Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucker am Access-Point per Ethernetkabel ins LAN einbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: sesama

sesama (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2008, aktualisiert 11.12.2008, 11547 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

folgendes Szenario:

3802a831f5a4e90b94cff2f036161ebd-prob - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Frage:

Welche Einstellungen muss ich vornehmen, damit die Clients auf dem Netzwerkdrucker sowohl per Ethernetkabel als auch per WLAN drucken können?

Grüße!
Mitglied: aqui
09.12.2008 um 16:19 Uhr
Deine Beschreibung ist etwas unpräzise so das eine korrekte Antwort schwerfällt !
Benutzt du auch einen WLAN Router und der Drucker soll quasi via WLAN mit ins Netz integriert werden ?? Oder ist der LAN Anschluss im AP nur ein Switch in dein Netz ???

Ist dein WLAN AP der eigentliche WLAN Zugangspunkt im Netz (und du hast kein WLAN Router) und du nutzt nur den (vermutlich) integrierten Switch als Anschlussverlängerung für den Drucker ???

Ist es letzteres musst du rein gar nichts machen und nur den Drucker aufstecken. Wichtig ist das du drauf achtest dem Drucker eine feste IP außerhalb der DHCP Range des Routers zu geben...sonst nix.
Ist der Drcuker pingbar kannst du auch drucken.

Schwieriger ist der erste Fall !
Generell ist ein WLAN AP nicht als WLAN Client zu nutzen. Eine Kopplung eines APs auf einen anderen AP (nämlich den in deinem Router) lässt der WiFi Standard nicht zu.
Das funktioniert also niemals !!

Ausnahme ist nur dein AP lässt sich im Setup in den WLAN Bridge oder WLAN Client Modus versetzen was einige wenige APs supporten.
Kann er dieses Feature nicht hast du keine Chance !

Was du dann benötigst ist dann ein WLAN Client wie z.B.:
http://gigaset.com/shc/0,1935,de_de_0_88569_rarnrnrnrn,00.html
oder
http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CgrdFOIC4AStFCF834mptYKO9ZTdvhLPG3yV3oWIp ...
oder
http://www.21byte.de/pro-267c14/AP__Repeater/80211g_Multi-funktion_WLAN ...
oder.....
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
09.12.2008 um 17:41 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
09.12.2008 um 21:22 Uhr
Der DSL-Router hat die IP 192.168.200.30

Der per Ethernetkabel mit dem DSL-Router verbundene WLAN-AP hat die Range 192.168.1.1 - 192.168.1.100.

Getestete Drucker-IP = 192.168.200.150

Per Ethernet-Ping konnte der Drucker sich nicht melden.

Per WLAN-Ping auf die Drucker-IP antwortete die eingestellte WLAN-AP-IP = 192.168.200.32

Irgendwo hakt es, denn du schreibst ja:

Ist dein WLAN AP der eigentliche WLAN Zugangspunkt im Netz (und du hast kein WLAN Router) und du nutzt nur den (vermutlich) integrierten Switch als Anschlussverlängerung für den Drucker ???

Ist es letzteres musst du rein gar nichts machen und nur den Drucker aufstecken. Wichtig ist das du drauf achtest dem Drucker eine feste IP außerhalb der DHCP Range des Routers zu geben...sonst nix.
Ist der Drcuker pingbar kannst du auch drucken.


Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
10.12.2008 um 09:36 Uhr
Die Lösung war vermutlich:

Das Ethernetkabel im AP nicht in den WAN-Port, sondern in einen Switch-Port des APs stecken.

Tja, Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.12.2008 um 14:10 Uhr
Nein, das war nicht die Lösung, denn das war dein grundlegender IP Adress Design Fehler den du nun mit dem NAT (WAN/DSL) Port einfach kaschiert hast !!!

Du hast 2 IP Netze konfiguriert was natürlich vollkommender Unsinn ist, da du ja nur ein Netz betreibst !!!

So hättest du es richtig anschliessen müssen:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html#toc ...

und noch folgende Punkte unbedingt beachten müssen:
  • DHCP Server am Accesspoint (TP Link) im Setup auschalten !
  • IP Adresse laut o.a. Tutorial dem TP Link vergeben die im IP Netzwerk des 700V liegt aber außerhalb des konfiguriertem IP DHCP Bereichs um IP Adresskonflikte zu vermeiden !
  • WLAN Kanäle vom 700V und TP Link entsprechend anpassen, das die sich nicht stören !! (1, 6, 11er Regel) sofern der AP am 700V benutzt wird !!

Beispiel:
Speedport Netzwerk: 192.168.1.0
Speedport IP: 192.168.1.1
Speedport DHCP Range: 192.168.100 bis 192.168.1.200
Speedport Subnetz Maske: 255.255.255.0

TP Link:
  • DHCP Server hier abschalten im Setup !
  • IP Adresse 192.168.1.254, 255.255.255.0 statisch vergeben !!!
  • SSID und Funkkanäle dem TP Link anpassen (sieh Tutorial oben !!)

So wäre das sauber gewesen.
Jetzt frickelst du mit 2 IP Adressen im Netz rum und hast keine transparente Verbindung zwischen den rechnern, da du die NAT Firewall am WAN Interface nicht überwinden kannst.

Wenn dir das aber reicht ist ja gut...

Dann bitte auch:
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
11.12.2008 um 15:28 Uhr
Wow! Vielen Dank für deine ausführlichen Hinweise! Genau so etwas habe ich gesucht.

In meinem letzten Posting habe ich bezogen auf die Lösung deswegen auch von "vermutlich" gesprochen.

Ich lerne und lerne und lerne.....

Grüße!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Zyxel Support, Zyxel W-Lan Access Point NWA1100-NH (2)

Erfahrungsbericht von ThomasBIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
W-LAN Access Point bekommt keinen Strom über PoE. Kabel fehlerhaft? (7)

Frage von portal24 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-Funkreichweite Access Point MikroTik (4)

Frage von teret4242 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Access Point konfigurieren (2)

Frage von accessp01nt zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...