Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

GELÖST

Drucker am Access-Point per Ethernetkabel ins LAN einbinden

Mitglied: sesama

sesama (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2008, aktualisiert 11.12.2008, 12171 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

folgendes Szenario:

3802a831f5a4e90b94cff2f036161ebd-prob - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Frage:

Welche Einstellungen muss ich vornehmen, damit die Clients auf dem Netzwerkdrucker sowohl per Ethernetkabel als auch per WLAN drucken können?

Grüße!
Mitglied: aqui
09.12.2008 um 16:19 Uhr
Deine Beschreibung ist etwas unpräzise so das eine korrekte Antwort schwerfällt !
Benutzt du auch einen WLAN Router und der Drucker soll quasi via WLAN mit ins Netz integriert werden ?? Oder ist der LAN Anschluss im AP nur ein Switch in dein Netz ???

Ist dein WLAN AP der eigentliche WLAN Zugangspunkt im Netz (und du hast kein WLAN Router) und du nutzt nur den (vermutlich) integrierten Switch als Anschlussverlängerung für den Drucker ???

Ist es letzteres musst du rein gar nichts machen und nur den Drucker aufstecken. Wichtig ist das du drauf achtest dem Drucker eine feste IP außerhalb der DHCP Range des Routers zu geben...sonst nix.
Ist der Drcuker pingbar kannst du auch drucken.

Schwieriger ist der erste Fall !
Generell ist ein WLAN AP nicht als WLAN Client zu nutzen. Eine Kopplung eines APs auf einen anderen AP (nämlich den in deinem Router) lässt der WiFi Standard nicht zu.
Das funktioniert also niemals !!

Ausnahme ist nur dein AP lässt sich im Setup in den WLAN Bridge oder WLAN Client Modus versetzen was einige wenige APs supporten.
Kann er dieses Feature nicht hast du keine Chance !

Was du dann benötigst ist dann ein WLAN Client wie z.B.:
http://gigaset.com/shc/0,1935,de_de_0_88569_rarnrnrnrn,00.html
oder
http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CgrdFOIC4AStFCF834mptYKO9ZTdvhLPG3yV3oWIp ...
oder
http://www.21byte.de/pro-267c14/AP__Repeater/80211g_Multi-funktion_WLAN ...
oder.....
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
09.12.2008 um 17:41 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
09.12.2008 um 21:22 Uhr
Der DSL-Router hat die IP 192.168.200.30

Der per Ethernetkabel mit dem DSL-Router verbundene WLAN-AP hat die Range 192.168.1.1 - 192.168.1.100.

Getestete Drucker-IP = 192.168.200.150

Per Ethernet-Ping konnte der Drucker sich nicht melden.

Per WLAN-Ping auf die Drucker-IP antwortete die eingestellte WLAN-AP-IP = 192.168.200.32

Irgendwo hakt es, denn du schreibst ja:

Ist dein WLAN AP der eigentliche WLAN Zugangspunkt im Netz (und du hast kein WLAN Router) und du nutzt nur den (vermutlich) integrierten Switch als Anschlussverlängerung für den Drucker ???

Ist es letzteres musst du rein gar nichts machen und nur den Drucker aufstecken. Wichtig ist das du drauf achtest dem Drucker eine feste IP außerhalb der DHCP Range des Routers zu geben...sonst nix.
Ist der Drcuker pingbar kannst du auch drucken.


Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
10.12.2008 um 09:36 Uhr
Die Lösung war vermutlich:

Das Ethernetkabel im AP nicht in den WAN-Port, sondern in einen Switch-Port des APs stecken.

Tja, Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.12.2008 um 14:10 Uhr
Nein, das war nicht die Lösung, denn das war dein grundlegender IP Adress Design Fehler den du nun mit dem NAT (WAN/DSL) Port einfach kaschiert hast !!!

Du hast 2 IP Netze konfiguriert was natürlich vollkommender Unsinn ist, da du ja nur ein Netz betreibst !!!

So hättest du es richtig anschliessen müssen:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html#toc ...

und noch folgende Punkte unbedingt beachten müssen:
  • DHCP Server am Accesspoint (TP Link) im Setup auschalten !
  • IP Adresse laut o.a. Tutorial dem TP Link vergeben die im IP Netzwerk des 700V liegt aber außerhalb des konfiguriertem IP DHCP Bereichs um IP Adresskonflikte zu vermeiden !
  • WLAN Kanäle vom 700V und TP Link entsprechend anpassen, das die sich nicht stören !! (1, 6, 11er Regel) sofern der AP am 700V benutzt wird !!

Beispiel:
Speedport Netzwerk: 192.168.1.0
Speedport IP: 192.168.1.1
Speedport DHCP Range: 192.168.100 bis 192.168.1.200
Speedport Subnetz Maske: 255.255.255.0

TP Link:
  • DHCP Server hier abschalten im Setup !
  • IP Adresse 192.168.1.254, 255.255.255.0 statisch vergeben !!!
  • SSID und Funkkanäle dem TP Link anpassen (sieh Tutorial oben !!)

So wäre das sauber gewesen.
Jetzt frickelst du mit 2 IP Adressen im Netz rum und hast keine transparente Verbindung zwischen den rechnern, da du die NAT Firewall am WAN Interface nicht überwinden kannst.

Wenn dir das aber reicht ist ja gut...

Dann bitte auch:
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
11.12.2008 um 15:28 Uhr
Wow! Vielen Dank für deine ausführlichen Hinweise! Genau so etwas habe ich gesucht.

In meinem letzten Posting habe ich bezogen auf die Lösung deswegen auch von "vermutlich" gesprochen.

Ich lerne und lerne und lerne.....

Grüße!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Drucker ohne W-LAN via W-LAN einbinden
gelöst Frage von C3PO-ITLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgende Konstellation: Ein Tablet (Windows 8) greift via AdHoc-Verbindung auf einen "Server" (Windows 7) zu, ...

LAN, WAN, Wireless
Was ist ein Access point?
Frage von miramaneeLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo, ich werde meinen Hybrid Tarif bei der Telekom kündigen. Mein Arbeitszimmer ist sehr weit weg so gute 7 ...

Router & Routing
Suche W-LAN Access Point für Home-Gebrauch
gelöst Frage von dake84Router & Routing3 Kommentare

Guten Morgen, ich bin auf der Suche nach einem W-LAN AP für meine Eltern. Preislich sollte er 150€ nicht ...

Router & Routing
ACCESS POINT aus der Ferne anpingen
gelöst Frage von eyidilliRouter & Routing20 Kommentare

An einem Netgear Router mit fester Internet-IP sind 10 AccessPoints (AP) von Netgear WG102 angeschlossen. Ich möchte über das ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...