Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Druckerfreigabename in GPO

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: HeinrichM

HeinrichM (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2014, aktualisiert 08.10.2014, 1297 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Zusammen,
ich habe einen Server 2012 R2 mit der Rolle "Druckdienste" versehen. Jetzt habe ich dort einige Drucker installiert und freigegeben.
Alle im Haus verwenden das gleiche Programm, in dem der Druckername z.B. Brief, blanko usw. hinterlegt ist. Jeder Benutzer hat aber seinen eigenen Drucker. Derzeit haben wir die Drucker einfach lokal eingerichtet (über TCP/IP). Dies soll jetzt vom neuen Printserver übernommen werden.
Die Druckerinstallation soll von einer GPO übernommen werden.
Gibt es die Möglichkeit, den Freigabenamen in den GPOs zu steuern, so dass die Verschiedenen Drucker bei den Usern immer den gleichen (Brief, blanko, usw.) Namen haben? Des weiteren sollen die Druckereinstellungen und Berechtigungen auch von der GPO vorgegeben werden und der User sollte diese auch nicht mehr ändern können.

Besten Dank für eure Hilfe

HeinrichM
Mitglied: emeriks
07.10.2014 um 16:07 Uhr
Hi,
Zitat von HeinrichM:

Hallo Zusammen,
ich habe einen Server 2012 R2 mit der Rolle "Druckdienste" versehen. Jetzt habe ich dort einige Drucker installiert und freigegeben.
Alle im Haus verwenden das gleiche Programm, in dem der Druckername z.B. Brief, blanko usw. hinterlegt ist. Jeder Benutzer hat aber seinen eigenen Drucker. Derzeit haben wir die Drucker einfach lokal eingerichtet (über TCP/IP). Dies soll jetzt vom neuen Printserver übernommen werden.
Die Druckerinstallation soll von einer GPO übernommen werden.
Was denn nun? Willst Du mit freigegebenen Druckern arbeiten oder willst Du Drucker per GPO installieren? "Drucker verbinden" und "Drucker installieren" sind zwei verschiedene Dinge.

Gibt es die Möglichkeit, den Freigabenamen in den GPOs zu steuern, so dass die Verschiedenen Drucker bei den Usern immer den gleichen (Brief, blanko, usw.) Namen haben?
Auch unklar.
Drucker "Eins" soll bei dem einen als "Brief" und bei dem anderen als "blanko" verbunden werden oder
Drucker "Brief" soll bei allen auch "Brief" heißen und "blanko" bei allen auch "blanko"?
Falls ersteres, musst Du den Drucker auf dem Server mehrfach mit verschiedenen Namen installieren und freigeben.
Falls letzteres: Das ist beim Verbinden freigegebener Drucker so Standard.

Des weiteren sollen die Druckereinstellungen und Berechtigungen auch von der GPO vorgegeben werden und der User sollte diese auch nicht mehr ändern können.
Das ist so Standard beim Verbinden von freigegebenen Druckern.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: HeinrichM
08.10.2014 um 07:48 Uhr
Hallo emeriks,
Es ist so, dass es ein Programm gibt ( Access auf einem Server), mit dem alle arbeiten. Jeder Mitarbeiter hat jedoch einen anderen Drucker. Der freigegebene Name muss aber immer der gleiche sein, da dass Programm z.B. Brief oder blanko usw. drucken will. Derzeit habe ich alle Drucker über TCP/IP lokal angeschlossen und jedem eben den gleichen Freigabenamen (Brief, blanko usw.) gegeben. Dieser Job soll in Zukunft von den GPOs und dem Printserver übernommen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 08.10.2014, aktualisiert um 08:37 Uhr
Hi,
Es ist so, dass es ein Programm gibt ( Access auf einem Server), mit dem alle arbeiten. Jeder Mitarbeiter hat jedoch einen anderen Drucker.
Access läuft auf einem Terminalserver, oder was?

Der freigegebene Name muss aber immer der gleiche sein, da dass Programm z.B. Brief oder blanko usw. drucken will.
Mehr als dämlich ....

Derzeit habe ich alle Drucker über TCP/IP lokal angeschlossen und jedem eben den gleichen Freigabenamen (Brief, blanko usw.)
gegeben. Dieser Job soll in Zukunft von den GPOs und dem Printserver übernommen werden.
Wenn Du alle Drucker auf nur einen und demselben Printserver bereitstellen willst, dann muss jeder dieser Drucker auf diesem Printserver zwangsläufig einen anderen Namen haben, bzw. unter einem jeweils anderen freigegeben sein. Du kannst dann also nicht z.B. Drucker "Epson1_bei_Müller" verbinden als "Brief".
Wenn Du das so brauchst, dann solltest Du dabei bleiben, die Drucker an den Clients zu installieren, dort entsprechend zu benennen und freizugeben. Du kannst sie dann trotzdem bei Anmeldung am TS per GPO verbinden.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: HeinrichM
08.10.2014 um 08:37 Uhr
Hi,
ja das habe ich befürchtet!
Danke für Deine Hilfe.
Gruß HeinrichM
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Proxy Verteilung über GPO rückgängig machen (9)

Frage von WinLiCLI zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
gelöst PC Neustart nach Windows Update Trotz GPO (3)

Frage von UnbekannterNR1 zum Thema Windows Update ...

Windows 10
Win 10 1703 bietet eine GPO gegen DMA-Attacken (13)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
GPO für Outlook 2013 zieht nur bedingt (3)

Frage von fwddsnit zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (25)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (22)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...