnte es liegen?
- Kann es sein das Microsoft über sein automatisches Update auf den Client PC´s etwas aktualisiert hat und dadurch die Inkompatibilitäten verursacht hat, z.B. die MS Office Viewer aktualisiert hat, so dass die alten Office Dateien überschrieben wurden?
- Kann es an der Umstellung auf Windows 2008 liegen? Aber es ging alles 1 Monat lang.
- Wir haben weiterhin eine Win 2003 Server mit den gleichen Druckern und Druckertreibern im Netz über den die Druckjobs vorher liefen. Auch über diesem Server stürzt Word immer ab.
Deshalb komme ich zu dem Schluss, dass es nicht man Netzwerk sondern an der lokalen MS-Office Installation auf den Client PC´s liegen muss.

Was ist noch komisch:
Am Wochenende habe ich einen alten PC genommen den ich vor 3 Monate von Netz genommen habe.
Ich habe dort Word ausprobiert und es hat alles auf Anhieb geklappt.
Nun habe ich alle Updates die Microsoft anbietet bis gestern 25.03.2012 eingespielt.
Jetzt müßte der alte PC wieder auf dem gleichen Stand wie alle anderen im Netz sein.
Und siehe da, der PC kann immer noch drucken. Als einziger PC.
Warum geht es dann bei den anderen nicht.
In diesem Zusammenhang fällt mir noch ein, dass wir im Ende Januar einen Virenbefall vom Conficker.C Virus hatten und diesen Erfolgreich beseitigt haben.
Diesen Virus hatte der alte PC nie. Kann es sein, dass bei der Entfernung des Virus Dateien kaputt gegangen sind? Jetzt benutzen wir MS Security Essentials. Der alte PC hat jetzt auch MS Security Essentials und kann trotzdem noch drucken.

Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Was kann man machen?

Besten Dank für Tipps und Anregungen.

Rene
Mitglied: mak-xxl
26.03.2012 um 12:46 Uhr
Moin Rene,

drucke doch mal eine Testseite (->Eigenschaften Drucker) von je einem nichtfunktionierendem und dem einzig funktionierenden Drucker Rechner, vergleiche dann die verwendeten DLLs (Version, Datum etc.); eventuell kannst Du bestehende Unterschiede auf einem Testkandidaten per Hand ausgleichen.

Viel Erfolg und freundliche Grüße von der Insel - Mario

[Edit]siehe Korrektur im Text[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Rene1976
26.03.2012 um 15:34 Uhr
Gute Idee Mario,

werd ich gleich mal ausprobieren.

Wobei ich eigentlich den Drucker-Treiber schon ausgeschlossen habe, da dieser mit anderen Programmen, z.B. Browser, Open Office etc. einwandfrei funktioniert, blos nicht mit MS-Office 2000 SP3.

Hab gerade noch etwas anderes gelesen.
Kann es sein, dass Druckinformationen in der Normal.Dot mit abgespeichert werden, und bei allen normalen Usern auf allen PC´s diese Vorlage defekt ist.
Das wäre schon sehr komisch, aber andererseits ist das ganze Problem sehr komisch

Was steht den alles in der Normal.Dot?

Grüße,

Rene
Bitte warten ..
Mitglied: mak-xxl
26.03.2012 um 17:19 Uhr
Moin Rene,

die Normal.dot ist immer ein Kandidat bei Word-Abstürzen, da Du aber schriebst, dass Du Office neu aufgesetzt hast, habe ich das nicht mehr als Ursache gesehen - ein Umbenennen und anschließender Word-Versuch bringt da Klarheit.

Was immer in der Normal.dot alles drinsteht - selbst wenn wir es wüssten, Word verhält sich mit dieser Datei immer etwas wie eine Frau - auf rein logischer Ebene nicht vollständig erfassbar.

Viel Erfolg und freundliche Grüße von der Insel - Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Rene1976
26.03.2012 um 18:51 Uhr
Hi Mario,

das mit der Normal.Dot habe ich probiert aber es hat nicht geholfen.

Jetzt habe ich mal lokal den Kyocera Universaltreiber installiert und siehe da, Word stürzt nicht mehr ab.

Es scheint also an den Kyocera KX Treiber Kx531025_MS-signed zuliegen und zwar nur beim User nicth beim Admin.
Deshalb gehe ich jetzt davon aus, dass der Treiber in der Registry pro User defekt ist, warum auch immer.

Ich hab diese neuen Erkenntnisse mal den Kyocera Support geschickt. Mal sehen was der sagt.
Nachdem der Treiber sogar MS Zertifiziert ist, sollte er nicht einfach so seinen Geist aufgeben.

Die Frage ist jetzt, wie ich im ganzen Netzwerk den kaputten Treiber wirtschaftlich ersetzen / reparieren kann.

Wie kann ich nun wirtschaftlich 30-40 PC´s mit jeweils 5 Kyocera Drucker Verbindungen pro PC schnell und wirtschaftlich so wiederherstellen, dass wir die alten Treiber behalten /weiterverwenden können.
Kann man die Treiber zentral über den Win 2008 Server an jedem Client PC löschen, die Client PC Registry bereinigen und dann über den Server wieder aktualisieren/installieren?
Wenn ein Client PC Verbindungen zu 5 Drucker hat (pro Stockwerk und Abteilung einer) muss man dann die Installationsprozedur für jede Druckerverbindung einzeln wiederholen? Dann wären wir bei 150-200 Installationsvorgängen, oder?

Was ist die beste Lösung?

Gruß,

Rene
Bitte warten ..
Mitglied: mak-xxl
26.03.2012 um 19:59 Uhr
Moin Rene,

ich verweise nochmals auf Deinen und meinen ersten Post, weil die Lage ansonsten immer diffuser wird:

- Unbestritten hat die Druckerinstallation eine Besserung gebracht. Ist es aber eine Lösung? - weil:

...
Nun habe ich alle Updates die Microsoft anbietet bis gestern 25.03.2012 eingespielt.
Jetzt müßte der alte PC wieder auf dem gleichen Stand wie alle anderen im Netz sein.
Und siehe da, der PC kann immer noch drucken. Als einziger PC.
...
In diesem Zusammenhang fällt mir noch ein, dass wir im Ende Januar einen Virenbefall vom Conficker.C Virus hatten und diesen Erfolgreich beseitigt haben.
...

Hast Du einmal die Druckerdateien (siehe meine erste Antwort) oder, viel wichtiger, nach dem zitierten Virenbefall mal ein Abbildvergleich zwischen einem "erfolgreich gereinigten Rechner" und einem nicht befallenen Rechner gemacht? Du musst damit rechnen, dass eventuell das Druckerproblem nur die Spitze eines Eisberges ist, und gar nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun hat. Eine einzelne, durch ehemaligen Virenbefall, falsches Systemrestore oder eine nicht mehr durch folgende Updates aktualisierte, systemnahe DLL kann hier böse Streiche spielen. Bei 30-40 PCs keine kleine Zeitbombe.

Ein Druckertreiber mutiert für gewöhnlich nicht (er funktionierte immerhin bis Anfang März), kann aber wohl durch Systemupdates Probleme machen - davon sollte dann aber Kyocera bereits etwas wissen.

Wenn also der Treiber in seiner bisherigen Form funktionierte, muss er nicht ersetzt werden, sondern repariert - oder aber der Systemunterbau (also das OS), genauso wie die Anwendung (MS-Office).
Ob dies dann per (temporärem) Loginscript und ein paar Dateikopieroperationen, Reg-Patch oder per angestoßenem <sfc> passiert, ist später zu entscheiden.

Viel Erfolg und freundliche Grüße von der Insel - Mario
Bitte warten ..
Mitglied: sinky190
23.01.2013 um 12:10 Uhr
Hallo Rene,
ich habe hier das absolut identische Problem mit gleichem Treiber, aber mit Word 2003.

Lösung war ein Update auf die, jetzt aktuelle, Treiber Version 6.0.2212. Bisher habe ich den Treiber nur am Klient ersetzt, Serveseitig hoffe ich auf gleiche Wirkung.

Gruß Marco
Bitte warten ..
Mitglied: Rene1976
23.01.2013 um 14:35 Uhr
Hallo sinky,

vielen Dank für den Tipp.
Ich habe mittlerweile auch die Treiber auf Version 6.0.2212 aktualisiert weil wir auch schon Win 8 in Netz haben.
Ggf. wurde dadurch der Fehler behoben. Ich habe auf alle Fälle in letzter Zeit keine klagen mehr gehört.

Deshalb habe ich das Problem nicht weiter verfolgt.

Gruß,

Rene
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Microsoft Word 2010 - Textfeld Verankerung funktioniert nicht

Frage von 13Stift37 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Word 2013, Seitenbereich drucken (3)

Frage von thaefliger zum Thema Microsoft Office ...

Linux
LTSP: PXE Boot funktioniert nicht (15)

Frage von Fenris14 zum Thema Linux ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...