Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckermapping auf WIN2k8 TS sehr langsam

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: jack56895

jack56895 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2013, aktualisiert 08:42 Uhr, 3733 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
wir haben folgendes Problem, welches mich langsam zum verzweifeln bringt.

Wir haben in unserer virtuellen Umgebung 9 HP Proliant DL380 G7 wo sich insgesammt ca. 70 WIN2K9 RC2 Server befinden.
Darunter 3 Druckserver für unsere 3 Standorte mit ca. insgesammt 600 Druckern. Dazu laufen 25 Terminalserver auf die sich unsere User per RDP verbinden.
Die Druckserver haben jeweils 2 vCPU und 4Gb Arbeitspeicher. Die Terminalserver haben 3 vCPU und 12GB Arbeitspeicher.Die CPU Auslastung der TS liegt im Schnitt bei ca. 40% und die Speicherauslastung bei ca. 75%.

Drucker werden per CMD-Anmeldescript gemappt. Das funktioniert soweit gut, das Problem ist , dass es je nachdem wieviel Drucker der User in seinem Anmeldescript hinterlegt hat, bis zu 4 MINUTEN dauert bis alle Drucker gemappt werden.
Wir benutzen das Prog CON2PRT. Habe es jetzt auch schon mit den Windwosboardmitteln rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n \\DRUCKER5\MEDV213 versucht, aber es dauert trotzdem sehr lange.

Ich habe das Gefühl, dass sobald ein Drucker verbunden wird, jedesmal der Treiber vom Druckerserver heruntergeladen und installiert wird. Ich habe auf allen Terminalservern exakt die gleichen Treiber aber schon installiert.

Das komische ist, meldet man sich an einem unserer alten Terminalserver WIN2K3 an werden die Druckern innerhalb von ca. 15 SEKUNDEN gemappt.

Hat einer vielleicht eine Idee woran es liegen könnte. Gibt es vielleicht noch Einstellungsmöglichkeiten um das MAPPEN in der WIN2K8 Umgebung zu beschleunigen?
PointtoPrint einstellungen und Clienseitiges Rendering habe ich schon ausprobiert, an der Geschwindigkeit bringt es garnichts.

LG
Jakob
Mitglied: langerwo
13.03.2013 um 09:13 Uhr
Hallo ,

ihr habe eine Windows 2008R2 Umgebung oder?

Was läuft auf den Clients? XP oder Windows 7

also ab Windows 2008 macht das mappen via GPO schon mehr spaß als mit Batch skripten
Bitte warten ..
Mitglied: jack56895
13.03.2013 um 09:38 Uhr
Hallo langerwo,

wir sind ein Krankenhaus und haben großtenteils WBTs die sich per RDP auf einen der 25 WIN2K8 TS verbinden. Die Fatclients die wir haben, laufen größtenteils auf WIN7.

Wie gesagt, da wir ein Krankenhaus mit 3 Standorten sind, ist es sehr schwer die Drucker mittels GPO zu verbinden. Denn die meisten Mitarbeiter aus der Pflege (Ärzte und Pflegkräfte) werden an unterschiedlichen Stationen eingesetzt. Deswegen ist es sehr schwer dei Mitarbeiter einer OU zu zuordnen.....

Wenn man sich an einem der alten TS (WIN2K3) anmeldet, werden die Druckerinnerhalb von 15sek gemappt....
Bitte warten ..
Mitglied: langerwo
13.03.2013 um 09:59 Uhr
Hallo,

so wie´s aussieht stehst du da nicht alleine mit dem Problem da, es hat wohl mit der umstellung auf 2008 und win7 zu tun

http://www.edugeek.net/forums/windows-7/56573-printer-deployment-so-slo ...

ich glaube das "tool" CON2PRT ist recht alt und kommt noch aus NT4 zeiten

""""It appears the CON2PRT won't work with Server 2008 - it originated with NT4.0 so it's not that surprising.""""
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.03.2013 um 12:49 Uhr
Moin.

Seit 2008 Server wird per Default "Easy print" benutzt: es werden keine Druckertreiber mehr benötigt, um Drucker vom Client zum Terminalserver durchzuschleifen. Hast Du diese Defaults verändert?
Bitte warten ..
Mitglied: jack56895
13.03.2013 um 13:41 Uhr
Hallo DerWoWusste,

Wir haben die Umleitung von Druckern deaktiviert, weil wir zu 80% mit Thinclients arbeiten auf denen keine Drucker verbunden sind.

Oder meinst Du etwas anderes?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.03.2013 um 14:07 Uhr
Ok, also keine Durchschleifung in Gebrauch.
Schon getestet, wie schnell sich diese verbinden, wenn Sie benutzergebunden per Gruppenrichtlinie verbunden werden?
Sollen überhaupt für die Leute verschiedene Drucker genutzt werden, also benutzerabhängige Zuweisung erwünscht?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
13.03.2013 um 14:22 Uhr
Moin Jakob,
ich habe UAC im Verdacht. Haben wir im Zusammenhang mit Anmeldungen an sich schon haufen Probleme gehabt. UAC deaktivert und seitdem laufen die RDS-Server rund.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: jack56895
14.03.2013 um 11:02 Uhr
Hi Dani,

UAC ist auf allen Serverb ausgeschaltet.

Ich vermute langsam, dass es irgendwie daran leigt, dass Windows 2008 die Treiber jedes Mal abprüft, bovor er eine Verbindung zum Drucker herstellt.

Kann man dieses irgendwie per Registry oder GPO ausschalten?

Er soll die Drucker einfach stumpf verbinden....wie beim WIN2K3.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
14.03.2013 um 19:33 Uhr
Wie viel Drucker möchtest du verbinden?
Ich habe heute bei mir geschaut. Es sind ca. 52 Drucker und dauert ca. 60 Sekunden. Wir haben Windows Server 2008R2 im Einsatz. Gibt es in der Ereignisanzeige relevante Meldungen?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RAM Berechung für TS (5)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...