Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Drucker mappen via GPO

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Corrben

Corrben (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2012 um 10:35 Uhr, 4599 Aufrufe, 1 Kommentar

AD: Windows Server 2008 R2

Hallo zusammen,

Wir haben aktuell Probleme mit dem Druckermapping über die Gruppenrichtlinien.

Umfeld:

2 Domaincontroller (1x Standort A, 1x Standort B) - Windows Server 2008 R2 Enterprise
2 Printserver (1x Standort A -> Windows Server 2003 Standard, 1x Standort B -> Windows Server 2008 R2 Enterprise)

Ich habe eine GPO erstellt, welche ausschließlich für die drucker dient. unter:

benutzerkonfiguration -> einstellungen -> systemsteuerungseinstellungen -> drucker

diese GPO gibt es 2x, da wir 2 printserver verwenden. die eine gpo mappt die drucker von Printserver A, die andere die drucker von Printserver B. Gefiltert wird direkt nach benutzern.

grund: wir setzen an einem standort thinclients und workstations ein. die thinclients melden sich an standort A am terminalserver an, die workstations melden sich in standort B an. würden die drucker nur von einem printserver gemappt werden, hätten entweder die thinclient oder die workstation-user das problem, dass die anmeldung sehr lange dauert, da die drucker über das WAN/VPN gemappt werden. daher habe ich 2 GPO's erstellt und pro benutzer festgestelt, welcher printserver genutzt werden soll.

gibt es hier evtl. eine elegantere / effektivere lösung?


ich habe in der GPO bzw. in beiden GPO's 10 Netzwerkdrucker definiert, welche bei anmeldung gemappt werden sollen.
an erster stelle (Priorität 1) werden im ersten schritt alle netzwerkdrucker gelöscht (um eventuell bereits vorhandene (aus einer alten sitzung) zu entfernen) und anschließend werden die 10 netzwerkdrucker gemappt.

in der theorie kein problem, in der praxis allerdings gibt es ein problem.
manchmal kommt es vor, dass die drucker nicht alle gemappt werden. bei einem kollegen waren gerade mal 2 drucker nach der anmeldung vorhanden.
führe ich anschließend ein "gpupdate" von hand aus, werden die beiden entfernt und die restlichen kommen alle dazu. dieser vorgang sollte eigentlich direkt bei der anmeldung passieren, tut es aber scheinbar nicht.

im eventlog am client ist leider nichts zu sehen, außer dass bei der anmeldung 1 drucker nicht hochgekommen ist, da der treiber fehlte. diese meldung ist durchaus legitim und wurde bereits behoben, indem ich den treiber nachinstalliert habe.

kann einer sagen, warum nicht direkt bei der anmeldung die gpo richtig greift?


Desweiteren ist das problem, wenn bei der anmeldung alle netzwerkdrucker entfernt werden, geht auch der vom nutzer festgelegte standarddrucker verloren.

gibt es eine lösung, alle vorhanden netzwerkdrucker zu entfernen und den zuvor gewählten drucker als standard festzulegen?
Mitglied: DerWoWusste
13.01.2012 um 14:56 Uhr
Hi. Installiere am DC die Rolle Druckserver (ohne hiernach die treiber installieren zu müssen, keine Sorge) und nutze das Printer deployment per GPO. Du nutzt bislang das Deployment per GPP (=Group Policy Preference), das hatte früher Bugs, eventuell immer noch. Ich würde die Drucker außerdem immer rechnergebunden verteilen, dann hat man kein Problem mit fehlenden Adminrechten zur Installation. Nutzen wir, klappt 1A.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...