Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Drucker spuckt nur leere Seiten aus

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: 333

333 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.06.2008, aktualisiert 03.06.2008, 14750 Aufrufe, 8 Kommentare

Moin, folgendes Problem bringt mich seit einigen Stunden fast zur Verzweiflung.

Situation:
Eine vorhandene Excel-Datei wird geöffnet und soll ausgedruckt werden (Netzwerkdrucker). Drucker spuckt aber nur eine leere, weiße Seite aus. Ok, zu dem Zeitpunkt dachte ich mir "Entweder Druckerproblem (was eher unwarscheinlich, da der erst am letzten Freitag aufgebaut und eingerichtet wurde), oder Excel-Problem."

Jetzt kommt das Mysteriöse:
1. Aus allen anderen Programmen (auch andere Office-Anwendungen wie Word oder Powerpoint) kann ohne Probleme gedruckt werden.
2. Wenn ich dir Datei einem Kollegen gebe, dass er sie auf seinem Lokalen Drucker ausdruckt, dann kommt sie auch ganz normal raus.
3. Wenn ich die Datei mit strg+a und strg+c in eine neue Excel-Mappe kopiere, Dann druckt er es auch aus. Nur die Formatierungen stimmen dann eben nicht mehr.

Und nein, es sind keine Druckbereiche in der Datei hinterlegt.
Ich hab jetzt dann echt schon alles Probiert und bin kurz vorm Kollapps....


System: Windows 2000 Pro mit allen aktuellen Updates
Office: Version 2000 mit allen Updates und SPs
Drucker: HP Officejet Pro K8600dn mit aktuellstem Treiber (mit dem vorletzten Treiber gings auch nicht)



Iiiiiiiiirgendwer ne Idee ? *schonmal die Axt auspack*
Mitglied: Jochem
02.06.2008 um 14:41 Uhr
Moin,
nun mal nicht mit ganz so schweren Geschützen auffahren, bitte ), ein paar Streicheleinheiten tun es doch auch.
Tja, das Problem kenn ich zur Genüge, nur eine zufriedenstellende Lösung habe ich bisher noch nicht. Kopieren (mit Formeln, etc.) in ein neues Tabellenblatt hilft ... meistens. Der Knackpunkt ist, daß es sich bei den aufbereiteten Druckdaten um einen Datenstrom handelt, der irgendwo ein "Eject" oder "FormFeed" enthält, das nicht entsprechendn maskiert wurde. Der Drucker interpretiert die Zeichenfolge dann als Befehl und ein leeres Blatt wird ausgeworfen. Es kann auch ein anderer Befehl sein, der als Ergebnis liefert "irgnoriere einfach alles ab hier" und der Drucker schmeißt nach einer eingestellten Zeit (Auto FF) automatisch ein Blatt raus. Der Möglichkeiten gibt es viele, aber wie gesagt, eine befriedigende Lösung hab ich noch nicht gefunden. Und JA, es tritt immer nur bei Excel auf, alle anderen Office Anwendungen laufen problemlos diesbezüglich.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 65627
02.06.2008 um 14:55 Uhr
Warte mal mit der Axt.

Versuche mal den PCL5e Treiber für den Drucker.
Bitte warten ..
Mitglied: 333
02.06.2008 um 16:26 Uhr
laut Datenblatt kann er doch aber nur PCL3 ?
Bitte warten ..
Mitglied: 65627
02.06.2008 um 16:42 Uhr
Hmm, so ganz glaube ich das nicht, immerhin stammt PCL3 aus dem Jahr 1982, inzwischen sind sie wohl bei 6 angekommen.

Allerdings habe ich mich offenbar durch einige Suchergebnisse von Google, die ich nicht näher betrachtet habe, zu einer möglicherweise falschen Außerung hinreißen lassen.

http://img396.imageshack.us/my.php?image=zwischenablage01xx4.jpg

Ich habe einen Laserjet 2100, und von daher war mir das eigentliche Problem mit PJL, welche von HP in neuerer Zeit verwendet wird, bekannt.

Tut mir leid, wenn ich mich geirrt habe.
Bitte warten ..
Mitglied: 333
02.06.2008 um 17:03 Uhr
kein Problem, hab mich da auch erst schlau machen müssen. Von wann die Treiber sind ist scheinbar unwichtig, es werden trotzdme von den meisten Tintendruckern die Alten verwendet, bei Laserdruckern sieht das dann scheinbar wieder ganz anderst aus.
Bitte warten ..
Mitglied: 65627
02.06.2008 um 17:22 Uhr
Typisch HP. Ich war eben mal auf der Seite und konnte mit Erstaunen feststellen, dass das Treiberset "nur" ~139 MB groß ist. Dazu fällt mir nichts mehr ein.

Du könntest im Treiber mal nachsehen, ob sich dort Optionen finden lassen, den Output direkt an den Drucker zu leiten ohne Spoolfunktion.

Dann auch mal den Druckjob in eine Datei umleiten diese Datei in der Konsole
mit

copy /b Dateiname.prn lpt1 oder den entsprechenden Druckernamen

ausgeben lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 333
03.06.2008 um 12:20 Uhr
So, haben es nun hinbekommen. Die Dateien haben sich wohl iiirgendwie den alten Drucker gemerkt. Wenn man jetzt auf "Seite einrichten" geht bekommt man erst ne Fehlermeldung, dass der Drucker nicht mehr da ist und wenn man dann auf den aktuellen umschaltet, dann gehts plötzlich. Ganz dubios das ganze. Danke auf jeden fall für die Hilfe !
Bitte warten ..
Mitglied: awehring
28.01.2009 um 14:26 Uhr
Hallo 333,

ich habe GENAU das gleiche Problem wie Du, nachdem ich einen neuen Drucker installiert habe (HP Deskjet F4280) unter WinXP mit Excel 2000.

Weisst Du noch, was Du in Excel gemacht hasst, damit die Excel-Sheets den alten Drucker "vergessen"?

Wäre mir wirklich ein grosse Hilfe. Ich habe auch schon die Axt in der Hand ... *grrr*

Viele Grüsse

awehring
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...