Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Drucker Konzept

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: eduardp

eduardp (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2008, aktualisiert 16:01 Uhr, 8396 Aufrufe, 2 Kommentare

Umstellen der Druckumgebung - Konzept bzw. Vorschläge

Hallo zusammen,
seit Anfang des Jahres bin ich Administrator bei einem mittelständischen Betrieb.
Wir haben etwa 60 Computer und 25 HP Drucker im Einsatz. Durch bauliche und personelle Erweiterungen werden neue Drucker benötigt.
Die Druckerlandschaft gestaltet sich sehr verwachsen mit teilweise sehr alten HP Druckern und
noch mal ca. 20 Faxgeräten.

Meine Intension ist es zunächst über einen Partner neue Geräte zu beziehen und bei Bedarf warten zu lassen.
Einer unserer Drucker muss im Notfall sehr schnell ersetzt werden können, alle anderen Arbeitsplatzdrucker
sind nicht sehr zeitkritisch. Hierfür reicht eine normale Wartung.

Meine Fragen wären folgende:
- Was für ein Druckerkonzept ist empfehlenswert, welches habt ihr?
- Ist der Umstieg von HP auf Kyocera empfehlenswert ?
- Grundsätzliche Tipps oder Erfahrungen hierzu.


Vielen Dank und Grüße
Mitglied: Jochem
09.12.2008 um 14:19 Uhr
Moin,
tja, kommt drauf an, was Du hast bzw. willst.

- Sind Arbeitsplatzdrucker notwendig oder kannst Du mehrere MitarbeiterInnen zu einem Abteilungsdrucker "überreden"?
- Wie sieht die Netzwerk-Infrastruktur aus? Sind überall Anschlußdosen vorhanden oder müssen die Drucker über einen PC betrieben werden?
- Schonmal über den Einsatz eines Kopiersystems mit Netzwerk-, Scanner- und Faxanschluß nachgedacht?

Wir nutzen hier seit Mitte der 90er Jahre im Laserbereich nur noch Kyocera-Drucker. Auspacken, Hinstellen, Einschalten und bis auf Toner Nachfüllen einfach wieder vergessen. Die Druckkosten pro Seite sind konkurrenzlos und die Anschaffungskosten ebenfalls. Kyocera-Mita hat übrigens auch die o.a. Kopiersysteme im Angebot. Die nutzen wir an drei Stellen im Haus und sind sehr zufrieden damit. Im Wartungsvertrag ist eine bestimmte Anzahl Kopien mit drin, und auch der Tonerwechsel. Die Zusammenarbeit mit unserem Händler ist top, Toner heute bis Mittag bestellt ist morgen in der Anlieferung. Technikereinsatz geht auch von heute auf morgen oder spätestens übermorgen.
OK, Toner-Verbrauchsmaterial bekommst Du nicht an jeder Ecke, aber mit "Original" bist Du eh auf der sicheren Seite, wenns mal klemmt. Und von Top-Angeboten mit dreifacher Füllmenge sollte man eh die Finger lassen, es sei denn, der Rebuilder kann Dir eine Freigabe von Kyocera vorweisen (hat aber bisher noch keiner gemacht).
Kurzum: Ich würde Kyocera immer wieder als Druckerhersteller nehmen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: eduardp
09.12.2008 um 16:01 Uhr
Hallo Jochem,

danke für deine Antwort. Im Prinzip habe ich es so wie du beschrieben hast geplant.
Arbeitsplatzdrucker für kleine Gruppen und große Abteilsungsdrucker die Kopieren, Faxen und Scannen könnnen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Drucker und Scanner
gelöst PCL-Drucker drucken nur Hieroglyphen (5)

Frage von diwaffm zum Thema Drucker und Scanner ...

Virtualisierung
Drucker aus einer VM heraus funktioniert nicht (5)

Frage von NCCTech zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...