Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Drucken am W2k-Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TheRealSnoopy

TheRealSnoopy (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2005, aktualisiert 05.09.2005, 5728 Aufrufe, 15 Kommentare

Clients können nur mit Admin-Rechten drucken...

Ich habe 3 XP-Clients an einen W2k-Server #SP3; ein angeschlossener Drucker (Lexmark X83) ist freigegen.

Der Drucker ist auch problemlos von den Clients auswählbar.

Nun habe ich das "Phänomen" dass bspw. 1 User druckt, es tut sich aber nichts, außer dass
am Client das Drucksymbol (Spooler) erscheint.
Sobald aber der Server neu gebootet wird werden die Druckaufträge gedruckt.

Gebe ich diesem User aber Admin-Rechte am Server (...) kann dieser auch ganz normal drucken!

Ich bedanke mich für jede Hilfe


Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Mitglied: Karo
02.09.2005 um 17:40 Uhr
Sind auf dem Server auch die Treiber für XP hinterlegt?
Systemsteuerung->Drucker->Datei->Servereigenschaften->Treiber
Darüber hinzufügen, wenn nicht vorhanden .....

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: ben-D-ix
02.09.2005 um 17:43 Uhr
Mahlzeit,
vielleicht hilft es, prüfe bitte mal die Rechte für das Verzeichnis '%systemroot%\system32\spool'.
Manchmal hilft es auch bei den Druckereigenschaften die 'erweiterten Druckfunktionen' zu deaktivieren.

Good Look
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
02.09.2005 um 17:58 Uhr
da fällt mir noch was ein:

Bei HP hatten wir ein solches Prob. Völlig sinnloser Treiber, da brauchten EVERYONE (JEDER) MODIFY-Rechte auf den TEMP-Verzeichnis/sen des SERVERs!!! (ja, richtig gelesen )

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: TheRealSnoopy
02.09.2005 um 18:22 Uhr
Hallo Karo,


danke erst mal für Deine Hilfe.
Leider scheint das aber nicht zu funktionieren; es ist zwar so, dass auf dem Server keine Treiber für XP hinterlegt sind, es läßt sich aber der offizielle (aktuell heruntergeladene) XP-Treiber von Lexmark auch nicht hinzufügen.
Das kann daran liegen dass die "Install.Inf" als Signatur "Windows 95" hinterlegt hat, aber das Ändern der Signatur (damit ich den Treiber beim Hinzufügen erkenne) erzeugt eine Fehlermeldung. Wenn ich aber die Signatur belasse wie sie ist und den Win95-Treiber installieren möchte, bekomme ich auch eine Fehlermeldung.

Aber trotzdem Danke

Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Bitte warten ..
Mitglied: TheRealSnoopy
02.09.2005 um 18:30 Uhr
Hallo ben_D_ix,


da ich "Zwangs-Admin" bin und mich nicht darum gerissen habe, mag meine Frage vllt. dumm erscheinen; verstehe ich das richtig dass das Spool-Verzeichnis des Servers freigegeben werden muss ?

Bei mir ist es derzeit NICHT freigegeben und demzufolge sind auch keine Zugriffsrechte vergeben...

Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
02.09.2005 um 19:39 Uhr
Eine Netzfreigabe gibt es ja nicht automatisch dadurch, dass Du als Admin von den Clients aus druckst (auch die administrative Freigabe muß separat angegenen werden). Und Du schreibst, als Admin kannst Du von den Cliens am Server drucken.

Ist in den Servereigenschaften der Druckumgebung bidirektionaler Betrieb eingestellt?

Im übrigen hab ich mir bei einem Lexmark-USB - Drucker schonmal die Zähne ausgebissen (alles versucht). Ich habe den Eindruck, der Lexmark-Treiber taugt nicht zuverlässig als Netzwerkdruckertreiber. Selbst als die Clients mal zur Gruppe der Druckoperatoren-Admins zugefügt wurden, ging es nicht zuverlässig. Der Spoolerdienst musste angehalten und neu gestartet werden, damit man die Druckaufträge in der Warteschlange löschen konnte.
Bitte warten ..
Mitglied: TheRealSnoopy
02.09.2005 um 20:09 Uhr
Hallo ybBln,

Danke für Deine Hilfe, vermutlich hast Du Recht (leider)

Ich habe in den Servereigenschaften der Druckumgebung keine Möglichkeit gefunden den bidirektionalen Betrieb einzustellen, den Versuch die Clients (User) zu Druckoperatoren hochzustufen habe ich aber getestet und die gleichen Erfahrungen gemacht wie Du

Weißt Du noch ob bzw. wie Du das Problem in den Griff bekommen hast ?

Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
02.09.2005 um 20:25 Uhr
Kannst Du testweise einen Drucker mit Parallelanschluß nehmen?
Bitte warten ..
Mitglied: TheRealSnoopy
02.09.2005 um 20:27 Uhr
Nein, leider nicht

Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Bitte warten ..
Mitglied: TheRealSnoopy
02.09.2005 um 20:57 Uhr
Hallo ybBln,

in den Druckereigenschaften am Server ist bidirektional gesetzt, ja.

Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
02.09.2005 um 23:50 Uhr
Also am Server ist drucken kein Problem, über den Server bei eingeloggtem Admin auf einem Client von dort ist´s auch kein Problem, ja? Und bei eingeloggtem Benutzer am Clientrechner hat der Server zwar schonmal gedruckt, tut das zwar auch ab und an wieder (vorzugsweise, wenn man grade was am Server gemacht hat), aber meist wird nur die Druckerwarteschlange verstopft und Abbrechen der Druckaufträge bringt nix - ist das alles so?
Dann ist es noch ein Lexmark - USB - Drucker am Server?
Ist der Drucker lokal am Client angeschlossen, geht alles? Auch als normaler Benutzer?

Überall "Ja" als Antwort? Dann hast Du meine Sorgen. Glückwunsch!

Mein ehemaliger Dozent und die Admins dort hatten alle Einstellungen zugesandt bekommen: Kein Fehler.
Den letzten Lösungsansatz, doch einen Parallelport-Drucker anzuschließen wurde wegen nötiger Neuanschaffungskosten abgeblockt. Ich hab mich geärgert, die ganze AD lief völlig problemlos und so ne blöde Druckerfreigabe am Server kostet mich den letzten Nerv. Ich flog raus, das war für mich die "Lösung". Ich glaube mein Nachfolger hat nen Parallelportdrucker rangeklemmt... und war der Held
Bitte warten ..
Mitglied: TheRealSnoopy
03.09.2005 um 14:31 Uhr
Hallo ybBln,

ich habe nicht alles ausprobiert was Du da schreibst, aber was ich ausprobiert habe kann ich bejahen, inklusive der Tatsache das mein Lexmark am USB angeschlossen ist.

Stellt sich mir die Frage ob es was bringt wenn ich den Drucker an meinem Rechner (XP-Client) anschließe und ihn freigebe...

Da ich Softwareentwickler bin und mein Rechner somit täglich sowieso zwischen 16 und 20 Stunden läuft, wäre das eine mögliche Alternative.

Hast Du Erfahrungen darüber, ob sich das Problem so lösen läßt ?


Mit freundlichen Grüßen Holger Rogge
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
03.09.2005 um 17:07 Uhr
Der Client mit Druckerfreigabe ist nicht mächtiger, wie der Server mit Druckfreigabe. Gleiche Unzuverlässigkeit. Mal geht´s, meist nicht. Allerdings kannst Du okal drucken - so lange, bis ein Netzwerk-Druckauftrag wieder die Druckerwarteschlange verstopft
Ohne Parallelportdrucker (wobei ich USB-Drucker anderer Hersteller nicht kategorisch ausschließen möchte, aber PPortdrucker ist sicherer), wobei ich nicht die Gelegenheit bekam, dies auch zu verwirklichen, kannst Du eigentlich nix machen.
Ich wünschte, irgendwer hier im Forum würde mir wiedersprechen, weil das doch so und so ginge...
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
05.09.2005 um 10:54 Uhr
Moin,

also nochmal (weil ich hier keine Antwort gesehen habe):
1) Auf dem Server: C:\temp Rechte Everyone FULL (wenn das Verzeichnis vorhanden ist)
2) Auf dem Server: %systemroot%\temp Rechte Everyone FULL
3) Auf dem Server: ALTERNATIV auf dem SPOOL-Verzeichnis Everyone FULL. Das Spool-Vz würde ich übrigens auf eine andere Partition als SYSTEM legen!
4) Auf dem Server: In den Druckeinstellungen des Druckers->Erweitert
Print Documents when last page ist spooled AKTIVIEREN
Hold mismatched documents DEAKTIVIEREN
Print spooled documents first AKTIVIEREN

Wurde mit dem Druckertreiber auch ein Printmonitor installiert? Das ist immer ein Spiel, dessen Ergebnis man nicht vorher weiss. Ist es Möglich NUR den Treiber zu installieren (ähnlich HP's Point & Print Basic Treibern)?
Vielleicht klappts mit den Einstellungen.

Happy testing

Karo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Windows Server 2012 R2 NIC Teaming mit Lancom Switch (2)

Frage von onkel87 zum Thema Hyper-V ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hosting & Housing
One.com imap Server nicht als imap.one.com (2)

Frage von Systemlord zum Thema Hosting & Housing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...