Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Drucker kann per LAN nicht mehr angesprochen werden.

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: olli-win

olli-win (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2014 um 22:27 Uhr, 3147 Aufrufe, 16 Kommentare

Folgende Hardware:
FritzBox 7390
Drucker Brother MFC J4510DW

Ich habe mit dem Support jegliche Möglichkeiten abgeklopft. Der Drucker hat eine festgelegte IP-Adresse hinterlegt:
192.168.178.34
Beim PING kommt folgendes Ergebnis:
01.
C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.34 
02.
 
03.
Ping wird ausgeführt für 192.168.178.34 mit 32 Bytes Daten: 
04.
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar. 
05.
Zeitüberschreitung der Anforderung. 
06.
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar. 
07.
Zeitüberschreitung der Anforderung. 
08.
 
09.
Ping-Statistik für 192.168.178.34: 
10.
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 2, Verloren = 2 
11.
    (50% Verlust),
sehr merkwürdig ist, dass hier auf eine andere Andresse umgebogen wird.
Versucht habe ich einfach mal eine unbekannte und noch nie verwendete Adresse:
01.
C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.67 
02.
 
03.
Ping wird ausgeführt für 192.168.178.67 mit 32 Bytes Daten: 
04.
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar. 
05.
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar. 
06.
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar. 
07.
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar. 
08.
 
09.
Ping-Statistik für 192.168.178.67: 
10.
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 
11.
    (0% Verlust),
Kann sich das jemand erklären? Ist mein Netzwerk vielleicht wirklich defekt, wie der Support es meint?

Viele Grüße
Olli
Mitglied: Dobby
29.09.2014, aktualisiert 30.09.2014
Hallo,

Wie wurde der Drucker denn an das Netzwerk angebunden, per WLAN oder per LAN?

Hängt der Drucker zufällig am LAN Port 4 der AVM FB 7390 und dort ist auch zufällig noch die
DMZ Funktion aktiviert? Dann wäre das die Lösung.

Kann sich das jemand erklären? Ist mein Netzwerk vielleicht wirklich defekt, wie der Support es meint?
Dann erzähle uns doch einmal bitte etwas mehr über Dein Netzwerk und vor allen die Einstellungen der Netzwerkgeräte.

sehr merkwürdig ist, dass hier auf eine andere Adresse umgebogen wird.
Versucht habe ich einfach mal eine unbekannte und noch nie verwendete Adresse:
In den Fritz!Box Einstellungen gibt es auch so etwas wie "IP MAC Adressbindungen"
und damit erhält dann die MAC Adresse eines Gerätes immer wieder die selbe IP
Adresse von der Fritz!Box via DHCP, eventuell liegt es auch daran.

Außerdem sollte die IP Adresse außerhalb des DHCP IP Adressbereiches liegen,
also zum Beispiel; DHCP IP Adressbereich = 192.168.178.2 - 192.168.178.50
dann ist das mit der IP Adresse 192.168.178.34 natürlich nichts, denn die IP
Adresse sollte dann oberhalb von 192.168.178.50 liegen!!!!

01.
C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.67
Schau einfach mal nach ob die IP - MAC Adressbindungen aktiviert sind und
von wo nach wo der IP Bereich des DHCPs reicht.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.09.2014 um 07:03 Uhr
Zitat von olli-win:


C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.34

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.34 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.39: Zielhost nicht erreichbar.

Das ist Dein eigener Rechner. mach mal ipconfig/all, dann siehst Du es. Er sagt Dir, daß er das Ziel nciht findet. Offensichtlich hast du ein Netzwerkproblem.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: olli-win
30.09.2014 um 07:27 Uhr
Hallo Dobby,

vielen Dank für Deine Hilfe.

Wie wurde der Drucker denn an das Netzwerk angebunden, per WLAN oder per LAN?
Zu erst ans LAN, damit lief der Drucker mehrere Monate. Nach dem der Drucker plözlich nicht mehr funktionierte, habe ich es per WLan zusätzlich installiert. Dies funktioniert. Aber mir ist jedoch das LAN wesentlich lieber.

Hängt der Drucker zufällig am LAN Port 4 der AVM FB 7390 und dort ist auch zufällig noch die
DMZ Funktion aktiviert? Dann wäre das die Lösung.
Hängt am LAN Port 2. Konnte nicht die Einstellung finden, in der man das DMZ einstellt.

Kann sich das jemand erklären? Ist mein Netzwerk vielleicht wirklich defekt, wie der Support es meint?
Dann erzähle uns doch einmal bitte etwas mehr über Dein Netzwerk und vor allen die Einstellungen der
Netzwerkgeräte.
Am Netzwerk hängen mehrere Laptops, ein Server, eine PowerLan-Verbindung, eine 2. FritzBox über PowerLan (für eine Telefonweiterleitung), 2 Fernsehr, ein Festplattenrecorder und 2 Smartphones.

sehr merkwürdig ist, dass hier auf eine andere Adresse umgebogen wird.
> Versucht habe ich einfach mal eine unbekannte und noch nie verwendete Adresse:
In den Fritz!Box Einstellungen gibt es auch so etwas wie "IP MAC Adressbindungen"
und damit erhält dann die MAC Adresse eines Gerätes immer wieder die selbe IP
Adresse von der Fritz!Box via DHCP, eventuell liegt es auch daran.
Habe ich bei allen Geräte so eingestellt. So auch beim Drucker.

Außerdem sollte die IP Adresse außerhalb des DHCP IP Adressbereiches liegen,
also zum Beispiel; DHCP IP Adressbereich = 192.168.178.2 - 192.168.178.50
dann ist das mit der IP Adresse 192.168.178.34 natürlich nichts, denn die IP
Adresse sollte dann oberhalb von 192.168.178.50 liegen!!!!
Die feste IP-Adresse habe ich im Drucker hinterlegt.

01.
C:\WINDOWS\system32>ping 192.168.178.67
Schau einfach mal nach ob die IP - MAC Adressbindungen aktiviert sind und
von wo nach wo der IP Bereich des DHCPs reicht.
Die Einstellung ist von 192.168.178.20 bis 200

Gruß Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.09.2014 um 07:42 Uhr
Moin,

Jung, das ist alles nichts.

Wenn Du das Problem lösen willst, mußt Du strukturiert vorgehen.

  • Wie hänge der Drucker an Deinem Netzwerk?
  • Hast Du nur die Fritzbox oder hast Du noch einen switch?
  • Hängt der Drucker über Kabel oder über WLAn am Nertz?
  • Wenn Du auf die benutzeroberfläche der fritzbox gehst, siehst Du dann den Drucker in der Liste der geräte im LAN/WLAN?

Mein Tip:

  • Stell den Drucker auf Werkseinstellungen zurück,
  • Häng ihn direkt mit Kabel an die Fritzbox
  • Schau in der Fritzbox, ob das Gerät auftaucht.

lks

PS: Deine pings sind sinnfrei, solange du nciht weißt, ob der Drucker tatsächlich richtig eingestellt ist.
PPS: Die meisten drucke rkönne eine Überscht Ihrer (Netzwerk-)Einstellungen drucken. Mach das mal bei Deinem.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.09.2014, aktualisiert um 12:18 Uhr
Hast du beachtet das die feste IP des Druckers außerhalb des dynamischen DHCP IP Adressbereichs der Fritzbox liegen MUSS ?!
Checke also in welchem Bereich die FB IP Adressen dynmaisch vergibt !
Der Drucker MUSS logischerwiese immer außerhalb dieses Bereiches liegen um IP Adresskonflikte sicher zu vermeiden !
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
30.09.2014 um 11:53 Uhr
Die Einstellung ist von 192.168.178.20 bis 200
Also dann kann die IP Adresse des Druckers nicht statisch bzw. fest sein, denn die IP
Adresse 192.168.178.34 liegt ja voll im DHCP Adressbereich drinnen!

Das kann dann also nur eine IP oberhalb von 192.168.178.200 sein, etwa die 192.168.178.201!
Den Drucker per LAN und WLAN zu betreiben bringt früher oder später so oder so Probleme,
wenn denn das alles nur ein IP Adressbereich ist über den alles abgewickelt wird, also nicht
192.xxx und 172.xxx.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.09.2014, aktualisiert um 12:20 Uhr
denn die IP Adresse 192.168.178.34 liegt ja voll im DHCP Adressbereich drinnen
Genau DAS war der Punkt !
Vermutlich durch Dummheit ein IP Adresskonflikt kreiert und jetzt ists ihm peinlich wie das fehlende Feedback es ja verrät ?!
Hoffentlich reichts dann noch zu einem
http://www.administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.09.2014 um 12:31 Uhr
Zitat von aqui:

Vermutlich durch Dummheit ein IP Adresskonflikt kreiert und jetzt ists ihm peinlich wie das fehlende Feedback es ja verrät

Ich warte mal bis heute Abend, bevor ich ihm fehlendes Feedback vorwerfe. Nicht jeder darf und kann tagsüber beliebige Webseiten besuchen. Schön wenn man sin eigener Chef ist und ab und zu mal zum entspannen heir vorbeischauen kann.

lsk
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.09.2014 um 16:23 Uhr
Dann warten wir mal....
Bitte warten ..
Mitglied: olli-win
30.09.2014 um 21:29 Uhr
Hallo Dobby,

erst mal vielen Dank von allen Profis, die mir hier helfen.

Die Einstellung ist von 192.168.178.20 bis 200
Also dann kann die IP Adresse des Druckers nicht statisch bzw. fest sein, denn die IP
Adresse 192.168.178.34 liegt ja voll im DHCP Adressbereich drinnen!

Das kann dann also nur eine IP oberhalb von 192.168.178.200 sein, etwa die 192.168.178.201!
Den Drucker per LAN und WLAN zu betreiben bringt früher oder später so oder so Probleme,
wenn denn das alles nur ein IP Adressbereich ist über den alles abgewickelt wird, also nicht
192.xxx und 172.xxx.

Tja, mit Netzwerken kenne ich mich nicht so gut aus. Aber die Antwort klingt sehr plausibel.

Bisher bin ich immer so vorgegangen, nach dem eine IP-Adresse für ein Device vergeben wurde, habe ich in der Fritzbox den Haken beim "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen" gesetzt. Bisher hat dies auch immer gut funktioniert.

Also durch den guten Tipp habe ich versucht die festen IP-Adresse außerhalb des DHCP-Bereich zu vergeben.
Jedoch das Feld läßt sich in der FritzBox (7390) nicht ändern. Also lt. Handbuch versuchte ich die Expertenansicht einzustellen, lt Beschreibung durch SYSTEM/ANSICHT. Es fehlt jedoch ANSICHT (FB-OS-Version 6.20).

OK noch ein Versuch, ich habe den LAN-Eintrag des Druckers in der FB gelöscht. Aber der Drucker taucht trotz neuem Installationsversuch, mit der Software des Herstellers, nicht auf.

Gut, habe nun unter DIAGNOSE / FUNKTION den Test gestartet, hier kam heraus, dass der LAN-Anschluss 2 kein Signal erhält (umstöpseln brachte gleiches Ergebnis).

Hier raus ergibt sich die Erkenntnis, ich glaube der Drucker hat einen defekten LAN-Aschluss, außer Ihr habt noch eine zündende Idee.
Ist nach der neuen FB-Version der Punkt ANSICHT herausgefallen und hat damit die FB keine Möglichkeit eine feste IP-Adr. zu vergeben?

Gruß
Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
30.09.2014 um 23:27 Uhr
Hallo,

installiere doch mal schnell den ColaSoft MacScanner und dann lass den doch bitte einmal
suchen was er in Deinem Netzwerk findet.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: olli-win
01.10.2014 um 07:49 Uhr
Hi Dobby,

ich hoffe dies ist das richtige Protokoll:
01.
IP Address        MAC Address         Host Name          Workgroup        Manufacturer                Compare Result                            
02.
192.168.178.1     BC:05:43:9E:84:CA                                       AVM GmbH                    New IP address and MAC address            
03.
192.168.178.20    00:11:32:04:E0:B3   DISK01             DISK01           Synology Incorporated       New IP address and MAC address            
04.
192.168.178.39    5C:51:4F:B7:07:AF   ASUS01             ASUS01           Intel Corporate             New IP address and MAC address            
05.
192.168.178.26    00:02:72:A9:42:13                                       CC&C Technologies, Inc.     New IP address and MAC address            
06.
192.168.178.30    80:56:F2:59:93:3D   BRW8056F259933D    €VòY“=                                       New IP address and MAC address            
07.
192.168.178.31    98:0C:82:20:EA:F9                                       Samsung Electro Mechanics   New IP address and MAC address            
08.
192.168.178.35    00:1D:E0:5C:20:33   ACER-N             WORKGROUP        Intel Corporate             New IP address and MAC address            
09.
192.168.178.201   BC:05:43:9E:84:CA                                       AVM GmbH                    New IP address and MAC address            
10.
192.168.178.255   5C:51:4F:B7:07:AF   DISK01             DISK01           Intel Corporate             New IP address and MAC address          
der BRW8056... ist der Drucker aber auf WLAN.

Gruß Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.10.2014, aktualisiert um 08:42 Uhr
Zitat von olli-win:

192.168.178.30    80:56:F2:59:93:3D   BRW8056F259933D    €VòY“=                                       New IP
Da isser doch.

wenn Du in die Fritzbox geschaut hättest, wie ich Dir oben schon empfohlen habe, hättest Du es dort im "Heimnetz" auch gesehen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 01.10.2014, aktualisiert um 22:25 Uhr
Jedoch das Feld läßt sich in der FritzBox (7390) nicht ändern.
Das muss es auch nicht ! Du musst schlicht und einfach nur nachsehen WO der DHCP Bereich in der Fritzbox liegt und diesen für die feste IP des Druckers meiden !!
Beispiel:
  • Fritzbox DHCP Bereich 192.168.178.10 bis 192.168.178.100
  • Drucker legst du dann mit seiner statischen IP auf die 192.168.178.200 und bist außerhalb des DHCP Bereichs.

Wenn dein Drucker LAN und WLAN Interface hast musst du zwingend ein Interface im Setup des Druckers deaktivieren !! (Bei WLAN reicht es einfach nur das Kabel abzuziehen)
Du musst dich also entscheiden ob der Drucker per LAN (Kabel) oder per WLAN in dein Netz soll.
Beides parallel geht NICHT, denn damit kann der Drucker nicht umgehen, da dann an beiden Interfaces die gleiche IP anliegen würde was nicht funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 01.10.2014, aktualisiert um 22:25 Uhr
Zitat von aqui:

Wenn dein Drucker LAN und WLAN Interface hast musst du zwingend ein Interface im Setup des Druckers deaktivieren !! (Bei
WLAN reicht es einfach nur das Kabel abzuziehen)
Du musst dich also entscheiden ob der Drucker per LAN (Kabel) oder per WLAN in dein Netz soll.
Beides parallel geht NICHT, denn damit kann der Drucker nicht umgehen, da dann an beiden Interfaces die gleiche IP anliegen
würde was nicht funktioniert.

Üblicherweise reicht es bei diesen Consumerdruckern, die auf Werkseinstellungen zu setzen und dann einfach das Installationprogramm für den Treiber aufzurufen. Dann wird alles automatische eingerichtet und alles wird gut.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: olli-win
01.10.2014 um 22:24 Uhr

Zitat von aqui:
Wenn dein Drucker LAN und WLAN Interface hast musst du zwingend ein Interface im Setup des Druckers deaktivieren !!
Du musst dich also entscheiden ob der Drucker per LAN (Kabel) oder per WLAN in dein Netz soll.
Beides parallel geht NICHT, denn damit kann der Drucker nicht umgehen, da dann an beiden Interfaces die gleiche IP anliegen
würde was nicht funktioniert.

Zitat von Lochkartenstanzer:
Üblicherweise reicht es bei diesen Consumerdruckern, die auf Werkseinstellungen zu setzen und dann einfach das
Installationprogramm für den Treiber aufzurufen. Dann wird alles automatische eingerichtet und alles wird gut.

VIelen Dank Euch beiden und auch Dobby für Eure Unterstützung. Genau das war es. Habe die Netzwerkeinstellung zurück gesetzt und anschließend wieder alles neu installiert.
Am Drucker die IP-Adresse auf 210 am Ende gesetzt und an den Laptop's die IP-Adresse in den Druckereigenschaften/Anschluss entsprechend geändert.

Super, nun funktioniert es.

Gruß Olli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
Multifunktions(Farb)-Laser Drucker (Lan-Wlan) fähig (3)

Frage von wescraven07 zum Thema Drucker und Scanner ...

Drucker und Scanner
LAN Drucker Installation (3)

Frage von Schechinger zum Thema Drucker und Scanner ...

Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (3)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...