Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckerkauf

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: smodo1977

smodo1977 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2009, aktualisiert 09:34 Uhr, 4342 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe zur Zeit einen HP Photosmart D5160. Jetzt hätte mich fast der Schlag getroffen, als ich neue Tinte kaufen wollte. Die Kostet 55 Euro. Der Drucker kostete 80 Euro. So nun meine Frage, welchen Farbdrucker würdet ihr euch kaufen, wo dann die Tinte nicht so teuer ist. Wie wärs mit nem Farblaser? Die kosten ja auch nicht mehr so viel. Welcher ist zu empfehlen, bei dem dann die Toner auch günstig sind? Ach ja, wär natürlich noch super, wenn der Drucker nen Linuxtreiber hat.

Gruß

Smodo
Mitglied: pieh-ejdsch
06.09.2009 um 10:52 Uhr
Hi smodo,

bei einer Kompaktpatrone für alle Farben hast Du einen hohen Verschwendungsgrad, da meist nur eine Farbe leer ist und Die Patrone entweder nachgefüllt oder ersetzt werden muss.
Mit einem Drucker für Patronen je Farbe kommst Du da günstiger, da Du nur die Patrone ersetzt, welche leer ist und somit die Verbrauchskosten nicht mehr allzu hoch sind.

Meistens holen sich die Hersteller von Angeboten eines Ultragünstigen Druckers die Eigentlichen Gewinne über den teuren Nachkauf der Patrone(n) rein.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Whiteshark
06.09.2009 um 12:57 Uhr
Hallo,

deine Druckerwahl hängt voll und ganz von der Anwendung ab - willst du Fotos drucken oder nur farbige Dokumente mit Tabelle und Garfiken?
In punkto Fotodruck wirst du um an einem Tintenstrahldrucker nicht vorbeikommen. Die Qualität der Drucke ist immer noch die Beste und mit einem Farblaserdrucker erzeugst du nie tolle Fotodrucke.
Willst du nur Grafiken oder Diagramme auf deine Dokumente drucken, dann ist ein Farblaserdrucker vielleicht angebracht. Vorallem, wenn du das nötige Druckaufkommen hast. Es bringt dir also nichts, wenn du 10 Seiten im Monat farbig druckst. Dann kannst auch einen Tintenstrahldrucker kaufen.
Vielleicht schaust du dir mal als TIntenstrahldrucker die Geräte von Canon an, z.B. IP3600 oder IP 4600 - habe gute Erfahrungen mit den Geräten gemacht und jede Farbe hat einen eigenen Tank.
Als Farblaserdrucker kannst dir mal die Einsteigsgeräte von HP anschauen, z.B. CLJ-CP2020 (Serie) oder CLJ-CP1510 (Serie)
Bitte warten ..
Mitglied: smodo1977
06.09.2009 um 13:57 Uhr
Also wenn dann druche ich alles, kann schon mal ein Foto sein, aber nicht so häufig. Ich werd so ca. 5 bis 10 Seiten pro Monat haben. Wie findet ihr den Brother DCP-145?

Gruß

Smodo
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
06.09.2009 um 14:29 Uhr
Druckerfarbe kann schnell mal über tausende von Euro pro Liter kosten, siehe :
http://www.heise.de/ct-tv/Hintergrund-Die-Hitparade-der-teuersten-Druck ...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
06.09.2009 um 22:45 Uhr
Hi !

Weisst Du wie Du das ganz schnell herausfindest? In dem Du die Preise der Verbrauchsmaterialien vergleichst, von der Seite aus würde ich die Sachen angehen, denn auch bei Laserdruckern gibt es welche mit hohen und mit niedrigen Verbrauchskosten.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
07.09.2009 um 08:16 Uhr
Hallo zusammen!

Für meinen Canon PIXMA 850MX (Multifunktionsgerät) kostet ein Satz Tintenpatronen (ca 80 ml) z.Z. 5,55 EUR. Dabei handelt es sich um kompatible Tintenpatronen ohne Chip und besserer Qualität aus einem Online-Shop für Druckerzubehör. Die Original-Tintenpatronen kosten auch so um die 50 EUR.

Dafür war allerdings eine Einmal-Investition für RKS-Auto-Reset-Chips in Höhe von ca 30 EUR für meinen Druckertyp erforderlich. D.h. die Chips werden einfach in die vorgesehene Einkerbungen der neuen Tintenpatronen reingedrückt. Die Füllstandsanzeige wird dabei automatisch resetet. RKS-Chips können bei etlichen Druckertypen von Canon eingesetzt werden.

Es gibt auch noch zusätzliche Chip-Extender (Chip-Halterungen), die direkt an den Kontakten im Tintenpatronen-Gehäuse des Druckers plaziert werden können. Aber das ist zumindest bei meinem Drucker eine wackelige Angelegenheit und die Tintenpatronen rasten auch nicht richtig ein. Das liegt wohl auch an den leicht unterschiedlichen Bauformen der einzelnen Anbieter.

Jedenfalls ist es ratsam, vor einem Druckerkauf eine Drucker-Vorauswahl zu treffen und dann die Preise der Tintenpatronen zu vergleichen, sonst kann es sehr teuer werden. Und wie schon erwähnt, ist auch darauf zu achten, dass der Drucker Einzelpatronen verwendet. Kombipatronen sind eine zusätzliche Kostenfalle.

Gruß Dieter

PS. Die Tintenpatronen für den HP Photosmart D5160 sind im Online-Shop für ca 40 EUR zu bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: smodo1977
07.09.2009 um 15:10 Uhr
kennt einer hierzu eine gute Seite, wo ich komfortabel suchen bzw. filtern kann?

Gruß

Smodo
Bitte warten ..
Mitglied: Janekr77
08.09.2009 um 08:47 Uhr
Hi,

habe selbs einen Brotherdrucker und bin sehr zufrieden damit.
Für jede Farbe gibt es eine Patrone und diese kann man auch alternativ kaufen, ohne Druckqualitätverlust.

Hp ist sehr gut, aber die Patronen sind sehr teuer. Und diese Nachfüllgeschichten gehen ja meistens sowieso in die Hose.

Gruß

Janekr77
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...