Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckprobleme unter Terminalserver-Sessions, Probs beim Domänenbeitritt

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 9613

9613 (Level 1)

13.02.2005, aktualisiert 10.07.2005, 4738 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo in die Runde,

unsere Firma hat mehrere Filialen, die sich über ISDN-Standleitungen auf den Win2003-Terminalserver verbinden. Alle Clients (W98/W2K) haben feste IPs und in jeder Filiale sind mindestens ein Drucker freigegeben und über \\ip\freigabe auf dem Server installiert - von den Terminalsessions kann dann dort gedruckt werden. Seit letzter Woche haben wir den Effekt, das die Drucker unter "Drucker und Faxgeräte" sporadisch nicht gefunden werden - geht man auf "Aktualisieren", sind sie wieder bereit, um dann nach 2 Min. wieder die Verbindung zu verlieren. Das Drucken ist seit dem ein Glücksspiel.

Die Clients sind keine Domänenmitglieder. Einer ist es, der hat diese Probleme nicht. Das ganze lässt einen Trojaner vermuten (?) - ich habe mit "Aktive Ports" die Serververbindungen geprüft und dort laufen bei jedem Remote-Client ca. 40 unbekannte Prozesse, die dort den Port 139 nutzen. Beim Domänenmitglied nicht. Den habe ich letzte Woche zum Domänenmitglied gemacht und den Drucker installiert - das fällt allerdings mit dem Eintritt dieses Problems zeitlich zusammen.

Wenn ich über die Firewall den Port 139 sperre, dann sind die Drucker permanent weg, den Port brauche ich also.

Jetzt stelle ich mir die Frage nach der Ursache - Trojaner (wohl am wahrscheinlichsten) oder die neue Domänenmitgliedschaft? Oder spuken die Druckertreiber (habe wegen fehlenden W2K3-Treibers einen "kompatiblen" HP4 genommen)?

Dann wäre natürlich eine Lösung wichtig. Angebracht wäre es, alle Clients in die Domäne aufzunehmen. In der einen Filiale ging es, in anderen wurde die Domäne nicht gefunden. Der Server ist in der LMHOSTS eingetragen und kann angepingt werden - beim gesamten Windows-Netzwerk taucht allerdings nur die lokale Arbeitsgruppe auf - als Fehlermeldung kommt irgendwas mit falscher DNS-Server-Installation. Da muß ich noch vergleichen, wie die eine Filiale wo's ging TCP/IP-technisch installiert ist, vielleicht ist das dann hinzukriegen. Kann mir vielleicht jemand sagen, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit die Domäne gefunden werden kann? In den Filialen gibts Cisco-ISDN-Router (hab die Konfigurationen verglichen, die sind gleich) für die Verbindung zur Zentrale und Vigor-DSL Router für den Internetzugriff.

Oder wonach müßte ich fahnden, um dem Trojaner auf die Schliche zu kommen?

Schon mal vielen Dank
Frank
Mitglied: nachtgrabb
10.07.2005 um 12:47 Uhr
Terminalserver Drucken in mehreren Aussenstellen läuft gut mit:

http://www.thinprint.de/

damit sind die Kompatibilitätsprobleme erstmal weg, und die Aanderen Benutzer können wieder drucken, vorausgesetzt der Terminalserver ist noch nicht verwanzt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Fehlermeldung beim schließen von Outlook 2016 auf Terminalserver (7)

Frage von Tommy1983 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Terminalserver 2008R2 und Exchange 2016 CU2 (3)

Frage von anak1m zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Terminalserver WebApp Doku (2)

Frage von blade999 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...