Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckereinstellungen werden ignoriert HP P1000 und Brother MFC9880

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: 25530

25530 (Level 1)

20.02.2006, aktualisiert 21.02.2006, 6946 Aufrufe, 3 Kommentare

kleines Firmennetzwerk, 1 Rechner WinXP ( SP1, beide Drucker lokal daran angeschlossen), weiterer Rechner Win2K, SP2.
Bei beiden Druckern und auch bei beiden Rechnern funktionieren die individuellen Einstellungen der Druckertreiber nur noch beschraenkt.

Seit kurzem werden die Einstellungen der Druckertreiber nicht mehr verwendet, stattdessen uebernimmt der Drucker die meisten der Standardeinstellungen.

Der Druck einer einzelnen Seite aus einem mehrseitigen Dokument ergibt einen Ausdruck des gesamten Dokuments.
Der Druck eines einseitigen Dokuments mittels Option "mehrere Seiten auf einem Blatt" und "2 Exemplare" ergibt 2 Blatt mit je auf 50% skalierem Ausdruck.

Ich kann das Fehlverhalten nicht nachvollziehbar auf die Installation anderer Software zurueckfuehren, (ggf. die Februar-Patches von MS auf dem Win2K-Rechner).

Gibt es ggf. bei win Xp eine Einstellung, welche alle individuellen Druckertreiber-Einstellungen jedesmal beim Drucken verhindert? Ich habe es auch schon versucht, die gewuenschten Druckereinstellungen als Standard zu definieren um zum Ziel zu kommen, mit demselben Erfolg, dass die .g. Optionen nicht funktionierten.

Das Problem tritt in verschiedenen Anwendungen (auch nicht MS-Produkte) auf.

Bitte um Rat, ich plage mich bereits seit einiger Zeit damit herum, habe auch schon in anderen Foren (office-Forum) gepostet, ohne Resonanz.
Mitglied: 10545
20.02.2006 um 15:02 Uhr
Moin,

irgendwie scheint der Fehler im "Printing Subsystem" zu liegen ? das hat wohl einen "weg".

Schnappe Dir mal die Windows-CD, lege sie ein und tippe am Prompt (CMD):
<tt>sfc /scannow</tt>, das stellt die Original-Windows (System-)Dateien wieder her.

Möglicherweise hilft´s.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: 25530
21.02.2006 um 08:54 Uhr
Danke für die Info, ich habe den Versuch mit scannow durchgeführt, ohne Erfolg, es kam keine Fehler- oder sonstige Statusmeldung, auch am Druckverhalten hat sich nichts geändert.
Die Hotline des Rechnerherstellers empfiehlt eine komplette Systemrecovery bzw. Reparatur.

Gibt es nicht noch weitere Möglichkeiten, die Ursache des Problems einzugrenzen?

kurz vor dem Verzweifeln,

bb
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
21.02.2006 um 09:06 Uhr
Moin,

Die Hotline des Rechnerherstellers empfiehlt
eine komplette Systemrecovery bzw.
Reparatur.

Ganz ernsthaft, das würde ich dann auch in Erwägung ziehen. Wenn erst mal der Wurm drin ist und das System "angeschlagen" ist, ist das der sauberste Weg.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (22)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...