Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Druckerzuweisung per GPO

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Millerma

Millerma (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2014, aktualisiert 03.04.2014, 2595 Aufrufe, 23 Kommentare

Schönen Guten Tag liebe Administratoren und Supporter,
vorhab eine kurze Erklärung meiner Lage:
Wir sind 150 User die auf Terminalservern (virtuell mit VM-Ware) arbeiten. Wir haben einen Printserver im Einsatz auf dem alle Drucker installiert und freigegeben sind.
Als "Workstation" benutzen wir Thin Clients.

Nun zu meiner Frage:
Im Gruppenrichtlinienverwatlungseditor habe ich alle Drucker hinzugefügt. (Benutzerkonfiguration -> Einstellungen -> Systemsteuerungseinstellungen -> Drucker.
Es handelt sich hierbei um 25 Drucker die geladen werden müssen. Die Anmeldung dauert nun 2-3 Minuten. (Eingestellt hierbei ist die Aktion "Erstellen")
Ausserdem werden nur 3 Drucker sofort geladen, und nach ein paar Minuten zeigt es dann die restlichen an.

Habt ihr eine Idee was ich hier falsch gemacht habe?

Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen
Mitglied: Systembastler
02.04.2014 um 15:08 Uhr
Die Druckertreiber müssen auch auf den Terminalservern installiert werden. D.h. am besten mal mit Admin-Rechten anmelden und alles Drucker über Geräte und Drucker - Drucker hinzufügen - Netzwerkdrucker manuell einmalig verbinden. Dann werden die Treiber installiert. Wenn die User alles einmal alles Drucker verbunden haben reicht auch als Aktion Aktualisieren.

Gruß aus Frankfurt
Systembastler
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
02.04.2014 um 15:09 Uhr
Natürlich auf allen Terminalservern die Treiber nach installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
02.04.2014 um 17:18 Uhr
Hallo Systembastler, ich werde es gleich versuchen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
02.04.2014 um 17:40 Uhr
hat leider nicht geholfen, dauert immer noch 2,5 Minuten.
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
02.04.2014 um 18:14 Uhr
Sind denn die Drucker jetzt alle drin? Was ist denn mit den Terminal Servern? Laufen die durch oder werden die ab und zu neu gestartet?
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
02.04.2014 um 18:19 Uhr
ja ich habe sie alle als admin hinzugefügt und die nötigen treiber installiert.
Die habe vor 10 minuten ihren reboot bekommen
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
02.04.2014 um 21:56 Uhr
Keiner eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
03.04.2014 um 09:14 Uhr
Eventuell hilft noch dieser Artikel weiter. Die Jungs sind bei serverfault sehr gut.

http://serverfault.com/questions/476876/extremely-slow-login-group-poli ...
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
03.04.2014 um 09:15 Uhr
I had resolved this issue by changing all of the printer mappings in GPP to Update.

I had set them on Replace when the slowness was occurring and from what I could gather, every time someone logged onto the machine it would completely re-install all of the printer drivers. And for some people this meant all of the drivers.

Now logins are usually quite fast, the initial login after a re-image can be a little on the slow side but every login after that is pretty quick.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 09:39 Uhr
auch das habe ich schon getestet...leider ohne erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 09:55 Uhr
ziel ist es jeden thin client einen drucker zuzuweisen und das wenn möglich ohne script!
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
03.04.2014 um 11:00 Uhr
Zitat von Millerma:

ziel ist es jeden thin client einen drucker zuzuweisen und das wenn möglich ohne script!

Verständlich, ist ja auch der sauberste Weg.

Vielleicht ist das ja ein Problem auf Druckerserver-Seite? Oder der Domain Controller ist der Flaschenhals. Zu wenig Performance? Ich würde einfach mal nur ein, zwei Drucker erst mal zuweisen und testen. Und dann immer mehr reinnehmen.

Wir hatten vor 2 Jahren auch extreme Probleme mit einem HP Treiber. Sind dann auf einen Universal Treiber gegangen. Eventuell da auch mal beim Hersteller nachfragen, welcher am besten für Terminalserver geeignet ist.

Diese Richtlinie habe wir gesetzt. Eventuell damit testen (d.h. auf seinem Profil). Das würde ich jetzt auch generell machen. Alles raus und eine GPO für nen Test User / OU erstellen. Nicht dass der produktive Betrieb gestört wird. Das gibt nur heiße Ohren.
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
03.04.2014, aktualisiert um 11:10 Uhr
BITTE VORHER TESTEN. Das hat sehr viel Auswirkung auf das System. Bei uns läuft die Drufckerverbindung seit diesen Einstellung sauber.

Diese Richtlinie habe wir gesetzt. Eventuell damit testen (d.h. auf seinem Profil). Das würde ich jetzt auch generell machen.
Alles raus und eine GPO für nen Test User / OU erstellen. Nicht dass der produktive Betrieb gestört wird. Das gibt nur
heiße Ohren.

Pfad für Einstellungen:
Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Drucker/Point-and-Print-Einschränkungen >> AKTIVIERT

Clients unter Windows Vista können so konfiguriert werden, dass keine Sicherheitswarnungen oder Eingabeaufforderungen mit erhöhten Rechten angezeigt werden, wenn Benutzer Point-and-Print verwenden oder wenn Treiber für Druckerverbindungen aktualisiert werden müssen.

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Drucker/Point-and-Print-Verbindung auf die Suche in Windows Update ausdehnen >> >DEAKTIVIERT
Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie festlegen, wo Point-and-Print-Treiber von Clientcomputern gesucht werden.

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Netzwerk/Verbindungsschicht-Topologieerkennung/Treiber für den Beantworter (RSPNDR) aktivieren >> AKTIVIERT
Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung wird das Betriebsverhalten des Netzwerkprotokolltreibers für den Beantworter geändert.

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Netzwerk/Verbindungsschicht-Topologieerkennung/Treiber für die Zuordnungs-E/A (LLTDIO) aktivieren >> AKTIVIERT
Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung wird das Betriebsverhalten des Netzwerkprotokolltreibers für die Zuordnungs-E/A aktiviert.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 11:14 Uhr
Zitat von Systembastler:

> Zitat von Millerma:
>
> ziel ist es jeden thin client einen drucker zuzuweisen und das wenn möglich ohne script!

Verständlich, ist ja auch der sauberste Weg.

Vielleicht ist das ja ein Problem auf Druckerserver-Seite? Oder der Domain Controller ist der Flaschenhals. Zu wenig Performance?
Ich würde einfach mal nur ein, zwei Drucker erst mal zuweisen und testen. Und dann immer mehr reinnehmen.

Wir hatten vor 2 Jahren auch extreme Probleme mit einem HP Treiber. Sind dann auf einen Universal Treiber gegangen. Eventuell da
auch mal beim Hersteller nachfragen, welcher am besten für Terminalserver geeignet ist.

Diese Richtlinie habe wir gesetzt. Eventuell damit testen (d.h. auf seinem Profil). Das würde ich jetzt auch generell machen.
Alles raus und eine GPO für nen Test User / OU erstellen. Nicht dass der produktive Betrieb gestört wird. Das gibt nur
heiße Ohren.

Ich denke nicht das das Problem auf dem Printserver liegt. Inwiefern sollte in dieser Verbindung dre DC der Flaschenhals sein? Zu wenig Perfomance schließe ich an dieser Stelle aus. Eine neue OU habe ich erstellt für einen Testuser, ansonsten würde (wie du es schon gesagt hast) hier die IT brennen.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 12:10 Uhr
Zitat von Systembastler:

BITTE VORHER TESTEN. Das hat sehr viel Auswirkung auf das System. Bei uns läuft die Drufckerverbindung seit diesen
Einstellung sauber.

> Diese Richtlinie habe wir gesetzt. Eventuell damit testen (d.h. auf seinem Profil). Das würde ich jetzt auch generell
machen.
> Alles raus und eine GPO für nen Test User / OU erstellen. Nicht dass der produktive Betrieb gestört wird. Das gibt
nur
> heiße Ohren.

Pfad für Einstellungen:
Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Drucker/Point-and-Print-Einschränkungen >> AKTIVIERT

Clients unter Windows Vista können so konfiguriert werden, dass keine Sicherheitswarnungen oder Eingabeaufforderungen mit
erhöhten Rechten angezeigt werden, wenn Benutzer Point-and-Print verwenden oder wenn Treiber für Druckerverbindungen
aktualisiert werden müssen.

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Drucker/Point-and-Print-Verbindung auf die Suche in Windows Update ausdehnen
>> >DEAKTIVIERT
Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie festlegen, wo Point-and-Print-Treiber von Clientcomputern gesucht werden.

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Netzwerk/Verbindungsschicht-Topologieerkennung/Treiber für den Beantworter
(RSPNDR) aktivieren >> AKTIVIERT
Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung wird das Betriebsverhalten des Netzwerkprotokolltreibers für den Beantworter
geändert.

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Netzwerk/Verbindungsschicht-Topologieerkennung/Treiber für die Zuordnungs-E/A
(LLTDIO) aktivieren >> AKTIVIERT
Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung wird das Betriebsverhalten des Netzwerkprotokolltreibers für die Zuordnungs-E/A
aktiviert.


Leider dauert die Anmeldung immernoch 2 Minuten
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 13:29 Uhr
ich denke dann kann ich dieses Thema wohl schliessen
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
03.04.2014 um 13:49 Uhr
Zitat von Millerma:

ich denke dann kann ich dieses Thema wohl schliessen

Ich würde wie gesagt den Hersteller dazu mal fragen. Vielleicht liegt es an den Treibern. Ansonsten fällt mir dazu auch nicht mehr viel ein.
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
03.04.2014, aktualisiert um 13:50 Uhr
Hast Du mal probiert nur einen Drucker per GPO zu verbinden? Also statt 25 einfach mal einen testen. Das kann ja nicht 2 Min dauern.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 13:57 Uhr
Zitat von Systembastler:

Hast Du mal probiert nur einen Drucker per GPO zu verbinden? Also statt 25 einfach mal einen testen. Das kann ja nicht 2 Min
dauern.

Da hast du recht geht auch sehr schnell. Leider benötigen wir nur die 25
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
LÖSUNG 03.04.2014, aktualisiert um 17:08 Uhr
Zitat von Millerma:

> Zitat von Systembastler:
>
> Hast Du mal probiert nur einen Drucker per GPO zu verbinden? Also statt 25 einfach mal einen testen. Das kann ja nicht 2 Min
> dauern.

Da hast du recht geht auch sehr schnell. Leider benötigen wir nur die 25

So, und jetzt wird es interessant. Wie gesagt, mach einen Drucker mehr rein und teste. Irgendwann wird's denn Stau geben. Und da muss der Treiber geprüft werden. Ich vermute da hat er mit einem Treiber ein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 14:52 Uhr
Ich werde dir sofort bescheid geben.
Bitte warten ..
Mitglied: Millerma
03.04.2014 um 17:09 Uhr

So, und jetzt wird es interessant. Wie gesagt, mach einen Drucker mehr rein und teste. Irgendwann wird's denn Stau geben. Und
da muss der Treiber geprüft werden. Ich vermute da hat er mit einem Treiber ein Problem.

Treffer!! Der Treiber war das Problem, benutzt man einen zertifizierten PCL Treiber funktioniert es.
Danke. Ein sehr guter Tipp.
Bitte warten ..
Mitglied: Systembastler
04.04.2014 um 09:58 Uhr
Zitat von Millerma:

Treffer!! Der Treiber war das Problem, benutzt man einen zertifizierten PCL Treiber funktioniert es.
Danke. Ein sehr guter Tipp.

Super, das freut mich! Viel Erfolg weiterhin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Änderung eines Registryeintrages per GPO (15)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GPO aktiv trotz Deaktivierung (7)

Frage von XxDarkAngelxX zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...