Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucker HP LJ4050 Gatewayeinstellungen

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: Danek2008

Danek2008 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2008, aktualisiert 09.07.2008, 9662 Aufrufe, 9 Kommentare

3 Clients (192.168.0.1 ; 192.168.0.2 ; 192.168.0.3)
1 Netzwerkdrucker (192.168.1.5) !!!ANDERE NETZADRESSE!!!
Router/Switch L3 ist (192.168.0.10)


Situation:

Wenn ich die Druckereinstellung Gateway (192.168.0.10) wähle, kann ich kein PING und Druckauftrag von den Clients starten.
Änder ich jedoch den Gateway auf den Drucker, in die eigene IP Adresse des Druckers um 192.168.1.5 klappt PING und Druckauftrag auf den Clients.

Die Frage:
Warum klappts nicht mit den tatsächlichen Gateway (in dem Fall der IP 192.168.0.10 )

Zusatzinfo:

Im Router sind Statische Routen eigetragen so das ein Routing in andere Netzte möglich ist. FIREWALL ist lokal auf den PC deaktiviert und Firewall im Router auch.
IGMP Pakete werden vom Router akzeptiert.

Danke für eure Hilfe!
Mitglied: nimble
03.07.2008 um 13:01 Uhr
Auf dem Router muss für jedes Subnet ein Gateway-Interface konfiguriert werden. Du solltest also ein Gateway 192.168.1.10 haben, welches du dann auf dem Drucker konfigurieren kannst.

Das Standardgateway muss IMMER im selben subnet sein, da dies die Adresse ist, an welche alle Anfragen geschickt werden, welche nicht im selben Subnet sind.
Bitte warten ..
Mitglied: Danek2008
03.07.2008 um 13:08 Uhr
Soweit ich weiß läuft das ganze hier über VLAN Tagging das heißt Subnet 192.168.0.0 und 192.168.1.0 sind im selben VLAN(1). Benötige ich dennoch die zusätzliche Einstellung am Router durch hinzufügen eines weitere Gateway-Interfaces?

Momentan:

Netz Gatway VLAN
192.168.0.1 Keins 1
192.168.1.1 Keins 1
192.168.2.1 Keins 1


Evtl. Nacher:

Netz Gatway VLAN
192.168.0.1 192.168.0.10 1
192.168.1.1 192.168.1.10 1
192.168.2.1 192.168.2.10 1

Momentan sind keine Gateways eingetragen und als Standardgatewas ausserhalb der Option ist ein übergeordneter Gateway für Inet eingetragen.
Soll ich das sowie unten abändern? Wenn ich dies tue betrifft es das ganze Haus also sollte man sich das wirklich überlegen!

Was ich dann nicht verstehe ist. Wenn ich jetzt die IP Adresse des Druckers als Gateway eintrage. Warum dann vom anderen Netz der Ping/Druckauftrag gelingt?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.07.2008 um 16:49 Uhr
Egal was du da rumfrickelst du hast einen IP Adresse Konfigurationsfehler sofern alle Geräte in einem VLAN sind.
Dein Drucker arbeitet in einem ganz anderen IP Netzwerk, so das das niemals sauber funktionieren kann, denn normalerwesie müsste zwischen beiden Netzen geroutet werden. Vermutlich macht das aber der Switch wenn es denn ein Layer3 (Routing) Switch ist.
Auf dem benötigst du wenigstens 2 VLANs um dein Szenario sauber umzusetzen.

Mit einer richtigen Konfiguration sieht das dann so aus:

b685d530d57682ccf2cf1eb480b12d07-drucker2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Danek2008
04.07.2008 um 08:28 Uhr
Was ich dann nicht verstehe ist. Wenn ich jetzt die IP Adresse des Druckers als Gateway eintrage. Warum dann vom anderen Netz der Ping/Druckauftrag gelingt?

Und wofür benötige ich überhaupt dann die VLANS wenn ich das so wie in der Abbildung machen würde. Wenn doch sowieso eine Netzunterteilung da ist.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.07.2008 um 22:45 Uhr
Es sollte dir doch klar sein das ein Druckerserver NIEMALS ein IP Gateway (Router) sein kann der zwischen 2 IP Segmenten routet, das ist kompletter Unsinn. Wer weiss welche Wege deine Packte da machen. Falsch ist es in jedem Falle IP technisch gesehen !
Vermutlich liegt es auch nicht am Printserver sondern am PC.

Deine letzte Frage ist verwirrend und unverständlich...
Wenn du nur den Printserver betreiben willst sind VLANs in deinem Szenario natürlich vollkommener Quatsch, denn man generiert nicht ein VLAN nur um einen Druckerserver zu betreiben !!
Warum nimmst du dann nicht dann den Drucker ins 192.168.0.0er LAN vergibst ihm eine IP aus diesem IP Netz mit dem Gateway 192.168.0.10 und gut ist ??
Was soll dann die Frickelei mit einer 192.168.1.0er Adresse auf dem Drucker ???
Bitte warten ..
Mitglied: Danek2008
07.07.2008 um 07:23 Uhr
Warum ich eine IP aus dem192.168.1.0er nehme, weil im 192.168.0.0 Netz, die IP Adressen knapp werden.
Der Router war schon so von Anfang an konfiguriert, da habe ich keinen Einfluss drauf gehabt.Ich will nur letzten endes etwas verbessern, wenn ich es denn könnte. Nur von meiner Aktion hängt natürlich viel Verantwortung, weil ich im Medizintechnischen bereich Arbeite und hier viele Computer vernetzt sind. Nur in Ordnung ist es nicht, wenn ich es so belassen würde. Standardgateway und die eigene IP adresse für ein Drucker ist was anderes das ist mir sehr bewusst. Jedoch klappt es so und das finde ich großen misst weils nun mal so nicht korrekt sein kann. Warum auch immer.

Ich werde mir später mal die Mühe machen und die Konfiguration vom Router abtippen um vlt mit eurer Hilfe etwas Ordnung rein zu bekommen.

Vieln Dank.
Grüße


So die Routerkonfiguration:

Unter Routing - Protocols- IP Routing Protocols

Destination Network | Network Mask | Gateway IP | Outgoing Interface

192.168.1.0|255.255.255.0|Feld leer|VLAN1
192.168.2.0|255.255.255.0|Feld leer|VLAN1
192.168.3.0|255.255.255.0|Feld leer|VLAN1
0.0.0.0 |0.0.0.0|192.168.0.140|Feld leer

Unter Device Properties- IP Addresses- Interface Configuration

Interface Name|Routed|IP-Address|Network Mask

VLAN1|Hacken bei Routed|192.168.0.10|255.255.255.0
Fa1/0/1|Feld leer|Feld leer| Feld leer|
Fa1/0/2|Feld leer|Feld leer| Feld leer|
Fa1/0/3|Feld leer|Feld leer| Feld leer|
usw.

Unter Device Configuration

Default Gateway 192.168.0.140

So das ist stand der Dinge.

192.168.0.140 ist ein anderer Gateway der ins Internet Routed
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.07.2008 um 11:31 Uhr
Eine Hacken hat man am Fuß oder arbeitet man im Garten mit. Sollte man im Medizin Umfeld eigentlich wissen...
Zurück zu deinem Problem

Deine VLAN Konfig bzw. IP Adressierung da drin ist ziemlich verwirrend und nach einen ersten Fazit wohl auch falsch. Leider hast du nicht den Hersteller des Switches gepostet so das man ggf. mal das Handbuch konsultieren könnte...
Es ist scheinbar genau das passiert was du oben schon gelesen hast:

Du hast ein Port basierendes VLAN, fährst aber auf diesem VLAN, also auf dem physischen Draht, mit 3 unterschiedlichen IP Netzen nämlich
192.168.1.0
192.168.2.0
192.168.3.0
Genau das ist dein Problem, denn dies ist an sich schon ein falsches IP Design !!
Eigentlich lässt der TCP/IP Standard das nicht zu und eure Switch Hardware kann damit vermutlich deshalb nicht richtig umgehen.

Allerdings hast du noch eine Chance zum Probieren:
Du schreibst in deinem Post der Router/Switch Konfig oben eben nur welche IP Netze auf dem VLAN arbeiten, NICHT aber welche dedizierten IP Adressen der Router/Switch in jedem dieser Netze hat !?!
Der Switch muss aber zwingend eine Layer 3 IP Adresse in jedem dieser Netze haben, damit dein Vorhaben überhaupt klappt !!!
Ohne diese feste IP pro Netz auf dem Switch ist dein Vorhaben gleich von vorn herein zum Scheitern verurteilt !!!

Gesetzt den Fall die IP Adresse ist in jedem Netz die .10 wie oben beschrieben auch im 0er Netz dann musst du 3 pingbare Adressen auf dem Router/Switch haben:
192.168.1.10
192.168.2.10
192.168.3.10
Da die Netze sich ja auf dem VLAN nicht untereinander "sehen" kannst du das nur so überprüfen indem du an einem Port im VLAN deinen PC hängst und ihm nacheinander in den 3 untersschiedlichen IP Netzen eine IP Adresse vergibst und versuchst diese Gateway Adresse anzupingen.

Auf einem Cisco Switch sähe eine analoge Konfig dann z.B. so aus

interface vlan 1
ip address 192.168.1.10 255.255.255.0
ip address 192.168.2.10 255.255.255.0 secondary
ip address 192.168.3.10 255.255.255.0 secondary
!
ip route 0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.0.140

Klappt das und sind diese Adressen vergeben, hast du eine geringe Chance das es dennoch klappen könnte.
Angenommen nun dein PC ist im 0er Netz und der Drucker im 1er Netz dann müssen sie folgende IP Adressierungen haben:
PC
IP Adresse: 192.168.0.1
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.10

Drucker
IP Adresse: 192.168.1.5
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.10

Ports beider Geräte müssen natürlich im gleichen VLAN sein bei dieser zugegeben etwas kranken Konfiguration !!
Damit sollte dann ein Ping möglich sein und auch drucken.

Abschliessend kann man nur hoffen das man bei euch niemals Patient ist !!! In einem medizintechnischen Bereich der so dilettantisch vernetzt ist, möchte man als Patient niemals behandelt werden...oder von solchen Geräten abhängig sein. Man kann nur hoffen das es nicht die Intensivstation o.ä. ist !!
Dort sind schon massive Kardinalsfehler bei der Netzwerk Planung gemacht worden und nun versuchst du mit Frickelei daran rumzudoktern statt einmal sauber und final wie ein Chirurg die Ursachen (falsches Adressdesign) zu beheben.
Das zeugt nicht gerade von Kompetenz in so einem sensiblen Bereich...sorry !
Bitte warten ..
Mitglied: Danek2008
07.07.2008 um 12:26 Uhr
Ich denke eben das man hier was ändern kann und die Idee ist ja hier die Konfiguration so zu gestallten damit es halt funktioniert. Ich sehe das eben so Kritisch wie du. Deswegen gibt es doch auch solche Foren um unreimheiten auszudiskutieren. Ich bedanke mich sehr und werde versuchen die Sache hier in die Hand zu nehmen soweit es in meiner Macht liegt.

Ich denke nicht das sich sowas auf Patientendaten auswirkt den bisher lief es ja ohne Probleme. Ich kam halt nur per Zufall auf diese Kofig des Routers.

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.07.2008 um 13:02 Uhr
Nichts zu danken...dafür ist ein Frorum ja da wie du richtig bemerkst
Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Lokaler Drucker HP MFP lokal druckt umgeleitet auf TS2012 nicht

Frage von DeathNote zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (13)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

Netzwerkgrundlagen
SMB-Scanfreigabe von Xerox-Drucker (8)

Frage von mcdutch zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (5)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...