Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckereinstellungen per Script einstellen ...

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: JPC-Joerg

JPC-Joerg (Level 1) - Jetzt verbinden

22.04.2008, aktualisiert 23.04.2008, 10653 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo allerseits,

Hinweis:
>>>dieser Eintrag ist bereits unter Hardware / Drucker und Scanner vorhanden, aber ich denke, daß dieses Forum
das bessere ist, bzw. meine Frage hier besser aufgehoben ist...<<<


Thema:

ich habe bereits erfolgreich an einem Windows XP SP2 -Client Netzwerkdrucker über
die "printui.dll" hinzugefuegt und geloescht. Insoweit funktioniert das dazugehörige
Kommando hervorragend.

Jedoch bei der Übernahme der Druckereinstellungen von unserem Windows Server 2003
erschein jeweils die Fehlermeldung (Titelleiste: Drucker / Meldung: "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden.")

Der dazu verwendete Testbefehl lautete:
>>>rundll32 printUI.dll,PrintUIEntry /Sr /n "\\<Servername>\<Druckerfreigabename>" /a "c:\einstellung.dat"<<<

In der Ereignisanzeige (Anwendung / Sicherheit / System) finden sich keinerlei Einträge, die
auf den Grund der Fehlermeldung schliessen ließen.

Weiß da jemand eine Lösung??

Mit freundlichem Gruß

Jörg
Mitglied: 60730
22.04.2008 um 10:33 Uhr
ganz dumme Fragen am Rand..
c:\einstellung.dat
ist am Server vorhanden?

Schon mal den Normalen Weg (Systemsteuerung) probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: JPC-Joerg
22.04.2008 um 12:17 Uhr
Die Datei liegt zur Zeit während des Tests am lokalen Client!

Über die Systemsteuerung kann manuell natürlich am Drucker die
Druckereinstellung angepasst werden. Jedoch soll diese Einstellung
automatisiert erfolgen!

Im Echtbetrieb sollen dann ungefähr 280 Clienten automatisiert die
Druckeinstellungen angepasst erhaletn. Das wäre ein bisschen viel
Pflegeaufwand!

Gruß

Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.04.2008 um 15:25 Uhr
Die Datei liegt zur Zeit während des
Tests am lokalen Client!

ok

Über die Systemsteuerung kann manuell
natürlich am Drucker die
Druckereinstellung angepasst werden.

ok, dann hat der Server wohl auch die Treiber, daraufhin zielte meine Frage.

Jedoch soll diese Einstellung automatisiert erfolgen!

Eh klar

Im Echtbetrieb sollen dann ungefähr 280
Clienten automatisiert die Druckeinstellungen angepasst erhaletn. Das
wäre ein bisschen viel
Pflegeaufwand!

Ok, zusammengefaßt, du hast einen W2k3 Printserver.
Auf einem Client die Einstellungen gesetzt und mit
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Ss /n \\<Servername>\<Druckerfreigabename>" /a c:\einstellung.dat"
exportiert.
Und nun werden die Einstellungen per
rundll32 printUI.dll,PrintUIEntry /Sr /n "\\<Servername>\<Druckerfreigabename>" /a "c:\einstellung.dat"
nicht übernommen, bzw. der Drucker gar nicht installiert?
Bitte warten ..
Mitglied: JPC-Joerg
22.04.2008 um 17:00 Uhr
Ja genau dies ist das Problem!

Ich habe einfach am gleichen Client die Einstellungen (Papierfach auf "Fach1") eingestellt.
Die Einstellungen danach mit dem entsprechenden von dir beschriebenen Befehl gesichert,
dann die Einstellung am Drucker rückgängig gemacht und versucht Sie wieder einzulesen.

Leider klappt genau das mit bereits beschriebener Fehlermeldung dann nicht!

Das bloede dabei ist daß nirgends eine genauere bzw. eine etwas aussage kräftigere
Fehlermeldung erscheint.

Mit nem Vermerk "das Auto funktioniert nicht" kann man sehr schwer den Fehler lokalisieren!

Meine Hoffnung war jetzt, daß irgend einem ein ähnlicher Fehler passiert wäre aber bereits
heruasgefunden hat warum dieser erscheint.

Weißt du denn zumindest eine Richtung wo man noch suchen könnte?

Übrigens: Die Drucker werden über die Printui.dll ohne Fehler hinzugefuegt bzw. geloscht,
sprich ansonsten funktioniert dieser Weg!
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.04.2008 um 17:27 Uhr
Hi,

wenn du als Admin Einstellungen eines Netzprinters auf einem Printserver änderst, dann änderst du die Einstellungen nicht lokal, sondern am Printserver.

Mach das ganze nochmal, und gehe zu einem anderen Client, rufe die rundll32 printUI.dll auf und schau nach - ob es bei dir genauso ist.
Bitte warten ..
Mitglied: JPC-Joerg
23.04.2008 um 11:54 Uhr
Hi @TimoBeil,

das ist nicht richtig...

In einer vollständigen ADS-Umgebung (Windows-Server mit ADS und der gleichen Domain angehörigen Clients) werden Änderungen in den allen Druckereinstellungen direkt und unmittelbar an alle Clients weitergegeben. Jeder Client jedoch kann davon dann abweichend wieder eigene Einstellungen vornehmen.

Aber ich ändere ja die Druckeinstellungen an einem Client und speichere Sie auch an einem Client auf der Lokalen Platte im Test. Wenn ich die Einstellungen wie bereits beschreiben dann wieder rückgängig mache (sprich vorher Papierfach auf Fach 1 geändert, nach Sicherung das Papierfach wieder auf Automatische Wahl zurückgestellt) kann ich am gleichen Client die zuvor gesicherte Einstellung per Script nicht wieder aktivieren (sprich nach import der Einstellung sollte das Papierfach wieder auf Fach 1 stehen).
Beim diesem Versuch erscheint dann die zuvor geschilderte Fehlermeldung!

Diese Fehlermeldung erscheint auch an einem anderen Client, selbst an einem Client der der gleichen Domain angehört erscheint die Fehlermeldung. Dies bedeutet, das generell mit dem Import etwas nicht stimmt, aber was???
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
23.04.2008 um 12:37 Uhr
Hi @TimoBeil,

das ist nicht richtig...

Hallo Jörg,

sorry - ich habs extra vorher ausprobiert und dir den Sachverhalt geschildert, wie es bei uns (vollständige ADS Umgebung) ist.

Wenn ich die
Einstellungen wie bereits beschreiben dann
wieder rückgängig mache (sprich
vorher Papierfach auf Fach 1 geändert,
nach Sicherung das Papierfach wieder auf
Automatische Wahl zurückgestellt) kann
ich am gleichen Client die zuvor gesicherte
Einstellung per Script nicht wieder
aktivieren (sprich nach import der
Einstellung sollte das Papierfach wieder auf
Fach 1 stehen).


Ich "glaube" da liegt das Problem, mit dem Aufruf installierst du den Drucker incl. der Einstellungen, wenn der Drucker schon vorhanden ist - so lese ich deinen Kommentar, könnte es zu dem Problem kommen?
Machst du das als Admin, oder als User - nur mal damit sich jemand ein Bild machen kann.
Wie gesagt, wenn ich als Admin angemeldet bin und auf einem Client ändere, ändere ich die Einstellungen vom Printserver. Als User die lokalen Einstellungen.
Bitte warten ..
Mitglied: JPC-Joerg
23.04.2008 um 14:04 Uhr
Hallo TimoBeil,

es scheint das eine ADS nicht gleich der anderen ist...
Bei uns funktioniert das in der Domain 1 genau wie beschrieben.
Ändere ich die Einstellungen auf dem Printserver als Admin, so verändern Sie sich
auch auf allen Clients der Domain 1, die diesen Drucker zugewiesen haben. Ändere
ich als Admin etwas auf dem lokalen Client (Domain 1) so ändert sich die Einstellung nur am Client selbst.


Das mit dem Befehl habe ich ins excessive Ausprobiert, habe deinen Vorschlag noch mal getestet und wie zuvor festgestellt, daß dann der Befahl zwar ohne Fehlermeldung ausgeführt, jedoch kein Drucker hinzugefuegt wird.
Das kann auch nicht passieren, da hierfür in den Befehl noch das Kommando "/in" eingefuegt werden muß. Macht man dies, so wird der Drucker zwar hinzugefuegt, jedoch die Einstellung nicht übernommen. Es erscheint auch in diesem Fall keine Fehlermeldung!

Bisher habe ich bei der Printui.dll auch feststellen müssen, daß man den Befehl um den Parameter "/y" erweitert nochmal ausführen muß, wenn der besagte Drucker auch noch der Standarddrucker werden soll. Daraus habe ich gefolgert, daß auch die Übernahme der Einstellung eines zusätzlichen Aufrufes des Befehls erfordert. nur in diesem Fall erscheint dann besagte Fehlermeldung.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server
Script zum Scannen von IP Netzen auf Rfp (4)

Frage von janosch12 zum Thema Server ...

Windows Server
gelöst Hilfe bei einfachem Powershell Copy-Script (8)

Frage von pcpanik zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Logon Script mit einer .reg Datei (7)

Frage von Kathaki zum Thema Windows Userverwaltung ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...